Suche Decals für Bf 109 E-4 1/72

Diskutiere Suche Decals für Bf 109 E-4 1/72 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallöchen, da ich mit den superdünnen und sehr fragilen Decals der Special Hobby 109 E-4 absolut auf Kriegsfuss stehe, suche ich als Ersatz einen...
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
2.160
Zustimmungen
1.629
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Hallöchen,
da ich mit den superdünnen und sehr fragilen Decals der Special Hobby 109 E-4 absolut auf Kriegsfuss stehe, suche ich als Ersatz einen Decalbogen für eine E-4 von einem anderen Hersteller, gerne von den Airfix Kits A02048A oder A01008A. Da ich das SH Modell schon in JG 26 Farben (Oblt. Schöpfel gelbe 1) ohne gesprenkelte Rumpfseiten lackiert habe, möchte ich vorzugsweise eine ähnliche Maschine in einer solchen Lackierung. Gerne auch Tausch gegen die Special Hobby Decals, von denen ich bisher im wesentlich nur die vier Flügel Balkenkreuze verwendet habe. Also, wenn einer was übrig hat, findet in mir einen dankbaren Abnehmer... :squint:

Gruß Arno
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
3.909
Zustimmungen
4.549
Ort
daheim
Hätte da Messerschmitt Bf 109 E-4 "Schwarze 13" des 8./ JG 1941.



Ist von Euro Decals und komplett mit allen Markierungen.

modelldoc
 
Anhang anzeigen
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
2.160
Zustimmungen
1.629
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Die ist leider mit nachgetarnten Rumpfseiten, ich möchte aber eine Maschine deren Seiten lediglich in RLM 65 Hellblau lackiert ist. Trotzdem danke für das Angebot. :thumbup:
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
2.160
Zustimmungen
1.629
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Ich habe jetzt die meisten Decals unfallfrei verarbeiten können, allerdings sind mir ein paar wenige leider völlig unbrauchbar geworden (umgeklappt oder zerbröselt). Benötigt werden für die Schöpfel Maschine noch zwei "gelbe Eins" ca. 7-8 mm hoch, zwei Staffelwappen JG 26 Schlageter 4-5 mm hoch und zwei mal der Drache unterm Cockpit max. 8 mm hoch.
Falls jemand diese Decals aus dem Special Hobby Kit 72439 übrig hat, brauche ich jedes Decal nur einmal, da dann ja keine Größen - und / oder Farbabweichungen.
 
Matthias23

Matthias23

Fluglehrer
Dabei seit
07.08.2008
Beiträge
177
Zustimmungen
540
Ort
Homberg
Da warst du offensichtlich schneller beim Decal-Auftragen als ich beim Suchen... Ich hätte dir den Bogen der Hasegawa E-3 anbieten können, mit den Maschinen u.a. von Pips Priller, Bär und Wubke:

Bauanleitung Hasegawa Me-109 E-3

Sollte dennoch Interesse bestehen... :wink2:

Grüße

Matthias
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
2.160
Zustimmungen
1.629
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Danke auch dir, ich konnte nicht warten, die meisten JG 26 Decals sind schon drauf. Jetzt noch umzulackieren wäre mir zu aufwendig. Diese superdünnen Decals muss man vorsichtiger als rohe Eier behandeln. Eins ist schon auf dem (noch trockenen!) Trägerpapier beschädigt worden, nur weil ich mit einem Fingernagel drangekommen bin... :wacko: Klappen auch gerne mal um, beim wieder aufklappen zerbröseln sie dann ebenso gerne. Vom Druck her sind sie aber spitzenmässig! Für einen älteren Herren wie mich mit nachlassenden Augen und ebensolcher Feinmotorik sind sie allerdings eher grenzwertig. :crying:
Habe bei Special Hobby neue Decals angefragt, ich hoffe, ich bekomme Ersatz.
 
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.562
Zustimmungen
1.683
Ort
Im Norden
Wenn Decals bröselig sind, dann empfehle ich Microscale Decal Liquid per Pinsel auf den Bogen aufzutragen. Das ist quasi ein flüssiger Trägerfilm und der reagiert vor allem auch noch auf Weichmacher bei der späteren Verarbeitung ( im Gegensatz zum Klarlack, den manche für das Versiegeln auf dem Bogen nutzen )

Einmal etwas satter und zügig aufpinseln genügt in der Regel, der Großteil zieht bei der Trocknung wieder weg und ergibt einen dünnen Trägerfilm.

Einziger Nachteil ist dann, dass man das Decal randnah ausschneiden muß. Aber damit kann man leben denke ich.
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
2.160
Zustimmungen
1.629
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Naja ob das bei diesem neuen Typ Decals sinnvoll ist... sie sind ja nicht bröselig, weil sie alt oder überlagert wären. Der dünne Trägerfilm dieser Decals ist quasi oben und der Farbdruck darunter, also andersherum als bei herkömmlichen Decals. Der Sinn hinter diesem neueren System ist, dass man den Trägerfilm nach aufbringen der Decals und völliger durchtrocknung entfernen kann, was aber meines Erachtens eine ziemlich heikle Angelegenheit ist, da man schnell auch Teile der Farbschicht mit entfernt. Das ganze hat natürlich den Vorteil, dass die Decals tatsächlich wie aufgedruckt wirken. Mir ist das aber alles viel zu fummelig.
Da sind mir solche Decals wie z. B. von Airfix lieber, die fast keinen über das Motiv überstehenden Trägerfilm haben und wesentlich einfacher zu verarbeiten sind.
 
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.562
Zustimmungen
1.683
Ort
Im Norden
Ich hatte in post vier gelesen, dass dir die Decals zerbröselt bzw. umgeklappt sind.

Superdünn und kratzempfindlich hattest du ja auch noch erwähnt.

Deswegen hatte ich den Tipp gepostet, wegen einem zusätzlichen Schutzfilm und somit stabileren Träger für die Verarbeitung.

Wenn die Decals bei Eduard gedruckt worden sind, dann ist das eine Art Laserdrucker mit zusätzlichen Schmuckfarben wie Silber, Gold, Weiß und Klarlack.

Eigentlich für Flyer, Prospekte usw gedacht druckt Eduard Decals damit.

Spart Kosten, kann aber dann auch die Nachteile haben, die du erwähnt hast. Der abziehbare Klarlack ist jedenfalls nicht gewollt.
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
2.160
Zustimmungen
1.629
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Hallo Manfred, ich behalte das mal im Kopf. :thumbup: Vielleicht klappt das ja mit dem Ersatzbogen von SH. Bin jetzt ausreichend über deren Empfindlichkeiten vorgewarnt.
 
Thema:

Suche Decals für Bf 109 E-4 1/72

Suche Decals für Bf 109 E-4 1/72 - Ähnliche Themen

  • Suche: Decals für Lufthansa A380 gelbes Logo von Revell

    Suche: Decals für Lufthansa A380 gelbes Logo von Revell: Hallo, Ich suche für ein Projekt die Decals für den Airbus A380 für eine Maschine der Lufthansa mit dem gelben "alten" Logo. Kann mir da jemand...
  • Suche Decals für 1/72 P-51 B Mustang

    Suche Decals für 1/72 P-51 B Mustang: Hallo Jungs, habe soeben die P-51 B von Academy bestellt. Der Bausatz hat anscheinend noch die alten schlechten Academy Decals. Deshalb und weil...
  • SUCHE - Decals für REVELL 4754 - RF-4E Phantom II in 1 32

    SUCHE - Decals für REVELL 4754 - RF-4E Phantom II in 1 32: Servus, suche zwecks Vervollständigung den Decalbogen für den Revell Bausatz 4754 RF4-E Phantom II / F4-F in 1:32 Es war die Sonderlackierung...
  • Suche Decals sowie Ätzteile für Hasegawa F-111C Aardvark

    Suche Decals sowie Ätzteile für Hasegawa F-111C Aardvark: Hallo liebe Flugzeugmodellbauer, ich bin auf der Suche nach Decals, Ätzteile, Brassin für die F-111C Aardvark 1:72. Dieses Modell von Hasegawa...
  • Suche Decals für A7 Corsair in 1/32

    Suche Decals für A7 Corsair in 1/32: und zwar den Cutting Edge Decalsatz "CED 32076" VA-86 Sidewinders. Bei aircraftresourcecenter.com gibt es zwar eine Verlinkung, man kann den...
  • Ähnliche Themen

    Oben