Erstellt von Glideslope  |  Antworten: 50  |  Aufrufe: 11830
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Glideslope

    Avatar von Glideslope
    Ich habe heute mal einen Abstecher zum Verkehrslandeplatz Kamenz (EDCM) gemacht und ein paar Fotos geschossen.

    Nach Restauration als Gateguard aufgestellt (passt hervorragend zur Kamenzer Flugplatzgeschichte) die An-2 "801"
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Glideslope

    Avatar von Glideslope
    Als nächstes die D-FBAW, die frühere "804". In einem solch furchtbaren Grün habe ich seinerzeit keine NVA-Maschine gesehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    Glideslope

    Avatar von Glideslope
    Nun die D-FOJN (frühere DDR-WJN) ohne Motor. Die Maschine sieht ziemlich mitgenommen aus. vergleiche hier: http://www.flugzeugforum.de/forum/sh...referrerid=418
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    Glideslope

    Avatar von Glideslope
    Und zum Schluss das Sahnehäubchen: Die DC-3 der Air Service Berlin, die ihre Maschine regelmäßig in Kamenz warten lässt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Glideslope

    Avatar von Glideslope
    Die Pistenlänge beträgt 1100m (Beton).

    Ansässig sind u.a. ein Fliegerclub (Segelflug, Motorflug), zwei Flugschulen und ein luftfahrttechnischer Betrieb.

    Nähere Angaben gibt's hier:
    http://www.airports.de/airport.php?ICAO=EDCM
    http://www.flugplatz-kamenz.de/

  7. #6
    Glideslope

    Avatar von Glideslope
    In den 15 Jahren hat sich doch schon Einiges geändert - man bekommt es als im Kreis KM Wohnender halt nicht so mit. Einkaufszentren im Grünen (beim "Ghetto" z.B., bei welchem man übrigens eifrig "Rückbau" betrieben hat) haben bewirkt, dass der Marktplatz nicht mehr so belebt ist. "Herbert" ist immer noch ein Anziehungspunkt, am Sa ist kaum ein Parkplatz zu bekommen. Im ehemaligen Haus der NVA ist jetzt ein Bowlingcenter - dort wurden wir gestern 0:30 Uhr gebeten, unser Billardspiel zu beenden, da der Laden schließen möchte.

    Die ehemalige Kaserne an der Macherstraße ist ein Behördenzentrum geworden, der Ex-Platz ein Riesenparkplatz. Da ist übrigens auch das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen untergebracht.

    Links ist nun eine Musikschule, rechts eine Förderschule untergebracht.
    Das KDL 3 wurde komplett abgerissen, die Schienen auch und jetzt führt anstelle dieser eine Straße Richtung Osten (welche auch die Grenze zum Flugplatzgelände ist).
    In der Gaststätte, die damals mit "schwarzen Männern" gefüllt war, (hieß glaub ich früher "Küche 3") ist eine Kantine beherbergt.

    Im gelben Gebäude ist eine Polizeischule beheimatet.

    Der Verkehrslandeplatz selbst wurde von der Stadt Kamenz und dem Landkreis betrieben, soll aber nun in die Obhut des Fliegerclubs Kamenz gehen (weil man die Kosten nicht mehr vertreten kann und man mit einer jährlichen Einmalzahlung an den Fliegerclub günstiger kommt).

    Glideslope (selbst von 1989 bis 1999 in KM fliegerisch aktiv)

  8. #7
    Buran

    Avatar von Buran
    Zu der interessanten Zeitreise und den tollen, aktuellen Fotos aus Kamenz, die hier zu sehen sind, möchte ich auch noch eins beisteuern. Es zeigt den ehemaligen Ex-Platz, wie er sich heute als Parkplatz darstellt. Im Hintergrund ist das "Haus am See" zu sehen (rosa). Es hieß so, weil es an einem Feuerlöschteich steht (oder stand?). Das Haus war Unterkunftsgebäude für Ossis der Sektion FO, 32. Kp. - diese Sektion bestand nur aus der einen Kompanie mit je einem Zug pro Jahrgang.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    mikojan

    Avatar von mikojan
    Zitat Zitat von Flugschreiber
    ... verstehe ich jetzt nicht? Gab es damals auch eine Unterkunft für Wessis? :D
    bei dem ziemlich lahmen Gag fällt mir ein, dass ich als "Ossi" im 4. Studienjahr mal im Goldenen Stern zur Disko war (in zivil natürlich ) und eine nette Blondine kennengelernt habe. Beim allgemeinen Geplänkel fragt die mich wo ich herkomme: "Magdeburg" sage ich, fragt die "wo liegt denn das" ich denke, das gibts nich, die weiß nich wo "Machdeburch" ist, wo kommt die denn her. Habe ich also gefragt, wo sie herkommt: "Duisburg" sagt se. Verdammte Hacke, blonde Feindberührung im Saal voller Ossen. Ich habe dann den gepflegten Rückzug angetreten weil ich keinen Bock auf die 2000 hatte. Würde mir heute logischerweise nicht mehr passieren.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    PSeneca

    Avatar von PSeneca
    du hattest in kamenz nen bild von der D-GUTE mit den worten "ohne Worte" beschrieben!
    Guck mal was draus geworden ist....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    PSeneca

    Avatar von PSeneca
    ...nicht nur die D-GUTE ist in kamenz wieder aufgetaucht, auch die polnische cessna war wieder da!
    (hat aber nicht so ein wandel vollzogen wie die seneca ;) )
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Flugplatz Kamenz

Ähnliche Themen

  1. OHS Kamenz
    Von kamenz im Forum NVA-LSK
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 21.06.15, 18:49
  2. Kamenz TAS 45
    Von Beatbob im Forum NVA-LSK
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.01.14, 12:41
  3. Übermut in Kamenz?
    Von boxkite im Forum NVA-LSK
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.01.11, 12:24
  4. Kamenz und seine Funkfeuer
    Von Funkfeuer02 im Forum NVA-LSK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.08, 20:37
  5. Fliegerschule Kamenz / Bautzen
    Von Veith im Forum Bücher u. Fachzeitschriften
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 23:04

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Kamenz

D-fbaw

Sie betrachten gerade Flugplatz Kamenz