WB2015/16RO Iljuschin Il-62M INTERFLUG

Diskutiere WB2015/16RO Iljuschin Il-62M INTERFLUG im Rollouts bis 1:144 Forum im Bereich Wettbewerb 2015/6; [ATTACH] Ein Modell mit einer tragischen Geschichte. Die Maschine mit dem Luftfahrzeugkennzeichen DDR-SEW (Werknummer 2850324) war erst ein Jahr...

  1. #1 Flugi, 13.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2015
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    Ein Modell mit einer tragischen Geschichte.

    Die Maschine mit dem Luftfahrzeugkennzeichen DDR-SEW (Werknummer 2850324) war erst ein Jahr alt, als sie am Morgen des 17. Juni 1989, einem Samstag, mit einer schwachen Auslastung gegen 8:15 vom Flughafen Berlin-Schönefeld starten sollte. An Bord befanden sich 103 Passagiere und 10 Besatzungsmitglieder. Ziel des Fluges IF 102 war Moskau.
     
    kleinjogi, Grimmi, DDA und 7 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    Der Start erfolgte um 8:28 Uhr. Als die Piloten beim Erreichen der Abhebegeschwindigkeit feststellten, dass das Höhenruder blockiert war, waren sie nach 40 Sekunden zum Startabbruch gezwungen.
     
    kleinjogi, DDA, Viking und 2 anderen gefällt das.
  4. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    Statt die Triebwerke auf Leerlauf und anschließend die äußeren Triebwerke auf Umkehrschub zu stellen, schaltete der Flugingenieur die Triebwerke versehentlich ab. Dies führte dazu, dass die Maschine nicht mehr auf der Startbahn zum Stehen kam, sondern hinter dem Bahnende die Kurswegantenne des Instrumentenlandesystems touchierte und mit Straßenbäumen sowie einem am Feldrain liegenden Wassertank kollidierte. Das Flugzeug kam erst etwa 500 m hinter der Start- und Landebahn zum stehen, brach dabei auseinander und fing Feuer.
    Noch bevor der Rumpf in Flammen aufging, konnten nahezu 100 der Insassen durch Notausstiege und aufgerissene Stellen ins Freie gelangen.
     
    kleinjogi, DDA, Steven und 2 anderen gefällt das.
  5. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    Ursache des Unglücks war eine dem Herstellerwerk und beispielsweise der Aeroflot und der NVA bekannte, aber innerhalb der Interflug nicht kommunizierte Fehlkonstruktion des Höhenruders der Iljuschin Il-62M. Die entsprechenden Warnsignale im Cockpit hatten nicht funktioniert.
     
    kleinjogi, Grimmi, DDA und 6 anderen gefällt das.
  6. #5 Flugi, 13.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2015
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    Der Zusammenstoß nach dem Verlassen der Startbahn hätte laut Gutachter durch richtige Reaktion des Ingenieurs vermieden werden können. In einem Gerichtsverfahren, acht Jahre nach dem Unfall, am 5. November 1997 wurde der Bordingenieur vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen.
     
    kleinjogi, DDA, Steven und 3 anderen gefällt das.
  7. #6 Flugi, 13.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2015
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:

    Anhänge:



    So sah das damals leider aus.
     
    lagunats gefällt das.
  8. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    Einer weiteren schweren Katastrophe gab es schon am 14.August 1972, der Absturz der DM-SEA bei Königs-Wusterhausen, wo es keine Überlebenden gab.
     
    kleinjogi, Viking, Schramm und 3 anderen gefällt das.
  9. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    Ein positiver Aspekt in der Geschichte der Il-62 in Deutschland war die geplante und gut vorbereitete Rasenlandung der DDR-SEG am 23. Oktober 1989 am Rande des 350-Seelen-Dorfes Stölln.
     
    Swordfish, kleinjogi, Steven und 3 anderen gefällt das.
  10. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    Zu Wladimir Iljitsch Lenins hundertstem Geburtstag, am 22. April 1970, erhielt die DDR-Staatsfluglinie Interflug (IF) ihren ersten Langstreckenjet vom sowjetischen Typ Iljuschin Il-62. Diese "uneigennützige, brüderliche Hilfe der Sowjetunion", so freute sich damals das Parteiblatt "Neues Deutschland“, eröffne der DDR eine neue Etappe in der Entwicklung der Zivilluftfahrt. Gut, genaugenommen, war es auch so.
     
    kleinjogi, DDA, JohnSilver und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #10 Flugi, 13.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2015
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    In der DDR waren 21 Il-62 registriert. Nicht alle gehörten zur INTERFLUG. Die Regierungsfliegerstaffel im TG-44 hatte immer mindestens zwei der neuesten Maschinen in Gebrauch. Davon waren 6 Maschinen Il-62, eine Il-62M und 14 Il-62M(K). Technisch entspricht diese Variante (K) der Il-62M aus dem Jahr 1978. Das "M" steht für "модифицированный", auf Deutsch "Modifikation" und das "K" für "krylo", dem russischen Wort für Flügel. Das Flugzeug hatte also eine verstärkte Tragfläche bekommen. Das Abfluggewicht hatte sich um zwei Tonnen erhöht. Die Bezeichnung IL-62M(K) war nie eine offizielle Bezeichnung und wurde auch nicht in den Dokumenten und als Bezeichnung am Flugzeug aufgeführt.
     
    Swordfish, kleinjogi, DDA und einer weiteren Person gefällt das.
  12. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    Die Il-62M von Zwesada ist eigentlich der ultimative 144er Airliner- Bausatz. Ausgezeichnet als Modell des Jahres 2015, hat es eine exzellente Passform und ist komplikationslos zu bauen. Sehr schöne Decals im Bausatz, nur leider nicht für eine INTERFLUG Variante.
     
    kleinjogi, DDA, Viking und 3 anderen gefällt das.
  13. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    Die Figuren, zur Belebung der Modelldarstellung sind von Preiser und selbst bemalt.
    Ich kann nun auch nicht sagen, welche Probleme man hier mit der Landeklappe hat. :loyal:
     
    kleinjogi, DDA, umbrellatown und 4 anderen gefällt das.
  14. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    In Ermangelung einer geeigneten Gangway, habe ich erst einmal diese Notleiter angestellt, die für so technische Arbeiten durchaus üblich war.
     
    kleinjogi, DDA und Nummi gefällt das.
  15. #14 Flugi, 13.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2015
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.231
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:



    So, ich hoffe es hat gefallen.
    Ich darf mich nun wieder anderen Projekten zuwenden. Auch wenn ich hier nur 10. werde, es hat Spass gemacht und ich wünsche allen Mitbewerben eine ruhige Hand und viel Erfolg.
    Allen ein schönes Wochenende. :)

    Mehr Details und Einzelheiten zum Bau, bitte hier.
     
    kleinjogi, DDA, umbrellatown und 14 anderen gefällt das.
  16. #15 B.L.Stryker, 13.03.2015
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.240
    Zustimmungen:
    1.014
    Ort:
    Freiberg
    Sehr schöne Vorstellung mit geschichtlichem Hintergrund. Weiter so. :TOP::TOP:
     
    Flugi gefällt das.
  17. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Jaa - eindrückliches RO..... direkt etwas entmutigend :wink:

    Rolf
     
    Flugi und Adam-Sky gefällt das.
  18. #17 MiGhty29, 13.03.2015
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    791
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    Tja...was Du machst hat eben Hand und Fuss!!!
    Danke für den schönen Baubericht und nun auch
    für diesen sehr informative Rollout!
    Egal...an Deinem Namen kommt man hier nicht mehr
    vorbei...da ist einfach mitlesen angesagt!

    Gruss Uwe
     
    Flugi gefällt das.
  19. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Thüringen
    Ganz nach meinem Geschmack, klasse Modell und eine spannende Hintergrundgeschichte :TOP:
     
    Andruscha und Flugi gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 F-14A TomCat, 13.03.2015
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Umfassende Hintergrundinformationen zu einem toll gebauten Modell welches klasse in Szene gesetzt wurde! :TOP:
     
    Flugi gefällt das.
  22. #20 viper16341, 13.03.2015
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    2.681
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen: KLASSE! - und du bist erster ( das is ja auch was Wert! ), wobei dein Modell aber absolut TOP ist. Zumindest nach meiner Meinung! Nochmal: KLASSE! :TOP::TOP::TOP:
     
    Flugi gefällt das.
Thema: WB2015/16RO Iljuschin Il-62M INTERFLUG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. il 62 nva

    ,
  2. fehlkonstruktion il 62 höhenruder

    ,
  3. il-62

    ,
  4. interflug
Die Seite wird geladen...

WB2015/16RO Iljuschin Il-62M INTERFLUG - Ähnliche Themen

  1. WB2015/16RO Ilyushin Il-76MD Candid "Iraqi Airways" - Trumpeter 1:144

    WB2015/16RO Ilyushin Il-76MD Candid "Iraqi Airways" - Trumpeter 1:144: Hier kommt 'kurz vor knapp' mein Beitrag zum Wettbewerb - eine Ilyushin Il-76MD Candid-B im Farbkleid der Iraqi Airways während der 70/80er Jahre....
  2. WB2015/16RO - De Havilland D.H.110 Sea Vixen FAW.2 "XP924" 1/48

    WB2015/16RO - De Havilland D.H.110 Sea Vixen FAW.2 "XP924" 1/48: [ATTACH] So, es ist geschafft…die Zeit war knapp bemessen, deshalb wurde es am Ende auch etwas enger…aber trotzdem noch rechtzeitig, präsentiere...
  3. WB2015/16RO Dassault Mirage III CZ im Maßstab 1:32

    WB2015/16RO Dassault Mirage III CZ im Maßstab 1:32: Bei meinem letzten RO war ein User der Meinung, daß meine Bilder in einem realistischen Szenario mit entsprechendem Hintergrund wie z,B. Himmel...
  4. Iljuschin Il-10, Massenabsturz 1951 in der DDR

    Iljuschin Il-10, Massenabsturz 1951 in der DDR: Hallo, der Focus berichtet über einen bis heute nicht ganz geklärten Massenabsturz von Il-10 der sowjetischen Luftwaffe am 14.04.1951 in der...
  5. ILJUSCHIN IL-14P, Amodel 1:72

    ILJUSCHIN IL-14P, Amodel 1:72: [ATTACH] [ATTACH] Hallo'chen :rolleyes: Auf Wunsch gibt's hier nun ein paar Impressionen vom Bau meiner IL-14. Dieser "Baubericht" war...