Erstellt von conehead  |  Antworten: 5  |  Aufrufe: 3132
  1. #1
    conehead

    Avatar von conehead
    gibt es eine möglichkeit plastikkleber zu lösen?

    hintergrund...ich habe ein modell bei ebay ersteigert.
    leider sind die eine seite des lufteinlaufs und einige weitere teile schon an die eine rumpfhälfte angeklebt :(
    ich würde gerne die teile ohne große schäden wieder entfernen. alleine schon um den lufteinlauf ordentlich verkleben und verspachteln zu können.

    hat einer von euch eine idee?

  2. Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Bestseller und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    quarter

    Avatar von quarter
    Kommt darauf an mit welchem Kleber die teile angeklebt wurden schätz ich mal.
    Ich klebe grundsätzlich nur mit Ethylatzetat, da verschmelzen die Kunststoffteile miteinander, weil es ein Anlöser ist, ergo keine Chance da mal wieder was auseinander zu bekommen.
    Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht das man damit u.U. Klebenähte andere Platikkleber soweit anlösen kann, das diese nachgeben.
    Ansonsten abtrennen und neu aufbauen würd ich mal sagen.

  4. #3
    Sören

    Avatar von Sören
    Bremsflüssigkeit funktioniert hervorragend. Allerdings nur wenn mit Plastikkleber geklebt wurde. Sekundenkleber löst auch das nicht.

  5. #4
    conehead

    Avatar von conehead
    danke meine herren!

    werde mal beide möglichkeiten vorsichtig ausprobieren.

    aber warum bremsflüssigkeit?:?! ist das zeug ätzend?

  6. #5
    schrammi

    Avatar von schrammi
    @conehead: Bremsflüssigkeit ist stark wasseranziehend (hydroskopisch?) und damit auch ätzend. Was haste denn für ein Modell ersteigert? Ne Phantom? Ich bin heute aber auch wieder neugierig...:D

    schrammi

  7. #6
    conehead

    Avatar von conehead
    Original geschrieben von schrammi
    @conehead: Bremsflüssigkeit ist stark wasseranziehend (hydroskopisch?) und damit auch ätzend. Was haste denn für ein Modell ersteigert? Ne Phantom? Ich bin heute aber auch wieder neugierig...:D

    schrammi
    :D ne, keine F-4!

    die lightning in 1/48 von airfix. dazu zusätzlich die sets von cmk und eduard. geiler bausatz!

Wie löst man Plastikklebstoff?

Ähnliche Themen

  1. 09.06.2011 | Hellenic Air Force | Mirage 2000 | Aegean Sea | Crash - Lost Power
    Von 1qay im Forum Flugunfälle und Flugunfallforschung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.08.15, 17:23
  2. Figuren (Piloten/Bodenpersonal) in 1/48 von The Lost Battalion
    Von -dako- im Forum Modellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.11, 16:34
  3. Twin Engine Down (P-38 lost) 1/48
    Von Garamond im Forum Dioramen
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 16:00
  4. Modell Master Klarlack löst sich
    Von glenn im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.09, 21:26
  5. Gunze Mattlack löst Gunze Farben an!?
    Von -dako- im Forum Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.11.09, 11:57

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

wie löst man plastikkleber

Sie betrachten gerade Wie löst man Plastikklebstoff?