Erstellt von Ritter  |  Antworten: 9  |  Aufrufe: 3061
  1. #1
    Ritter

    Avatar von Ritter
    Anscheinend bastelt irgendwo in Süddeutschland jemand an ner Bf 109F-4 herum, die von Jim Pearce in der Nähe von Murmansk geborgen wurde. Ne richtige F, die beim JG3, JG54 und JG5 flog!
    Das hab ich mir so aus verschiedenen Internetseiten zusammengereimt (die Warbird recovery group schreibt die hätten das 109F-Wrack nach Deutschland verkauft, Flugwerk schreibt sie würden Teile für das Ding bauen)
    Weiß da jemand näheres zu?
    Wem gehört die "Friedrich"?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bani

    Avatar von Bani
    Sollte das vielleicht die 109 sein, die mal in der FLUGZEUG CLASSIC erwähnt wurde?

    In der Ausgabe Juli/August 2001 - ist eh die einzige, die ich habe - befindet sich ein Artikel über die "Techniktante" vom Dt. Technikmuseum Berlin, Stefanie v.Hochburg.

    Darin wird auch der Fund einer 109 in der Region Murmansk erwähnt. Anfang der 90er Jahre.
    Eben durch das Technikmuseum.
    Ist sogar ein Bild bei, wo das Wrack gerade aus dem Teich geholt wird.
    Als Kennung ist sogar noch der Rest einer roten 5 zu erkennen!
    Kann ich ja mal einscannen.

    Allerdings steht da auch, daß die Maschine in Ungarn wieder aufgebaut werden soll.

    Zur Version steht da allerding nix!

    Gruß,
    Bani
    Webmaster "Die Su-22 in der NVA"

  4. #3
    Ritter

    Avatar von Ritter
    Das ist ne E-3 vom Stab JG77, glaub ich.
    Von der weiß ich
    Stab JG77 war die "Keimzelle" des "Eismeergeschwaders" JG5. Während der ersten Monate des Krieges gegen die Sovietunion betrug die Stärke an Jägern da oben stolze zehn Maschinen. Ok, Me 110 waren da auch noch, aber auch nur ein paar.
    Auch lustig, die Stabsstaffel JG77 krebste in Kirkenes am Polarkreis rum (aber ohne Kommodore), während der rest des Geschwaders auf der Krim und in der Ukraine war. Weiter auseinander gehts wohl nicht
    Aber da Luftflotte 5 immer nur den Schrott von den anderen bekam, kann es durchaus sein daß diese 109E schon in der Luftschlacht um England dabei war
    Ein richtig historisches Flugzeug
    Da oben im Norden hat anscheinend keiner aufgeräumt und jetzt sind da die Warbird-Jäger unterwegs:D
    Aber die 109 (eine F-4, wie gesagt), die ich meine wurde von Amis geborgen und dann an einen Privatmenschen in Süddeutschland verkauft....

  5. #4
    Ritter

    Avatar von Ritter
    Das ist die E-3, wie sie zur Zeit aussieht (schon ziemlich gut, mit Motor drin)
    Bild von preserved axis aircraft (die leider auch keine informationen zu der F haben)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Phantom

    Avatar von Phantom
    In der Aktuellen "Flugzeug Classic" steht ein Bericht über ne Bf-109, die in Leipzig Restauriert wird.

    Außerdem steht noch was über einer Bf-109E drin, die zum Jg5 gehörte, und in Nordrussland geborgen wurde! Diese wird aber in den USA Restauriert

  7. #6

  8. #7
    Rasmussen


    Die Leipziger (oder besser Delitzscher) Bf 109 soll eine G-14 werden. Es handelt sich dabei nicht um eine originale Maschine, sondern um einen Nachbau mit Originalteilen (Bleche, Motor, etc.). Das Ganze wird nicht flugfähig sein. Der Erbauer verwendet u.a. auch ein Typenschild, das er vermutlich bei Delitzsch gefunden hat. Dieses Schild zeigt die Nummer einer G-14, er baut aber -- wenn ich mir die Fotos richtig anschaue -- wohl eine G-14/AS. Nun ja, ich will nicht kleinlicher als der Papst sein --- die Eigeninitiative allein ist schon Goldes wert.

    Auf der Warbird-Seite spricht man von fünf Maschinen (vier F-4: W.Nr. 10144, 10212, 10256, 10270, und einer E-7: W.Nr.5975).
    Vielleicht schenkt mir ja jemand eine davon :HOT :D

  9. #8
    Ritter

    Avatar von Ritter
    Naja, die G-14/AS ist fast meine Lieblingsversion!
    Hier ist der Link zu der 109F
    Leider keine Werknummer, hört sich aber nach einer von den vieren an
    http://www.warbirdfinders.com/bf109.asp
    und bei Flugwerk findet man dies:http://www.flugwerk.de/me109.htm
    Currently the production of Me 109 aft fuselages is in full swing. The pictured fuselage will form the basis for the restoration of a Me 109 "Friedrich" to airworthiness. The aircraft had been retrieved from Russia by Mr. Jim Pearce and is now owned by an eager pilot from southern Germany"

    Na welcher Pilot wäre nicht "eager" wenn er bald ne 109F sein eigen nennen darf!:FFD

    Eine von der vieren, hab ich irgendwo gelesen, war eine von den vielen 109ern, die Horst Carganico zu Bruch geflogen hat.:D
    Ist zwar nicht unbedingt mein Lieblingsass, aber hautpsache mal eine Maschine, die ein berümter Pilot flog.

  10. Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Alex

    Avatar von Alex
    Ein Bekannter von mir durfte schon mal in die "heiligen Hallen" in Berlin. Die Bf109E steht schon fertig da, aber sonst sind sie noch fleisig am Einräumen und Aufhängen.

  12. #10
    Alex

    Avatar von Alex
    ...die flugfähige F wird in Freiburg aufgebaut.
    Eine weitere "G" flugfähig bei Stuttgart. Basis ist hier eine Buchon.

Noch ne 109?????

Ähnliche Themen

  1. DPMV - noch aktuell , noch erwünscht ?
    Von dejavu im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 376
    Letzter Beitrag: 15.04.12, 20:50
  2. Und noch einmal Ju 88
    Von Bernd2 im Forum Vom Original zum Modell
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.03.11, 04:04
  3. Noch eine A-10A
    Von PukingDog im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.07.06, 19:22
  4. Noch ne F-4F in 1:72...
    Von kosmodian im Forum Jets bis 1/72
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.05, 19:29
  5. Und noch ne Tomcat !
    Von Morky im Forum Jets bis 1/48
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.10.04, 10:06

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

Sie betrachten gerade Noch ne 109?????