W2015/16RO Boeing 737-200 1/72

Diskutiere W2015/16RO Boeing 737-200 1/72 im Rollouts bis 1:72 Forum im Bereich Wettbewerb 2015/6; Nach einer recht langen Bauzeit, und mehreren Monaten in denen ich das Modell nicht beachtet hab, ist es nun geschafft. :loyal: Der...

  1. #1 mosquito, 11.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH

    Anhänge:

    Grimmi, Airbutsch, airforce_michi und 11 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mosquito, 11.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Begleitend zu den Fotos versuche ich die Geschichte der 737 ganz kurz aufzuzeigen.

    Die Boeing 737 wurde als Antwort auf die DC-9 und die BAC 1-11 entwickelt.
    Da die 2 Konkurrenten einiges an Vorsprung hatten, griff Boeing auf bewährte Komponenten der 707 und 727 zurück. Der Rumpf ist bis auf die Länge und das Triebwerk im Heck mit dem der 727 identisch.
     

    Anhänge:

    Airbutsch, airforce_michi, viper16341 und 4 anderen gefällt das.
  4. #3 mosquito, 11.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Der Erstflug der 737 erfolgte am 9. April 67, die erste Maschine der Version -100 wurde am 1. Februar 68 bei der Lufthansa in Dienst gestellt.
    Insgesamt gingen 22 der 30 gebauten -100 an die Lufthansa.
     

    Anhänge:

    Airbutsch, viper16341, bearmatt und 5 anderen gefällt das.
  5. #4 mosquito, 11.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Die knapp 2 Meter längere -200 flog bereits am 8. August 67 zum ersten Mal, ab dem 28. April 68 wurde sie bei der United Airlines eingesetzt.
    Die -200 blieb bis 1988 in Produktion, gesamthaft wurden fast 1100 Stück gebaut.
     

    Anhänge:

    Airbutsch, viper16341, stevoe und 7 anderen gefällt das.
  6. #5 mosquito, 11.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Beim Vorbild für mein Modell handelt es sich um eine 737-200 C Adv.

    C bedeutet das es eine combi Maschine ist die Fracht und Passagiere gleichzeitig transportieren kann.
    Die Bezeichnung Advanced bedeutet dass die Maschine mit stärkeren Triebwerken ausgestattet ist.
    Dies erlaubt ein um 5700 kg höheres Abfluggewicht ( 58100 kg) oder eine bessere Startleistung auf kurzen Pisten.
     

    Anhänge:

    Airbutsch, airforce_michi, viper16341 und 6 anderen gefällt das.
  7. #6 mosquito, 11.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Zusätzlich ist diese Maschine mit einem sogenanntes „Gravel Kit“ ausgerüstet.
    Das ermöglicht der Maschine auf unbefestigten Pisten zu starten und zu landen.
     

    Anhänge:

    Airbutsch, airforce_michi, viper16341 und 4 anderen gefällt das.
  8. #7 mosquito, 11.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Die Umbauten sind recht umfangreich:

    - Das Bugrad bekam einen Schild der die Maschine vor Steinschlag schützt
    - Am Hauptfahrwerk wurden zwischen den Rädern ebenfalls Abweiser installiert
    - Im Fahrwerkschacht wurden empfindliche Stellen durch Gitter und Abdeckungen geschützt
    - Diverse Antennen unter dem Rumpf wurden verlegt oder sind aus Edelstahl
    - Der Rumpf wurde unten mit einer steinschlagresistenten Farbe lackiert
    - Vor den Triebwerken befinden sich je eine Sonde an deren Spitze Zapfluft ausgeblasen werden kann. Dies generiert einen
    Wirbel der den Staub von den Triebwerken fern hält
    - Die Passagiertür hinten links öffnet nach unten und ist mit einer Teleskop Treppe ausgerüstet
     

    Anhänge:

    Grimmi, Airbutsch, airforce_michi und 7 anderen gefällt das.
  9. #8 mosquito, 11.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Neben der Alaska Airlines wird und wurde diese Version der 737 auch von Canadian North, Air North, Norlinor Aviation, First Air, Markair, Wien Air Alaska und der Inuit Airlines geflogen.
    Sogar die ehemalige Regierungs-Maschine des Iran ist damit ausgerüstet.

    Alaska setzte zwischen 1981 und 2009 6 dieser Maschinen ein.
     

    Anhänge:

    Airbutsch, airforce_michi, viper16341 und 6 anderen gefällt das.
  10. #9 mosquito, 11.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Mein Vorbild, Serien Nummer 23123, Wurde am 14. August 84 an die Markair geliefert.
    Am 8. April 94 wurde sie von der Alaska Airlines übernommen und flog dort bis am 17. Mai 2007. Danach ging sie an die Aloha Airlines welche sie am 1. Mai 2008 an die Aloha Air Cargo weitergab.
    Seit dem 15 August 2014 ist sie stillgelegt und eingelagert.
     

    Anhänge:

    Airbutsch, airforce_michi, viper16341 und 11 anderen gefällt das.
  11. #10 mosquito, 11.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Um die trocknungspausen beim Bau der Maschine zu überbrücken hab ich noch einen passenden Chevrolet Blazer und ein Start-Aggregat gebaut. Der Chevy ist ein Resin Modell von PJ Produktions. Das Start Aggregat stammt von Hasegawa.
     

    Anhänge:

    Grimmi, Airbutsch, airforce_michi und 9 anderen gefällt das.
  12. #11 mosquito, 11.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Noch eins der 2 kleinen
     

    Anhänge:

    Airbutsch, airforce_michi, viper16341 und 7 anderen gefällt das.
  13. #12 mosquito, 11.04.2016
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    3.395
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Ein letztes Bild noch, dann ist auch der Galeriebeitrag geschafft :loyal:
     

    Anhänge:

    Airbutsch, viper16341, AM72 und 6 anderen gefällt das.
  14. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.868
    Zustimmungen:
    23.379
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    .... Wahnsinn! Also wenn man es nicht gewusst hätte, hier hat jemand ein Modell gebaut, dann könnte man annehmen, das sind Bilder vom Original. :FFEEK:
    Ich bin begeistert! :TOP:
     
    Grimmi, viper16341 und mosquito gefällt das.
  15. #14 Swordfish, 11.04.2016
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    3.873
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Ich muss auch sagen: Es ist ein mega-gutes Modell geworden!!!!!!!!!!!!!!:TOP:

    Leider (für mich) hast du es im Wettbewerb gezeigt und nochmals leider in "meinem" Masstab, und deshalb habe ich leider wohl wenig Chance, hier ERSTER zu werden......................:FFCry::tongue::blush2:

    Ich hätte mit einer B-36 mitmachen sollen....seufz, jammer, schluchz......:FFTeufel::FFTeufel::FFTeufel::FFTeufel:
     
    viper16341 und mosquito gefällt das.
  16. #15 JohnSilver, 11.04.2016
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    4.422
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Grandios! :TOP:

    Da erkennt man auf manchen Fotos selbst auf den 2. Blick nicht, dass es sich um ein Modell handelt.

    Oder sind das Aufnahmen von airliners.net? :wink:
     
    viper16341 und mosquito gefällt das.
  17. #16 flogger, 11.04.2016
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.823
    Zustimmungen:
    912
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ein klasse Modell!:TOP:
     
    mosquito gefällt das.
  18. #17 F-14A TomCat, 12.04.2016
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.569
    Zustimmungen:
    2.282
    Ort:
    Hennef, NRW
    Ich habe ja normalerweise nicht viel für Airliner-Modelle übrig, für dieses aber schon!
    Sehr schön gebaut und wie Flugi schon sagte dem Original zum Verwechseln ähnlich.:TOP:
     
    mosquito gefällt das.
  19. #18 assericks, 12.04.2016
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    1.591
    Ort:
    Berlin
    ...wow, meine allergrößte Hochachtung. ..top Modell, zum verwechseln authentische Bilder und ein klasse Baubericht...:TOP:
    Ich drück dir die Daumen. ..
    viele Grüße Assericks...:)
     
    mosquito gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wild Weasel78, 12.04.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.490
    Zustimmungen:
    4.269
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Ein echt tolles Modell :TOP: was du da gebaut hast, man sollte sich immer mal die Basis vor Augen halten sowie die Eigenleistung!

    Mfg Michael :)
     
    mosquito gefällt das.
  22. #20 airforce_michi, 12.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2016
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.913
    Zustimmungen:
    4.346
    Ort:
    Private Idaho
    Sali Beat :)

    Wenn mir noch etwas einfallen würde, hätt' ich es schon niedergeschrieben - ich kann die passenden Worte aber nicht finden.


    :TOP:
    :TOP::TOP:
    :TOP::TOP::TOP:
    :TOP::TOP::TOP::TOP:
    :TOP::TOP::TOP::TOP::TOP:
    :TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP:
    :TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP:
    :TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP:
    :TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP:
    :TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP::TOP:

    :love_heart: I love it! :love_heart:
     
    mosquito gefällt das.
Thema:

W2015/16RO Boeing 737-200 1/72

Die Seite wird geladen...

W2015/16RO Boeing 737-200 1/72 - Ähnliche Themen

  1. W2015/16RO Berijew Be-12 "Tschaika"

    W2015/16RO Berijew Be-12 "Tschaika": [ATTACH] Berijew Be-12 "Tschaika" oder aber "Eine Möwe kommt selten allein" Ich muss mich noch einer Pflicht entledigen, damit ich das Modell...
  2. W2015/16RO Fokker D.VII OAW mid - Roden 1:72

    W2015/16RO Fokker D.VII OAW mid - Roden 1:72: Liebe Modellbaufreunde, hier mein erster Rollout im FF! Da ich mich seit einigen Jahren den "Drahtverhauen" verschrieben habe, ist auch mein...
  3. Lufthansa Boeing 707 Bemalung

    Lufthansa Boeing 707 Bemalung: Ich habe ein kleines Problem bei der Lackierung meiner Boeing 707 in 1:144 von Minicraft. So soll sie einmal aussehen [ATTACH] Das Problem ist...
  4. Tel Aviv Germania-Boeing kracht rückwärts in El-Al-Flugzeug

    Tel Aviv Germania-Boeing kracht rückwärts in El-Al-Flugzeug: Am Mittwochmorgen verkeilten sich zwei Flugzeuge am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv. Eine Boeing der Fluggesellschaft Germania, die auf dem Weg...
  5. 14.02.2018 Boeing 777-200 der UA - Triebwerksverkleidung verabschiedet sich

    14.02.2018 Boeing 777-200 der UA - Triebwerksverkleidung verabschiedet sich: Das waren wohl lange und bange Minuten für die Passagiere des Fluges 1175 der United Airlines von San Francisco nach Honolulu. Noch über dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden