Erstellt von Bernd2  |  Antworten: 20  |  Aufrufe: 3323
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Bernd2

    Avatar von Bernd2
    Wer Modelle der Deutschen Luftwaffe WK II baut, oder schon gebaut hat UND NICHT über eine Airbrush verfügt, hat sich bestimmt schon mal gefragt, wie er die "genebelten" dunkelgrauen oder grünnen Flecken auf die hellgrauen oder hellblauen Flächen bekommt.
    Ich habe mit folgender Methode recht zufriedenstellende Ergebnisse erzielt:
    - Modell soweit fertig bemalt
    - Farbton für die Nebelung bestimmen
    - Farbe auf ein Stück Papier malen
    - Wattestäbchen (Q-Tips) nehmen und kurz auf die noch
    feuchte Farbe tippen
    - Überflüssige Farbe duch kurzes Tippen auf unbemaltes
    Papier entfernen, ggf. mehrmaliges Tippen nötig
    - Restfarbe mit dem Wattestäbchen auf das Modell bringen

    Diesen Vorgang wiederholen, bis man mit dem Ergebnis zufrieden ist.
    Ich habe wie gesagt recht gute Ergebnisse damit erzielt. Es muß nicht immer Airbrush sein. Hat jemand eine Meinung oder Ergänzung dazu? Immer her damit.

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    AE

    Avatar von AE
    Ergänzung: Nein
    Meinung: Noch nicht
    Wunsch: Ja (bitte mit einen Foto belegen, dann kann auch Pkt.2 belegt werden).

  4. #3
    Bernd2

    Avatar von Bernd2
    Sorry, ich war jetzt lange nicht mehr hier. Aber klar, so bald wie möglich setze ich ein (vielleicht zwei) Fotos ein.

  5. #4
    AE

    Avatar von AE
    Zitat Zitat von Bernd2
    Sorry, ich war jetzt lange nicht mehr hier. Aber klar, so bald wie möglich setze ich ein (vielleicht zwei) Fotos ein.
    Das ist ja nun eine Weile her!
    Wie sieht es nun aus mit Fotos? Das Netzt vergisst NIE!

  6. #5
    geiser

    Avatar von geiser
    Genau, also FOTOS her
    Interessiert mich schon, obwohl ich eine Airbrush habe.
    Man kann ja immer dazulernen ;)

  7. #6
    Bernd2

    Avatar von Bernd2
    Ja, okay, hat schon viel zu lange gedauert, zugegeben. Gerade in den letzten Tagen habe gerade wieder dran gedacht. Ich werde wohl so ein paar Fotos machen und ganz "normal" entwickeln lassen müssen. Sonst bin ich ja bei Fotolabo Club, aber einen Film vermisse ich immer noch. Natürlich gerade einen mit diversen Modellfotos, klar, was auch sonst.

    Jetzt habe ich auch Irfanview und kann Fotos "richtig" für das Forum bearbeiten, also hängt es davon ab, wann ich endlich die Fotos in Händen halte. Ich werde auf jeden Fall welche bringen, egal ob sie gut geworden sind oder nicht.

    Übrigens vielen Dank für die neuen Antworten. Nun ist dieses Thema wieder gut verfügbar. Sonst hätte ich erst wieder suchen müssen.

  8. #7
    AE

    Avatar von AE
    Hallo Bernd2,
    ich will ja nicht dränglich erscheinen, aber hat sich die Sache erledigt oder nicht .

  9. #8
    Bernd2

    Avatar von Bernd2
    ENDLICH!!! Nach langem Warten sind endlich zwei Bilder verfügbar, die ich euch nicht vorenthalten will.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Bernd2

    Avatar von Bernd2
    Und hier das zweite. Ich habe übrigens dieses Modell gewählt, weil die Nebelung hier am besten gelungen ist. Mehr Bilder dieser Me262 demnächst im Rollout.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #10
    airforce_michi

    Avatar von airforce_michi
    Hallo Bernd,

    ...sieht sehr gut aus, habe ich früher auch so gemacht - Farbnebelungen und/oder weiche Übergänge sind auch mit dem Pinsel kein Problem - im Grunde ist es nur eine Spielart des Trockenmalens...

    Aber die "jungen Wilden" lernen ja heute kaum noch mit dem Pinsel umzugehen - es muß immer gleich ´ne Airbrush sein (weil das die anderen ja auch machen) - wer meint, mit dem Pinsel könnte man keine weichen Farbübergänge hinbekommen, dem sei - abseits vom Plastikmodellbau - die Fernsehreihe "the joy of painting" mit dem leider inzwischen verstorbenen Bob Ross empfohlen...gibt es für die "moderne" Generation auch auf DVD... :p

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Farb-"Nebelung" ohne Airbrush?

Ähnliche Themen

  1. Alclad Airbrush Cleaner begeht "Selbstmord"
    Von Hagewi im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.10.13, 18:34
  2. Suche Tips zur Modelll-lackierung ohne Airbrush Ausrüstung
    Von MikeBravo im Forum Tips &Tricks allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.12, 13:22
  3. Wie man Decals ohne "silbern" konserviert
    Von tarner im Forum Decals und Weichmacher
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.09.09, 18:01
  4. weiche Farbverläufe ohne Airbrush?
    Von Lime im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.05, 10:19

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Farb-"Nebelung" ohne Airbrush?