Motorlaufzeit

Diskutiere Motorlaufzeit im RC-Ecke Forum im Bereich Modellbau; Hallo, Ich möchte mir in nächster Zeit auch mal so ein schickes Ferngesteuertes Luftfahrzeug zulegen. Mein erster Blick ging in den Conrad...

Moderatoren: Skysurfer
  1. ETNU

    ETNU Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Neubrandenburg/Oststadt
    Hallo,

    Ich möchte mir in nächster Zeit auch mal so ein schickes Ferngesteuertes Luftfahrzeug zulegen. Mein erster Blick ging in den Conrad Modellbaukatalog. Dort bin ich auch fündig geworden. Etwas ganz einfaches. Wenn jemand den Katalog hat: S. 124 Abb.1-3. Links darunter steht ein Text in welchem gesagt wird, dass die Motorlaufzeit "30 s." beträgt. Heisst das 30 sekunden????:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hunter75, 16.03.2006
    Hunter75

    Hunter75 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Küste
    Was du da siehst sind Freiflieger!
    Nix Ferngesteuert ;)
    Aufladen und ein interner Akku oder Kondensator sorgt dafür, daß der Motor ca 30s läuft.
     
  4. ETNU

    ETNU Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Neubrandenburg/Oststadt
    Ah, danke:D

    dann nehm ich die nächste Seite!
     
  5. #4 schrammi, 16.03.2006
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Wenn Du neu anfangen willst (so habe ich Dicg verstanden), empfehle ich Dir dringenst den Fachhandel. Das spart Geld, Frust und Enttäuschungen!
     
  6. ETNU

    ETNU Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Neubrandenburg/Oststadt
    Ich möchte jetzt nicht den ganzen Katalog durchwühlen, aber was haltet ihr von der 7 auf der Seite 125? Ist da was gutes für einen Anfänger wie mich?:confused:
     
  7. #6 Skysurfer, 17.03.2006
    Skysurfer

    Skysurfer Space Cadet
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Butzbach
    Hallo ETNU,

    ich kann Dir weiterhelfen, falls Du Interesse hast.

    Grüße
    Thorsten
     
  8. ETNU

    ETNU Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Neubrandenburg/Oststadt
    Ne,nee danke! Ich komm schon klar;)
    Hab ihn mir jetzt bestellt, mal schauen.
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Skysurfer, 18.03.2006
    Skysurfer

    Skysurfer Space Cadet
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Butzbach
    OK, dann wünsche ich Dir viel Erfolg.
     
  11. #9 _Michael, 31.03.2006
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur

    Selbstsicher, selbstsicher... :cool:

    Hab ich mir damals übrigens auch gedacht, die ersten Flüge (nachdem das Modell wieder repariert war) gelangen mir dann aber erst beim örtlichen Modellflugverein.

    Man sollte das Fliegen eines Modellflugzeuges nicht unterschätzen - anders als am PC fliegt nämlich ein Modellflugzeug nicht wie auf Schienen. Und anders als am PC kann man auch nicht eben 10 mal eine Landung versuchen, bis es klappt, sondern es muss auf Anhieb funktionieren. Das solltest du nicht unterschätzen - trial'n'error Herangehensweise ist zwar schnell, gut und effizient, aber nur wenn du gleich ein paar dutzende Modelle gekauft hast. :FFTeufel:

    Zudem würde ich, wenn du es wirklich ernst meinst, ein Modell im Fachgeschäft kaufen, evtl. noch mit Beratung durch einen dir bekannten Modellflieger. Natürlich kann man zum Einsteigen auch mit einem Spielzeug beginnen, man soll dann aber nicht enttäuscht sein, wenn die Qualität insgesamt etwas minderwertig ist, sowohl von der Fertigung als auch von den Flugeigenschaften.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Motorlaufzeit