Erstellt von Veith  |  Antworten: 4  |  Aufrufe: 1382
  1. #1
    Veith

    Avatar von Veith
    Hi folks,

    ich habe aus eigentlich zuverlässiger Quelle eine Virus-Warnung bekommen:

    Die Sulfnbk.exe könnte sich in meinem System befinden, die nicht nur fast von keinem Virenscanner erkannt würde, sondern zudem erst später "scharf" würde und aller Dateien löschen.

    "Natürlich" habe ich die Datei unter c:/windows/command/ allerdings trägt sie das gleiche Datum wie alle anderen Dateien in dem Ordner auch. Lediglich das Icon sieht etwas merkwürdig aus: die Schriftzeichen "LFN BK" ...

    Ich tippe auf einen Fake, meine beiden aktuellen Virenscanner sagen auch nix.

    Aber hat jemand davon schon gehört? :?!

    Danke.

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    daMic

    Avatar von daMic
    sulfnbk.exe ist kein Virus

    Zurzeit macht ein E-Mail-Hoax die Runde, der vor dem angeblichen Virus sulfnbk.exe warnt – es handelt sich dabei allerdings um ein Windows-Systemprogramm. Der Hoax wurde erstmals im April dieses Jahres entdeckt, scheint sich aber erst jetzt in Deutschland massiv zu verbreiten. In der E-Mail heißt es, die Datei sulfnbk.exe würde am ersten Juni die Festplatte löschen.

    Tatsächlich ist sulfnbk.exe ein Windows-Systemprogramm, das dazu dient, lange Dateinamen wiederherzustellen. Wer die Datei bereits gelöscht hat, kann sie mit SFC (unter Windows 98) oder MSConfig (Windows ME) aus den CAB-Dateien der Windows-Installations-CD wieder einspielen. (pab/c't)

  4. #3
    Veith

    Avatar von Veith
    Danke,

    ich habe das schon gedacht - daher die nachfrage. Da die Quelle aber eigentlich seriös ist ... jetzt bin ich wieder beruhigt

  5. #4
    EDGE-Henning


    sulfnbk.exe ist kein Virus

    Zurzeit macht ein E-Mail-Hoax die Runde, der vor dem angeblichen Virus sulfnbk.exe warnt – es handelt sich dabei allerdings um ein Windows-Systemprogramm. Der Hoax wurde erstmals im April dieses Jahres entdeckt, scheint sich aber erst jetzt in Deutschland massiv zu verbreiten. In der E-Mail heißt es, die Datei sulfnbk.exe würde am ersten Juni die Festplatte löschen.

    Tatsächlich ist sulfnbk.exe ein Windows-Systemprogramm, das dazu dient, lange Dateinamen wiederherzustellen. Wer die Datei bereits gelöscht hat, kann sie mit SFC (unter Windows 98) oder MSConfig (Windows ME) aus den CAB-Dateien der Windows-Installations-CD wieder einspielen. (pab/c't)


    ...mist, wenn man das forum nicht richtig durchliest...war wieder mal einer schneller wie ich
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    daMic

    Avatar von daMic
    hä?

"Sulfnbk.exe" - Virus oder fake?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.06.13, 18:15
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.12, 13:49
  3. 1/144 YF-22 "Lightning" (oder auch "Raptor") – Revell
    Von marmel69 im Forum Jets bis 1/144
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.06, 00:02
  4. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.10.05, 11:00
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.10.05, 13:44

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade "Sulfnbk.exe" - Virus oder fake?