Erstellt von FloziS  |  Antworten: 13  |  Aufrufe: 2268
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
  1. #1
    FloziS

    Avatar von FloziS
    Boeings letzte Hoffnung, der "Dreamliner" soll den Konzern aus der Krise retten. Der Jet soll noch breiter sein als der Airbus A330-200 und den Fluggästen besten Sitzcomfort bieten. Ein großes Oberfenster ermöglicht den Blick in den Himmel und soll ein Gefühl der Weite erzeugen. Der Flieger soll 2007 zum Erstflug starten, ich frage mich aber, wie das möglich ist, da der Startschuss für die Arbeiten erst am 15. Dezember des Vorjahres gefallen ist ???? Auf alle Fälle macht Boeing viel Werbung für neue Kunden, aber ich weiß nicht, ob sich die 7E7 gegen den A380 durchsetzen wird, da der ja früher startet und schon ziemlich viele Kunden hat. Was meint ihr dazu????
    Ich freue mich auf eure Antworten!!!!!!

    Im Internet: http://www.boeing.com/commercial/7e7/flash.html

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

  4. #3
    m.ileduets


    Zitat Zitat von Flying_Wings
    Da brauchst ihn nicht darauf hinzuweisen, wenn er's doch einst selber geschrieben hat. Wohl ein Versuch, mittels neuem Posting die Diskussion wieder in Gang zu bringen. ;)

    Mir persönlich gefällt der 7E7 sehr gut. Ein Flieger, der trotz "vernünftiger" Auslegung einfach gut aussieht. Da muss sich Airbus sputen, will sie nicht Marktanteile in einem sehr wichtigen Segment verlieren.

  5. #4
    FloziS

    Avatar von FloziS
    @ Flying_Wings

    Ich weiß, dass ich den Bericht schon mal geschrieben habe, aber ich dachte mir, dass ein neues Thema vielleicht eher gesehen wird. ;)

  6. #5
    BavarianFighter

    Mir gefällt die 7E7 auch gut und ausserdem braucht die Luftfahrtindustrie 2 grosse Hersteller.
    Ich bin sicher, dass sich auch in Europa Kunden für die 7E7 finden werden, zum Beispiel British Airways.

  7. #6
    Flying_Wings

    Avatar von Flying_Wings
    Zitat Zitat von FloziS
    @ Flying_Wings
    Ich weiß, dass ich den Bericht schon mal geschrieben habe, aber ich dachte mir, dass ein neues Thema vielleicht eher gesehen wird. ;)
    nun denn, aber vielleicht wurde dein erster Beitrag verschoben, weil die Fragestellung schon wieder ziemlich auf A<->B ausgerichtet ist.
    7E7 und A380 ist übrigens wie Birnen mit Äpfeln zu vergleichen, da muss sich keiner gegen den anderen durchsetzen, weil die beiden Produkte auf völlig unterschiedliche Märkte ausgerichtet sind ;)

    F_W

  8. #7
    ramier

    Avatar von ramier
    Lufthansa ist ebenfalls nicht uninteressiert, wie ich höre.
    Zumindest da Airbus keinen echten Ersatz für die A310/A300-600 Flotte anbietet, da der A330 auf vielen Strecken zu gross ist.

  9. #8
    pilotace


    Ein großes Oberfenster ermöglicht den Blick in den Himmel und soll ein Gefühl der Weite erzeugen.

    Fett, das sit bestimmt geil.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Blizzard

    Avatar von Blizzard
    Nettes Gimmik, fragt sich nur wann Airbus das auch hat, sowas ist ja tecnologisch nicht so die herausforderung. Wie schaut es da eigentlich mit alternativen Werkstoffen zu Glas aus? Polycarbonat, Acryl?

  12. #10
    FloziS

    Avatar von FloziS
    Zitat Zitat von Blizzard
    Nettes Gimmik, fragt sich nur wann Airbus das auch hat, sowas ist ja tecnologisch nicht so die herausforderung. Wie schaut es da eigentlich mit alternativen Werkstoffen zu Glas aus? Polycarbonat, Acryl?
    Die 7E7 soll nur noch zu 20% aus Aluminium bestehen und zu 15% aus Titan. 50% des Flugzeuges werden aus Kohle- und Glasfaserwerkstoffen bestehen, was das Gewicht verringert, und Treibstoff Spart. Bisher war Airbus in dieser Technologie führend und man setzte schon seit vielen Jahren diese Werkstoffe bei Heck, Leitwerk und einigen kleineren Bauteilen ein. Viele Airlines sind aber von dieser Technologie nicht sehr begeistert, da man Schäden nicht sofort erkennt (z.B. feine Risse der Fasern under dem Lack), während man bei Aluminium Dellen sofort erkennen kann und außerdem sind viele Werften der Airlines nicht mit den nötigen Maschinen ausgestattet um Schäden von Kohle- oder Glasfaserwerkstoffen selbst reparieren zu können, was einen weiteren Kostenaufwand der Airlines bedeutet.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Boeing 7E7 "Dreamliner"

Ähnliche Themen

  1. Der "Dreamliner" - Thread
    Von ramier im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 1990
    Letzter Beitrag: 20.06.16, 12:28
  2. Boeing 787-8 Dreamliner - Boeing Company
    Von MC84 im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.09.11, 07:35
  3. Boeing 777 "Constant Thrust / Variable Drag" Feature
    Von happy-landings im Forum Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.09.10, 20:26
  4. Boeing Model 221A "Monomail" techn. Daten
    Von bregenzer im Forum Props
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.05, 19:14
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.05.05, 00:12

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Boeing 7E7 "Dreamliner"