Erstellt von Jemiba  |  Antworten: 4  |  Aufrufe: 784
  1. #1
    Jemiba

    Avatar von Jemiba
    Hallo,

    mal eine Frage an die Caravelle Fans und Experten :
    Die SE-210 war ja der Gewinner einer staatlichen Ausschreibung
    für ein strahlgetriebenes Passagierflugzeug für Mittelstrecken.
    Zweifellos hat der schönste Entwurf gewonnen, trotzdem interessieren
    mich auch die Verlierer. Bekannt sind mir die Entwürfe von Breguet,
    Latécoere, Hurel-Dubois und SNCAC . Unbekannt hingegen die von
    Dassault, Sud-Ouest (mit der Bezeichnung S.O.60) und ggf.von anderen
    Firmen. Mit Caravellebüchern kann man mittlerweile ja wohl auch schon
    ganze Regale füllen und ich habe nur einen kleinen Teil zu Gesicht
    bekommen, ganz zu schweigen von Artikeln in diversen Zeitschriften.
    Hat jemand vielleicht etwas, um meine Lücken zu füllen ?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Blizzard

    Avatar von Blizzard
    Ist irgendeiner der "verlierer"-Entwürfe gebaut worden?

  4. #3
    Jemiba

    Avatar von Jemiba
    Nein, da stand dann wohl schlicht und einfach "Leider kein Gewinn"
    und die Entwürfe sind im Rundordner der Luftfahrthistorie gelandet.
    Breguet hat neben der abgebildeten Version noch diverse andere, mit
    reinem Stralantrieb, Turboprop und Mix (Strahl/Turboprop) entworfen.
    Wenn sich jemand dafür interessiert, bitte melden ...

  5. #4
    Blizzard

    Avatar von Blizzard
    *Meld* ;-)
    Die HD 45 irritiert mich ein wenig wg. Ihrer Proportionen... ingsgesammt sind eigntlich alle Entwürfe leicht archaisch im Vgl. zur Crarvelle...

  6. #5
    Jemiba

    Avatar von Jemiba
    .. schon richtig, wahrscheinlich ist ja deshalb auch die S.E.210 als Sieger
    erkoren worden ( obwohl ja ein STAATLICHES KOMITEE entschieden hat,
    die H.D.45 hätte also eigentlich gute Chancen haben müssen ..;-). ), aber die
    Hurel Dubois Entwürfe waren damals ganz modern, die H.D.34 ist ja lange
    als Vermessungs-/Luftbildflugzeug geflogen und sogar Miles hat einen seiner
    Aerovan mit diesen Flächen versehen. War ja auch im Prinzip nicht schlecht in
    Bezug auf Reichweite,Startstrecke und Nutzlast, nur bei der Geschwindigkeit kann man bestimmt keine Wunder erwarten. Ist halt schon eine Weile her und
    auch einige Versionen der Br.978 sehen für uns eher wie Vorkriegsware aus.
    Das ist für mich auch gerade das Interessante dieser Zeit, es wurde noch viel
    ausprobiert und durch Versuch und Irrtum festgestellt.Deshalb möchte ich ja
    auch gerne Wissen, was die anderen Mitbewerber vorhatten ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Frage an die Caravellefans

Ähnliche Themen

  1. Frage zu IL 62 M
    Von 321sky im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.02.12, 20:54
  2. Frage ?
    Von soundbarrier im Forum NVA-LSK
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.10, 11:42
  3. Frage zur B2
    Von Bowser im Forum US-Streitkräfte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.04.07, 14:42
  4. Frage zur TU-104
    Von EDGE-Henning im Forum Verkehrsflugzeuge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.06, 17:28

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Frage an die Caravellefans