Erstellt von BK117  |  Antworten: 3  |  Aufrufe: 822
  1. #1
    BK117

    Avatar von BK117
    Hallo,
    ich habe gerade auf der Hasegawa Homepage mal die neuheiten durchgeguckt und da fiel mir auf das da eine F-16 unter dem namen Mitsubishi XF-2A war. Nun meine frage. hat sich Hasegawa verdruckt oder sieht das Flugzeug einer F-16 nur verdammt änlich?
    Hier ist der Link: http://www.hasegawa-model.co.jp/e-w/...407/09558.html

    gruß


    BK

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    ...starfire

    Avatar von ...starfire
    Ja, das ist in der Tat keine F16. Das Ding ist auch keine Kopie, aber stark an die F16 angelehnt. Meines Wissens sind u.a. die Tragflächen und Bauchflossen größer als bei der Falcon. Hab vor Jahren mal was darüber in einer Zeitschrift gelesen, da waren auch Seitenrisse von der Mitsubishi und der F16 übereinandergelegt.

    http://www.f-16.net/f-16_versions_article16.html

  4. #3
    dejavu

    Avatar von dejavu
    Schaue doch mal hier :
    http://www.flugzeugforum.de/forum/sh...ad.php?t=16601

  5. #4
    SJachnow


    Zitat Zitat von BK117
    ...ich habe gerade auf der Hasegawa Homepage mal die neuheiten durchgeguckt und da fiel mir auf das da eine F-16 unter dem namen Mitsubishi XF-2A war. Nun meine frage. hat sich Hasegawa verdruckt oder sieht das Flugzeug einer F-16 nur verdammt änlich?...
    Es handelt sich dabei um eine völlige Neukonstruktion der Japaner auf Basis der F-16. Da die Leisungen (Geschwindigkeit, Waffenlast) der F-16 ihnen nicht ausreichten und die Amis (trotz abgeschlossenen Kooperationsvertrages) keinerlei Informationen bezüglich der Flugelektronik herausrücken wollten, blieb Mitsubishi diesbezüglich auch keine andere Wahl.

    Die Hauptunterschiede zur F-16 sind:

    • längerer Rumpf: ca. 50cm (wegen des stärkeren Triebwerks)
    • größeres Tragwerk: 25% mehr Fläche, 1,7m größere Spannweite (wegen des gestiegenen Gewichts und der geforderten größeren Reichweite)
    • komplett neue Flugelektronik, welche der originalen sogar deutlich überlegen sein soll
    • geteilt ausgeführte Cockpithaube (aus Gründen der Flugsicherheit)
    • insgesamt 13 Waffenstationen
    • max. Abfluggewicht 25t (F-16: 21t)


    Die Auslieferung an die JSDAF erfolgte ab 2002. Insgesamt sollen um die 80 Ein- und knapp 50 Zweisitzer gebaut werden.

Hasegawa Bausatz Jet.

Ähnliche Themen

  1. Eigener Bausatz
    Von Sen-Zero im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 28.11.08, 18:40
  2. Bausatz zu empfehlen?
    Von nightfighter im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.08, 19:18
  3. Bester Bausatz der MiG 29 in 1/72
    Von Dani im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.04.08, 19:46
  4. Such Bausatz J-10
    Von Jim_Panse im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.08, 08:45
  5. Was haltet ihr von dem Bausatz
    Von Dani im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.05.04, 06:49

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Hasegawa Bausatz Jet.