Infinity an Revell Omega Kompressor ?

Diskutiere Infinity an Revell Omega Kompressor ? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Frage: läßt sich eine Infinity von Harder & Steenbeck an einem Revell Omega Kompressor betreiben ? Hintergrund: Z.Z. ist ein russischer...

Moderatoren: AE
  1. #1 Monitor, 31.05.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.263
    Zustimmungen:
    2.862
    Ort:
    Potsdam
    Frage: läßt sich eine Infinity von Harder & Steenbeck an einem Revell Omega Kompressor betreiben ?

    Hintergrund:
    Z.Z. ist ein russischer Aerograph im Einsatz. Bei diesem lauft die Luft ständig durch und durch Drücken des Farbhebels wird die Farbe dazugegeben und das Gemisch dann ausgeblasen.

    Bei der Infinity ist das wohl anders: hier werden Luft und Farbe gemeinsam zugegeben, d.h. die Luft läuft nicht ständig durch und der Kompressor baut ständig Druck auf. Der Kompressor schaltet aber nicht selbständig ab und würde ständig unter Last laufen, egal ob der Luft/Farbhebel gedrückt ist oder nicht.
    Bestenfalls würde das Überdruckventil ansprechen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Ich würde zunächst mal sagen, das die russische Airbrush "anders" ist :D:

    Die Infinity funktioiniert dagegen völlig "klassisch" wie alle anderen heutigen Airbrushs:

    Mittels "Doubleaction-Hebel" - dieser betätigt durch Druck nach unten das Luftventil, durch (gelichzeitiges) ziehen nach hinten wir die Nadel bewegt.
    Du kannst die Infinity ganz normal an dem Kompressor nutzen, das ist kein Problem : Der Kompressor kann nämlich nicht unendlich Druck aufbauen - und wie Du sagst, es ist ja das Überdruckventil da. Das Ventil an der Airbrush kann einiges an Druck ab - wieviel, weiß ich zwar nicht, aber das sollte nicht das Problem sein. Meine jedenfalls hält problemlos 6bar - mehr kann mein Kompressor auch gar nicht.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Infinity an Revell Omega Kompressor ?

Die Seite wird geladen...

Infinity an Revell Omega Kompressor ? - Ähnliche Themen

  1. Evo oder Infinity?

    Evo oder Infinity?: Hi Communitiy, ich bin gerade dabei nach 3 Jahren Pause wieder mit dem Modellbau anzufangen. Gebaut werden soll eigentlich nur 1:48. (Nagut ne...
  2. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  3. Revell 2018

    Revell 2018: Ich habe gerade mal bei Google den Begriff "Revell Vorankündigungen 2018" eingegeben. Ich komme so zu einem Händler, weiß aber nicht ob ich den...
  4. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  5. MiG-25 RBT Revell

    MiG-25 RBT Revell: Hallo an´s Forum. Eigentlich wollte ich keinen BB machen, aber es sind doch etliche Fragen im Raum, die ich nicht vernünftig beantworten kann....