Flughafen Tegel 2011 und die Zeit danach

Diskutiere Flughafen Tegel 2011 und die Zeit danach im Flugplätze Forum im Bereich Aktuell; Wie bekannt, soll nach der Eröffnung von BBI in 2011 auch TXL geschlossen werden. Planungen für eine Nachnutzung sind bereits in Arbeit, am...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 schrammi, 02.07.2009
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Wie bekannt, soll nach der Eröffnung von BBI in 2011 auch TXL geschlossen werden.
    Planungen für eine Nachnutzung sind bereits in Arbeit, am 01.07.2009 gab es dazu einen Workshop in Top Tegel (wo ich arbeite).

    Eines der diskutierten Modelle sieht den Erhalt der baulichen Anlagen und deren Nachnutzung vor. So könnte das bisherige Abfertigungsgebäude in Form eines Shopping- /Wellness-Centers weitergenutzt werden. Die bisherigen Rollwege werden zu Alleen umgestaltet, die SLBs und der Bereich dazwischen wird mit Wohnhäusern u.ä. bebaut. Möglich wäre die Aufstellung diverser Solaranlagen (zum Beispiel als Bedeckung des bisher offenen Bereiches im inneren Ring des Terminals), um Teile des Strombedarfs selbst zu produzieren.

    Mehr konnte ich den heute morgen noch aufgebauten Tafeln nicht entnehmen.

    Gefunden habe ich aber noch einen Beitrag des Tagesspiegel zum Thema.

    Erfreulich erscheint mir, dass aufgrund des fehlenden historischen Hintergrundes über die zukünftige Nutzung des Flughafens bisher sachlich diskutiert wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jet48

    jet48 Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Qualitätsprüfer
    Ort:
    Berlin
    In Tegel wird vielleicht noch bis 2013 geflogen!

    Quelle: Berliner Morgenpost
    Mittwoch, 23. September 2009
    Auf dem Flughafen Tegel wird es auch nach seiner Schließung und Entwidmung im Frühjahr 2012 weiterhin Flugverkehr geben. :HOT:
    Nach Informationen der Berliner Morgenpost sollen entgegen aller bisherigen Planung die drei bislang dort stationierten Hubschrauber der Flugbereitschaft des Bundesverteidigungsministeriums voraussichtlich noch einige Jahre in Tegel verbleiben
    Grund: Das Bundesverteidigungsministerium kann ihren Zeitplan für den geplanten Umzug der Flugbereitschaft an den neuen Hauptstadtflughafen BBI in Schönefeld nicht einhalten. Denn die ursprünglich zur Eröffnung des BBI im Herbst 2011 geplanten Dienstgebäude, Hangars und Abstellflächen für die Flugbereitschaft werden nicht rechtzeitig fertig. Auch ist bislang ungeklärt, wo die übrigen zur Regierungsflotte gehörenden Flugzeuge, die noch in Köln beheimatet sind, dann stationiert werden sollen.
    Das Bundesverteidigungsministerium bestätigte nun gestern, dass es zu Verzögerungen kommt und die Hubschrauber noch zwei Jahre in Tegel fliegen werden. Nach dem Bauablaufplan für den militärischen Bereich am BBI sei mit einer Fertigstellung der Flugbereitschaftsanlagen erst im Jahr 2013 zu rechnen, hieß es gestern aus dem Ministerium. "Daraus ergibt sich die Notwendigkeit eines Übergangsflugbetriebs für die drei Hubschrauber in Tegel von etwa zwei Jahren", sagte ein Sprecher. Auf die Frage nach der Lage des Geländes zur Stationierung der Hubschrauber sowie zu den Kosten hieß es, dass derzeit geprüft werde, ob der bisher militärisch genutzte Teil im Norden des Flughafen Tegels auf ein Mindestmaß eingeschränkt werden könne. Seit 1994 unterhält die in Köln angesiedelte Flugbereitschaft in Berlin am Flughafen Tegel einen Ableger. Dort ist die sogenannte dritte Staffel angesiedelt. Das sind drei Eurocopter AS 532-Hubschrauber des Typs Cougar und 250 Staffel-Angehörige.
    Dass die Hubschrauber weiterhin - trotz Schließung und planungsrechtlicher Entwidmung des Flughafens - von Tegel aus fliegen können, ist durch das Luftverkehrsgesetz gedeckt. Dort gebe es eine Klausel, wonach Hubschrauber überall landen könnten, wenn es der Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung diene.
    Die Pläne der Bundeswehr aber sind bislang weder der Senatsverwaltung noch dem Bezirk Reinickendorf bekannt. Das bestätigte die Sprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Manuela Damianakis, und Reinickendorfs Vize-Bürgermeister Peter Senftleben (SPD).
     
  4. jet48

    jet48 Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Qualitätsprüfer
    Ort:
    Berlin
    Wann und Wie?

    Hallo,
    hat jemand eine zuverlässige Info wann genau an welchem Datum TXL geschlossen wird?:confused:
    Und wenn die Flugbereitschaft noch etwas bleiben sollte, bleibt auch dann eine der Landbahnen erhalten oder nur das Vorfeld im militärischen Bereich.

    MfG
    jet48:)
     
  5. #4 ColdWar, 30.12.2009
    ColdWar

    ColdWar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Berlin
    Unsere beste Quelle ist der Berliner Bürgermeister! Ich sehe schwarz, wenn TXL geschlossen ist und die Flugbereitschaft noch bleibt, wie du in Aussicht stellst, hat der/die Bundeskanzler/in ein Problem, er/sie kann nicht mehr ab Berlin fliegen. :TOP:
     
  6. jet48

    jet48 Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Qualitätsprüfer
    Ort:
    Berlin
    Na Also!

    Das ist ja was ich andeuten will!
    Da wird Konzeptlos THF & TXL geschlossen und alles nach SXF verlagert und schon ist SXF zu voll so das die Privatluftfahrt unter einem bestimmten Gewicht nicht mehr ewünscht ist. Und selbst die ILA nicht mehr für SXF zu verkraften ist wenn dann TXL geschlossen ist!
    Ist das ein logisch durchdachtes Konzept?:?!

    MfG
    jet48
     
  7. #6 Luzifer-RN, 30.12.2009
    Luzifer-RN

    Luzifer-RN Space Cadet

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    7.661
    Ort:
    bei Rathenow
    Nein.

    :FFTeufel:

    Gruß Lutz
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Flughafen Tegel 2011 und die Zeit danach

Die Seite wird geladen...

Flughafen Tegel 2011 und die Zeit danach - Ähnliche Themen

  1. 05.11.2017 Tag des Modellbaus am Flughafen München

    05.11.2017 Tag des Modellbaus am Flughafen München: Ist jetzt nicht direkt eine Ausstellung, und falls es hier nicht rein passt, dann bitte verschieben. Am 05. November findet im Besucherpark am...
  2. Drohne beim Anflug auf Flughafen Zürich gesichtet

    Drohne beim Anflug auf Flughafen Zürich gesichtet: A330 von SWISS entgeht Kollision mit Drohne nur knapp beim Anflug auf den Flughafen Zürich am 6. Mai 2017....
  3. Privatjet verunglückt am Flughafen in Istanbul

    Privatjet verunglückt am Flughafen in Istanbul: Leider nur ein B...d-Link. In Istanbul ist eine Citation bei einer versuchten Notlandung verunglückt. (btw: Istanbul ist nicht die türkische...
  4. 100 Jahre Flughafen Lübeck, 02. - 03.09.2017

    100 Jahre Flughafen Lübeck, 02. - 03.09.2017: Am 2. und 3. September feiert der Flughafen Lübeck seinen 100. Geburtstag mit einer spannenden Flughafenveranstaltung für alle Luft- und...
  5. Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen

    Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen: Am 9. und 10. September 2017 findet mit der Smartflyer Challenge das erste europäische Fly-in für Elektroflugzeuge auf dem Flughafen Grenchen...