Erstellt von ArthurDent  |  Antworten: 21  |  Aufrufe: 2753
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Thema: Do 217 N-1

  1. #1
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    Hallo miteinander,

    heute will ich Euch meine Do 217 N-1 vorstellen.

    Das Model habe ich vor eingen Jahren gebaut. Damals gab' es noch nicht den Spritzguss-Bausatz von Revell/Monogram, sondern nur Vacus von MPM und Koster.

    Dies ist der Vacu von Koster und mein erstes - vollendetes - Vacu-Modell.
    Der Bausatz ist für einen Vacu ganz ordentlich, aber durch den Spritzguss-Bausatz überflüssig geworden.

    Bei den Vacus stören mich immer besonders diese "Hundelaufgräben", die die Gravuren darstellen sollen. Also alles zugespachtelt und neu graviert. Wenn die Vacu-Produzenten die Gravuren einfach weglassen und dafür gute Zeichnugen beilegen würden, wäre das Vacu-bauen einiges einfacher.

    Jetzt aber zu den Fotos:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    Der Zusammenbau gestaltet sich relativ einfach, nur die Bodenwanne bereitete mir einige Probleme, da der Kunststoff dort arg dünn ist und so reichlich Verstärkungen eingeklebt werden mussten, was leider nicht ohne Auswirkungen auf die Aussenseite der Wanne bliebt :-(

    Also wieder spachteln...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #3
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    Das Modell stellt eine Do 217 dar, die bei Kriegsende als Wrack auf einem Flugplatz abgestellt wurde (weiss leider nicht mehr wo, hab' gerade die Unterlagen nicht zur Hand).

    Als ich das Modell gebaut habe, war "richtiges" Altern für mich noch kein Thema. Deshalb fallen hier die Alterungen relativ mager aus.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #4
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    ...und die andere Seite
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    Bei den Motoren war auch wieder reichlich Arbeit, bis sie in Ihrer Form Ähnlichkeit mit dem Original bekamen.

    Die dem Bausatz beiliegenden Radar-Antennen sehen zwar im Äztteil-Bogen gut aus, schienen mir aber schwer zu bauen.

    Also habe ich meine eigenen Antennen aus Messingdraht gebaut.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #6
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    ...und das Modell von oben
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #7
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    Hier nochmal die Radar-Antennen im Detail.

    Jede Antenne besteht aus 20 Teilen, die mit Sekundenkleber verbunden wurden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    Ein Bild vom rechten Motor. Die Flammendämpfer und das Fahrwerk liegen dem Bausatz als Weissmetallteile bei.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    nochmal das Fahrwerk
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    ArthurDent

    Avatar von ArthurDent
    und nochmal die Antennen :-)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Do 217 N-1

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Do 217 N-1