1/72 Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

Diskutiere 1/72 Nakajima E8N Dave auf HSK Orion im Wasserflugzeuge Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ein deutscher Junge, der gerne britische Mode trug und von den Amerikanern Dave genannt wurde. Stammte er zwar aus dem Sternbild des Orion, so war...

  1. #1 juergen.klueser, 11.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2014
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Ein deutscher Junge, der gerne britische Mode trug und von den Amerikanern Dave genannt wurde. Stammte er zwar aus dem Sternbild des Orion, so war seine Mutter doch die rote Sonne selbst. Sein Schicksal waren die tiefen Fluten fremder Meere.

    So könnte man kurz die Geschichte des Vorbilds für dieses Modell charakterisieren. Etwas ausführlicher und weniger poetisch stellt es sich so dar:

    Die E8N2 wurde auch auf dem deutschen Hilfskreuzer HSK-1 Orion als Ersatz für deren Ar196 eingesetzt (Seriennr L5196). Gekauft wurde sie von Vize-Admiral Wenecker, mit der HK Munsterland zu den Marianen gebracht und am 1.Februar 41 bei Maug-Island an die Orion übergeben. Das Flugzeug wurde von Leutnant Klaus von Winterfeldt geflogen, erhielt britische Markierungen und ging am 26.Mai 1941 vor Madagaskar verloren nachdem es sich beim Startversuch überschlagen hatte und nicht schnell genug geborgen werden konnte.
    Die Maschine unterstand formal der 5./196. In vieler Literatur wird sie als Nakajima 90-11 angesprochen. Dies beruht auf einer Verwechslung der deutschen Marine. Die Nakajima-interne Bezeichnung war Nakajima Type 95.
     

    Anhänge:

    MiGhty29, Holzy65, nevs und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 juergen.klueser, 11.07.2014
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Als zweiter deutscher Hilfskreuzer des Zweiten Weltkrieges lief die »Orion« am 30. März.1940 aus Kiel aus. Das Schiff mußte aber noch eine Woche in deutschen Gewässern verbringen, um nicht gleichzeitig mit der »Atlantis« durch die Dänemarkstraße durchzubrechen. Am 6. April ging die »Orion« (als holländischer Frachter »Beemsterdijk« getarnt) dann auf Kurs Atlantik. Entgegen den ursprünglichen Befehlen zur Handelskriegsführung im Pazifik erhielt die »Orion« den Befehl, nun auch schon im Atlantik Handelskrieg zu führen. Dabei konnte am 24. April das Schiff »Haxby« versenkt werden. Anschließend nahm der Hilfskreuzer Kurs auf Australien und legte am 13.06.1940 vor Auckland (Neuseeland) eine Minensperre. Am 18.10.1940 traf die »Orion« mit dem Hilfskreuzer »Komet« und dem Versorger »Kulmerland« zusammen. Bis Ende Dezember führten diese drei Schiffe gemeinsam Kreuzerkrieg, bis sich die »Orion« zur Überholung ihrer Maschinenanlage zum Lamutrek- bzw. Maug-Atoll absetzen mußte. Diese Arbeiten waren am 6. Februar 1941 abgeschlossen und »Orion« konnte zunächst in der Südsee und anschließend im Indischen Ozean wieder Handelskrieg führen. Nachdem das Schiff Cap Horn passiert hatte, wurde der Brennstoff knapp. Alle Versorger, die das Schiff hätten versorgen können, waren inzwischen von den Briten versenkt worden. Daher mußte »Orion« 700 t Öl vom Hilfskreuzer »Atlantis« übernehmen. Auf dem Rückmarsch in die Heimat wurde am 29. Juli 1941 der letzte Frachter versenkt. Am 23. August lief die »Orion« nach 511 Tagen in See und 127.337 zurückgelegten Seemeilen in Royan ein. »Orion «wurde am 24. August außer Dienst gestellt und in der Folgezeit als Werkstattschiff eingesetzt. Danach wurde es am 12. Januar 1944 als Artillerieschulschiff »Hektor« in Dienst gestellt und Ende Oktober 1944 dem Ausbildungsverband der Flotte zugeteilt. Im Januar 1945 erhielt die »Hektor« wieder den Namen »Orion« und die Bezeichnung Hilfskreuzer. In den letzten Monaten des Krieges half sie, Flüchtlinge und Verwundete aus den Ostgebieten zu transportieren. Bei ihrer letzten Fahrt von Swinemünde nach Kopenhagen wurde sie am 04. April 1945 von mehreren Bomben getroffen und sank. Von den 4.000 an Bord befindlichen Personen fanden etwa 150 den Tod.

    Hier ein Bild der Orion und der Dave. (Quelle: http://www.klueser.eu/graphwindow.php?index=2394)

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    MiGhty29, nevs und Grimmi gefällt das.
  4. #3 juergen.klueser, 11.07.2014
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Typ Nakajima E8N:
    Die E8N wurde auf Basis der E4N entwickelt und ersetzte diese. Erstflug war im März 1934. Im 2.Chinesisch-japanischen Krieg wurde sie als Jäger, Sturzbomber und Artilleriebeobachter eingesetzt. Ihre Hauptaufgabe war aber die Seenahaufklärung für Schiffe der japanischen Marine IJN. Die Produktion wurde 1940 eingestellt. Eine der letzten wichtigen Einsätze war bei der Schlacht von Midway 1942, danach wurde sie von den E13A1 Jake und F1M Pete in die zweite Reige als Trainer, Verbindungsflugzeug, Küstenwache und schließlich Kamikaze verbannt.
     

    Anhänge:

    MiGhty29, nevs und Grimmi gefällt das.
  5. #4 juergen.klueser, 11.07.2014
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Das Modell:
    Die Geschichte dieser "fremden Flagge" interessierte mich schon lange, als ich auf ARC ein Modell dieses Typs von Carmel Attard sah. Ich schrieb ihn an und er nannte mir die Firma Wings Models. Von dieser erhielt ich dann den Vacu-Kit. Als ich diesen beginnen wollte zu bauen, sah ich bei Ebay den Kit von Aviation Usk, der mir bis dahin nicht bekannt war. Ich zog vor, diesen Spritzgusskit zu bauen, die hervorragenden Risszeichnungen von Wings waren dabei aber eine grosse Hilfe. So musste doch einiges wie z.Bsp die Struts neu hergestellt werden.
     

    Anhänge:

    nevs und Grimmi gefällt das.
  6. #5 juergen.klueser, 11.07.2014
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Bei der Flak handelt es sich um eine Flak 3,7 cm C/35 M42 (Modell aus Zinn und Resin)
    Die Kiste in der sie steht sieht erstmal verwunderlich aus. Die deutschen HSK waren auf Tarnen und Täuschen angewiesen. So wurden auch oft die Konturen durch Balken und Segeltuch an die Silhouetten anderer Schiffe angepasst. Die militärische Ausrüstung wie die Geschütze wurden als Holzkisten getarnt. Bei Bedarf wurden die Wänder heruntergeklappt.
     

    Anhänge:

    nevs und Grimmi gefällt das.
  7. #6 juergen.klueser, 11.07.2014
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Das wars mal wieder, viel Spaß beim Anschauen.
     

    Anhänge:

    MiGhty29, nevs, Grimmi und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Schönes Rollout mit toller Hintergrund Info :TOP:
    Die Arado der Orion wurde doch auch oft im jap. der franz. Kleid geflogen.

    Hotte
     
    juergen.klueser gefällt das.
  9. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    .
    Da staunt der Laie, was uns der Jürgenius da wieder präsentiert :TOP:

    Rolf
     
    A6Intruder und juergen.klueser gefällt das.
  10. #9 Augsburg Eagle, 11.07.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.790
    Zustimmungen:
    38.189
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Dem kann ich mich nur anschliessen :HOT:
    Schöner Hintergrund übrigens.
     
    juergen.klueser gefällt das.
  11. #10 A6Intruder, 11.07.2014
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Hochinteressante Abhandlung und interessanter Flieger von dem ich hier das erste Mal lese.:TOP::TOP:
    Allerdings fehlt die Seriennummer auf dem Modell!

    @Hotte: Gibt es Bilder der Arados mit solchen Lackierungen? Fänd ich hochinteressant.
    Beste Grüße
     
  12. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion


    Zum einen muss ich mich korrigieren. Es waren die Arado`s der HK Thor und Widder die in jap. und franz. Kleid geflogen sind, und nicht die der Orion. Japan war ja bis zum 07.12.41 neutral und Frankreich (Vichy) nach dem 22 Juni 40 wieder neutral.
    Glaube es gab mal ein Jet & Prop in dem über die Arado`s der HK`s berichtet wurde.
    Bilder wüsste ich sonst nicht.

    Hier mal auf die schnelle dieses. (Muss jetzt ins Bierzelt. Haben Kiliani Fest in Würzburg :tongue: )

    http://www.ipms.at/webalt/images/stories/spotlight/ar196/bar196_01.jpg

    Hotte
     
    A6Intruder gefällt das.
  13. #12 juergen.klueser, 11.07.2014
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    In #6 sieht man, dass sie drauf ist. Allerdings sieht man bei der heute starken Sonnenwinstrahlung zu wenig Kontrast. Das Gleiche gilt übrigens für die Tarnung. Neben den britischen Farben wurde Teile in einem hellen Blau gestrichen, um die Konturen zu verfälschen. Fällt hier gar nicht auf.
     
  14. #13 A6Intruder, 11.07.2014
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Moin Jürgen,
    jetzt wo Du es sagst sieht man sie, aber im Orginalbild sieht sie weiß aus. Bei Dir eher schwarz.
    Beste Grüße

    @Hotte: Danke für den Link.
     
  15. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    7.510
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Hi Jürgen!!

    Wieder mal ein klasse Rollout mit interessanten Hintergrundinfos. Hast alles wieder sehr schön in Szene gesetzt....ruhig mehr davon, well done, mate!!!:TOP:

    Grüßle
    Zimmo:rugby:
     
  16. #15 juergen.klueser, 12.07.2014
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Wenn ich mich nicht so für Fremde Flaggen begeistern würde, hätte ich vielleicht einen Thread Bordflugzeuge deutscher Hilfskreuzer erstellt. Dabei dürfte als Besonderheit die Arado Ar 231 des HSK Stier nicht fehlen. Zwei Stück wurden getestet, erwiesen sich aber als untauglich.

    (Modell ist ein uralter Vacu von Airmodell, gebaut vor knapp 15 Jahren)
     

    Anhänge:

  17. #16 juergen.klueser, 12.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2014
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Das Standardbordflugzeug blieb aber die Arado Ar 196. Hier nur eine exemplarische Darstellung (mit unpassenden Kennzeichen)

    HSK 1, Orion, 1x Arado 196 A-1
    HSK 2, Atlantis, 2x Heinkel 114 A2
    HSK 3, Widder, 2x Heinkel 114 A2
    HSK 4, Thor, 1x Arado 196 A-1
    HSK 5, Pinguin, 2x Heinkel 114 A2, ab 3.41 1x Arado 196 A-1
    HSK 6, Stier, 2x Arado 231, faltbare Arado
    HSK 7, Komet, 2x Arado 196 A-1
    HSK 8, Kormoran, 2x Arado 196 A-1
    HSK 9, Michel, 2x Arado 196 A-1
    HSK 10, Coronel, geplant, 3 Flugzeuge. Typ nicht angegeben...
    Schiff 5 x Meersburg, Katapult auf Luke III, 2x Arado 196-2
    (Quelle Forum Marinearchiv)
     

    Anhänge:

  18. urig

    urig Alien

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    4.026
    Ort:
    BaWü
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Einfach herrlich! :HOT: Sonnig und freundlich. Richtige „Wuselbilder“ :)


    Was den Hintergrund angeht, so scheint mir, dass wir zur gleichen Zeit auf dem gleichen Schiff waren. :wink:
    Demnach hat Popeyes Anregung, Bilder zu tauschen, Früchte getragen.
     
    juergen.klueser gefällt das.
  19. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Arado 196 kamen auch bei der U-Boot Gruppe Monsun im Indischen Ozean zum Einsatz.
    Von jap. Stützpunkten aus mit jap. Hoheitszeichen.

    Hotte
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Übafliaga, 13.07.2014
    Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    2.579
    Ort:
    Wien
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Dieser Laie hier staunt auch nicht schlecht! :FFEEK:

    Interessante Geschichte durch Modellbau näher gebracht! Modellbauherz, was willst du mehr? :congratulatory::congratulatory::congratulatory:
     
    juergen.klueser gefällt das.
  22. #20 Kolbenrückholer, 14.07.2014
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.518
    Ort:
    EDLX
    AW: Nakajima E8N Dave auf HSK Orion

    Dein Rollout geht runter wie Wasser :TOP:

    Lecker Modelle, schön garniert und oben drauf noch eine dicke Packung handfeste Information.

    Und du hast recht, die Holzwände der Flak wunderten mich erst... klassische Bildungslücke :FFTeufel::)
     
    juergen.klueser gefällt das.
Thema: 1/72 Nakajima E8N Dave auf HSK Orion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hilfskreuzer widder marinearchiv

Die Seite wird geladen...

1/72 Nakajima E8N Dave auf HSK Orion - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Nakajima J9N Kikka – AZ Model

    1/72 Nakajima J9N Kikka – AZ Model: Letzte Woche in Prag als Neuerscheinung gesehen und gekauft .
  2. Nakajima Ki-43-I "Hayabusa" Fujimi 1/72

    Nakajima Ki-43-I "Hayabusa" Fujimi 1/72: Wenige Jahre später erschien der schöne Fujimi-Bausatz der frühen Ki-43. Ganz frisch wie Sushi sein muß habe ich mir den Bausatz beim seligen...
  3. Nakajima Ki-43-II "Hayabusa" Hasegawa 1/72

    Nakajima Ki-43-II "Hayabusa" Hasegawa 1/72: Rollout von ganz hinten aus der Vitrine. Das Modell ist von 1992...
  4. W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72

    W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72: Wegen widriger Umstände musste ich den Fertigstellungstermin für das Umbauprojekt "Corsair" ins nächste Jahr legen und mich damit in die...
  5. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...