Erstellt von Stefan Giger  |  Antworten: 3  |  Aufrufe: 2436

Thema: Ks-172

  1. #1
    Stefan Giger

    Avatar von Stefan Giger
    Grüezi miteinander
    Hat jemand Infos über den russischen A/A Flugkörper KS-172? Er soll ja angeblich eine Reichweite von 400km besitzen und war als Abfangmittel der E-3 der Nato geplant.

    Stefan

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    KS-172 ist eine "Luft-Luft" - Rakete, Reichweite 400km, Masse 750kg

    http://www.airwar.ru/indexe.html

  4. #3
    Vitez


    Die KS-172, oder auch oft R-37 genannt, ist das nachfolge Muster russischen langstrecken Luft-Luft Rakete R-33E (AA-9 Amos), welche für die MiG-31 konstruiert wurde. Die verbindung zwischen der ~160 Km reichenden R-33 und der 3000 Km/h schnellen MiG-31 sollte dies den großen Luftraum über der Grenzen der Sowjet Union überwachen. Die R-37 Rakete gehört zum Waffenprogramm welches für den Langstrecken Jäger Suhoi Su-35 Super Flanker entwickelt wurde und soll eine Theoretische Reichweite von 300-400 Km besitzen, dabei wird sie durch ein Ramjet Triebwerk angetrieben. Die Rakete soll neben der Su-35 und Su-37 ebenfalls auch bei der Moderniesierten MiG-31M mit der R-77 (AA-12 Adder) zur Standard bewaffnung gehören.

    Eine Reichweite von ganzen 400 Km scheint mir etwas von russischer Seite übertrieben, wobei das Radar Zhuk 27 der Su-35 eine Reichweite von 400 Km besitzt.

  5. #4
    Scorpion

    Avatar von Scorpion
    Soweit ich weiß sind KS-172 und R-37 verschiedene Waffen! Die R-37 ist wie vitez sagt der Nachfolger der R-33 und wurde glaub ich für die MiG-31 entwickelt. Die KS-172 ist als Anti-AWACS-Rakete konzipiert worden und soll von der Su-35/37 eingesetzt werden.
    Die KS-172 besitzt einen Datenlink, INS und aktiv Radar.

Ks-172

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

KS-172

Sie betrachten gerade Ks-172