Curtis P-40 Tomahowk in 1:60

Diskutiere Curtis P-40 Tomahowk in 1:60 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Heute etwas anderes ein Styroporflieger. So einer (Hayate) viel Heute meinem Neffen (ca 2 Jahre alt) bei einem Besuch bei mir in die Hand und dann...

Moderatoren: AE
  1. Tavin

    Tavin Guest

    Heute etwas anderes ein Styroporflieger. So einer (Hayate) viel Heute meinem Neffen (ca 2 Jahre alt) bei einem Besuch bei mir in die Hand und dann hieß es sofort "uffmache!", und "baue!" Zuerst das Deckbild.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tavin, 11.04.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.04.2004
    Tavin

    Tavin Guest

    Die Menge der Teile ist Überschaubar. Rumpf, Flügel (mit Japanischen Hochheitszeichen ?) Höhenleitwerk sowie die Propelersektion das Propeller, Achse und Halterung aus durchsichtigem Kunstoff. Die Druckqualität ist ertäglich, die Panels reine Fantasie. Die Konturen einer P-40 lassen sich mit etwas gutem Willen erkennen.
     
  4. Tavin

    Tavin Guest

    Leider sind die Rückseiten bei Höhenleitwerk und Flügeln nicht Bedruckt :(
     
  5. Tavin

    Tavin Guest

    Auf der Rückseite der Verpackung befindet sich eine kleine Anleitung wie der Flieger zusamensgesetzt werden soll.
     
  6. Tavin

    Tavin Guest

    Fazit zu einem Preis von 0.59 € (spielwaren) oder 1€ (Museum Speyer, alerdings ein anderer Hersteller mit besseren Qualität) erhält man zwar einem nicht besonnders originalgetreuen Fliger, dafür aber mit erstaunlich guten Flugeigenschaften. Es sind auch andere WWII Fliger erheltlich wie Spitfire, Aircobra Zero, FW-190 usw. :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Curtis P-40 Tomahowk in 1:60

Die Seite wird geladen...

Curtis P-40 Tomahowk in 1:60 - Ähnliche Themen

  1. Beuteflugzeuge Lockheed Lodestar und Curtiss P-40

    Beuteflugzeuge Lockheed Lodestar und Curtiss P-40: Hallo liebe FFler! Würde mich sehr freuen wenn mir jemand über folgende erbeutete Flugzeuge Infos geben könntet. :) Auf Luftarchiv.de sind 2...
  2. Curtiss P-40E Wild Bill Kelso

    Curtiss P-40E Wild Bill Kelso: Hallo Hier möchte ich mal meine Curtiss P-40E "Wild Bill Kelso" vorstellen. Der Bausatz ist Hasegawa, Maßstab 1:48 mit Eduard Cockpit-Ätzteile....
  3. Curtiss P-40 B / Tomahawk Mk.IIB, Trumpeter 1/48

    Curtiss P-40 B / Tomahawk Mk.IIB, Trumpeter 1/48: ---------- I PRANGED a Tomahawk on my first flight. On the day after joining 112 Squadron on November 13th ... I crashed and I felt terrible....
  4. Curtiss P-40 E "Flying Tiger"

    Curtiss P-40 E "Flying Tiger": Guten Morgen zusammen! Habe einen sehr alten Revell-Bausatz (1:32), Nr. H-283, der Curtiss ergattert. Meine Frage: kennt ihr Quellen, wo ich...
  5. Curtiss P-40 Typenwirrwar

    Curtiss P-40 Typenwirrwar: Hallo, ich brauche mal etwas Hilfe. Ich habe einen Bausatz der Curtiss P-40N von Hasegawa und einen der P-40M von Hobby Boss. Jetzt wollte ich...