Fighter Ops

Diskutiere Fighter Ops im Flugsimulationen am PC Forum im Bereich Speziell; Fighter Ops ist von den Macher der Falcon 'Saga' :) und deshalb verspreche ich mir viel davon. Es sind aber wieder ein Mal nur die üblichen...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 AirStation.de, 27.12.2004
    AirStation.de

    AirStation.de Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Preußen
    Fighter Ops ist von den Macher der Falcon 'Saga' :) und deshalb verspreche ich mir viel davon. Es sind aber wieder ein Mal nur die üblichen Flugzeuge anfänglich bei: A-10 Thunderbolt II, F-15 C&E Eagle & F-16 C&D Falcon.
    Für Cockpitbauer auf jeden Fall zu empfehlen da von anfang an auf Rückmeldungen vom Spiel her geachtet wird.

    Schauts auch mal an unter http://fighterops.com/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kodak

    kodak Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Baden Württemberg
    @ Airstation.de

    Das ist so nicht ganz korrekt: es wird nirgendwo ausgeschlossen, dass es keine F/A-18 A/B/C/D/E/F und andere geben wird! Die von Dir genannten Typen sind meines Wissens die, die als erstes entwickelt werden. Weitere Modelle können u.a. auch von Moddern aus der Community erstellt und anschliessend über die Website des Herstellers bezogen werden.

    Weiters hat es eine "kleine" Revolte gegeben, das Entwicklerteam hat sich von g2i ("g2interactive" - jene berühmt-berüchtigte "Softwareschmiede, die in der Falcon-Szene schon für einigen Tumult gesorgt hat) getrennt und arbeitet jetzt unter einem neuen, eigenen Dach.

    Belange der Cockpit-Bauer finden definitiv Berücksichtigung, da einige der führenden Köpfe des FighteOps-Teams selbst an einem rumschrauben. :TD:

    EDIT: AH.... lese gerade dass Du "anfänglich" sagtest (bezogen auf die enthalten Flugzeug-Typen) --- dann stimmt's natürlich! Sorry!!!
     
  4. #3 AirStation.de, 28.12.2004
    AirStation.de

    AirStation.de Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Preußen
    Hi Kodak!

    Das ist schon klar, dass es nicht ausglossen ist neuere Flugzeuge zu integrieren, aber die üblichen sind eben von anfang an mal wieder dabei. Dies ist auch bei Lock On so. Da gibts nun auch schon eine AddOn für die Su-25P glaub ich. Die gefahr besteht aber immer, das das Prog mehr oder weniger flopt und nicht it AddOns ist. Daß das Team sich fon G2 getrennt hat ist, so finde ich , jeden falls keine gute Nachricht.

    Von einer Weiterentwicklung habe ich auch schon gehört, obwohl es das Fighter Ops selber noch gar nicht gibt. Es soll dan Navy Ops geben und klar da wird wohl entlich mal eine F/A-18C bei sein.
     
  5. kodak

    kodak Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Baden Württemberg
    @ Airstation.de

    Es gibt da schon einen ganz mächtigen Unterschied zu LockOn!!! Bei letzterem ist es nämlich nicht möglich, dass die Community oder Drittanbieter mit neuen, fliegbaren Flugzeugtypen aufwarten. Das Su-25 Addon stammt von Eagle Dynamics, der Schmiede, die LockOn "für" Ubi entwickelt hat.
    FighterOps geht jedoch einen anderen Weg, die Community ist von Anfang an eingeplant und so wird es der Community auch möglich sein, diverse Addons zu erstellen und diese dann über die FighterOps-Website zu verteilen. Deswegen bin ich ganz guter Dinge, was eine grosse Vielfalt an fliegbaren Flugzeugtypen in FO angeht.

    Die Abspaltung von g2i sehe ich eher positiv. Erkundige Dich mal, was g2i bisher auf den Markt gebracht hat! Nichts!!! Das, was "unter" g2i für Falcon entwickelt wurde, war die Arbeit der Community, die unter der Bedingung am Falcon-Code arbeiten durfte, dass g2i die Früchte bündeln und verkaufen darf. Kurz gesagt: kein grosser Verlust. ;)
     
  6. #5 AirStation.de, 28.12.2004
    AirStation.de

    AirStation.de Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Preußen
    Deine Worte in Gottes Gehörgang :)

    Kann ich also weiter gespannt auf das Game sein
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Fighter Ops

Die Seite wird geladen...

Fighter Ops - Ähnliche Themen

  1. 1/72 VTOL F-104 Starfighter – Unicraft Resin Umbausatz

    1/72 VTOL F-104 Starfighter – Unicraft Resin Umbausatz: Hier möchte ich ein Stück faszinierender Luftfahrtgeschichte vorstellen, das seinen Weg in den Modellbau gefunden hat. In den frühen Sechziger...
  2. RAF future fighter

    RAF future fighter: Ein Jahr, nachdem Frankreich und Deutschland Pläne zur gemeinsamen Entwicklung eines zukünftigen europäischen Kampfflugzeugs angekündigt hatten,...
  3. 1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell

    1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell: Zum 125. Jubiläum 2016 von Oswald Boelcke, kreierte unser Oberstleutnant d.R. Bodo Heinrichs, ehem.Tornadopilot, wieder ein sehr schönes Motiv für...
  4. Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten

    Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten: Hallo, die 1:32iger Starfighte von Revell haben alle (zumindest die Bausätze Nr. 4709 und 4725) vier Unterflügelpylone. Welche F-104 Version...
  5. Arctic Fighter Meet 2018

    Arctic Fighter Meet 2018: Gestern endete unser Urlaub mit dem Heimflug Rovaniemi-Helsinki-Zürich. Da wir noch das Mietauto ab zu geben hatten waren wir früh genug am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden