Verträglichkeit Plastik mit Baumarktlack

Diskutiere Verträglichkeit Plastik mit Baumarktlack im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo, ichbekam dieser tage den Tipp, dass wenn ich noch kein Airbrush verwende sinnvollerweise Spraydosen nehmen soll für die großen Flächen....

Moderatoren: AE
  1. #1 First-Flight, 07.01.2006
    First-Flight

    First-Flight Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    ichbekam dieser tage den Tipp, dass wenn ich noch kein Airbrush verwende sinnvollerweise Spraydosen nehmen soll für die großen Flächen.

    Weis hier jemand auf was ich achten muß, wenn ich mir statt den speziellen Modellsprays einfach Spradosen aus dem Baumarkt hole !?

    d.h.
    -mit oder ohne Lösungsmittel ?
    -Vorgrundierung (Haftgrund) notwendig ?

    oder reift das die Modellplaste an - aus was ist die genau (habe Revell-Bausatz)

    Vielen Dank

    First Flight
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wildschwein, 07.01.2006
    wildschwein

    wildschwein Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    z. Zt. Blödmannsgehilfe
    Ort:
    Emden
    Ich würde abraten, da du deine Modelle eher zukleisterst als eine vernünftige Lackierung hinzubekommen. Spare lieber auf einen Luftpinsel mit Kompressor.
     
  4. #3 First-Flight, 07.01.2006
    First-Flight

    First-Flight Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Zum Luftpinsel

    D.h. mit dem Luftpinsel gibt es hauchdünne Farbschichten !?

    Habe schon gehört , das es da große Unterschiede gibt.

    Was würdest Du mir raten ?

    Welche Hersteller haben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ?
     
  5. #4 wildschwein, 07.01.2006
    wildschwein

    wildschwein Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    z. Zt. Blödmannsgehilfe
    Ort:
    Emden
    Airbrush ist ein Thema für sich. Ich bin vor Jahren bei einer Hansa Aero Pro 201 hängengeblieben. Das ist aber eine Frage des Ausprobierens.
     
  6. #5 Corsair, 07.01.2006
    Corsair

    Corsair Space Cadet

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    1.474
    Beruf:
    Senior Media Consultant
    Ort:
    47228 Duisburg
    Probier mal die Suchfunktion aus. Das Thema ist schon ausführlichst hier diskutiert worden :)
     
  7. #6 Voyager, 07.01.2006
    Voyager

    Voyager Guest

    Dupli-Color Acryllack (Vogelsang) in Spraydosen lässt sich sehr dünn und fein auftragen. Er ist auch in nahezu allen RAL-Tönen und Autolackfarben verfügbar. Allerdings weiß ich nicht, ob diese Lacke alle auf Wasserbasis sind und sich mit Polystyrol vertragen. Es gibt sie auch zumeist nicht im Baumarkt, sondern im Farbenfachgeschäft.
    Die Baumarktlacke haben meistens sehr billige Sprühköpfe und sind in der Konsistenz eher dazu gedacht einen nicht ganz optimalen Untergrund doch noch ansehnlich bunt ausschauen zu lassen. Das heisst sie füllen feine Riefen und Kratzer auf, was bei einem Modell nicht so ganz förderlich ist.
     
  8. #7 luftloch_75, 07.01.2006
    luftloch_75

    luftloch_75 Kunstflieger

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Du must aufjedenfall die Dose vor der Benutzung in ein handwarmes Bad stellen , und die Farbe ist dann gut zu verarbeiten.
     
  9. Ashley

    Ashley Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Köln
  10. #9 Voyager, 09.01.2006
    Voyager

    Voyager Guest

    Wenn mich nicht alles täuscht, dann ist die Oberfläche aber nicht ganz glatt, sondern eher etwas "rauh" oder "sprenkelig" :?!
     
  11. Harris

    Harris Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hermsdorf/Thüringen
    Wenn du ein bischen mehr Leben im Modell haben willst, führt kaum ein weg um eine Airbrush herum. Du bekommst die besseren Farben in allen erdenklichen Farbtönen (Orginalfarbtönen). Eine Gute Airbrush ist zwischen 60 und 70€ zu haben.....also erschwinglich (empfehlen kann ich die Evolution). Beim Kompressor wirds allerdings sportlich. Wenn du einen Membrankompressor mit Druckminderer (zwingend erforderlich) und Wasser-Ölabscheider haben möchtest und zudem noch einen großen Tank und Qualität bist du mit fast 300€ dabei. Wenn du allerdings damit leben kannst, dass der Kompressor laut ist, dann bekommst du in jedem vernünftigen Baumarkt Kompressoren mit Druckminderer. Die sind zwar um die 98 db laut, wenn der aber nen Tank größer als 20L hat, wird der kaum anspringen.......>:o) Kosten für solche Baumarktkompressoren liegen zwischen 60 und 90 €.......und im Notfall pumpt der auch die Räder vom KFZ auf....... :D
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.029
    Zustimmungen:
    601
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    @ Harris :?!

    Wie so springt so ein Kompressor nicht an,
    wenn er einen Tank größer als 20 L hat :?!
    Versteh ich da jetzt was falsch, oder ........ :D

    Hotte
     
  14. Harris

    Harris Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hermsdorf/Thüringen
    Na also am Anfang der Arbeit wirst du den Tank wohl ein Mal füllen müssen. Da kann man ja rauchen gehen oder so......jedenfalls irgend wo hin, wo man den Lärm nicht ertragen muss. Wenn man den Kompressor dann noch so einstellt, dass er nicht bei 5 bar schon wieder anspringt, sondern erst bei 3 oder 2,5.....dann würde ich sagen.......man sprüht mit ner Airbrush ne ganze Hand voll Modelle. Allerdings sollte man den nicht längere Zeit unter Druck stehen lassen.......also vor dem Schlafengehen Luft ablassen, was dann zwangsläufig dazu führt, am Anfang des nächsten Basteltages wieder rauchen gehen zu müssen....und somit ist Modellbau dann doch ungesund......ABER IRGEND WAS IST JA IMMER.......>:o)
     
Moderatoren: AE
Thema: Verträglichkeit Plastik mit Baumarktlack
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. plastik verträglichkeit

Die Seite wird geladen...

Verträglichkeit Plastik mit Baumarktlack - Ähnliche Themen

  1. Farbverträglichkeiten

    Farbverträglichkeiten: Hallo Meister des Plastiks, heute beschäftigen wir uns mit der Frage, welche Farbe passt mit welcher zusammen. Ich habe meine Pilotenfigur mit...
  2. Plastikmodellbauausstellung des PMC-Fritzlar-Homberg e.V., Bilder

    Plastikmodellbauausstellung des PMC-Fritzlar-Homberg e.V., Bilder: Nach meinen gestrigen Ausflug nach Homberg (Efze) zur Ausstellung des PMC-Fritzlar-Homberg ein kleiner Bericht. Die Ausstellung fand in der...
  3. Plastiková Zima 2016 Plastik-Winter Bratislava 26.11.2016, die Bilder.

    Plastiková Zima 2016 Plastik-Winter Bratislava 26.11.2016, die Bilder.: Ich war heuer zum ersten Mal mit zwei Kollegen in Bratislava beim Plastik-Winter. Als erstes wird man förmlich von der Menge an Händlern...
  4. 8. Modellbauausstellung IG Plastikmodellbau Erzgebirge (2015)

    8. Modellbauausstellung IG Plastikmodellbau Erzgebirge (2015): Ich habe oben genannte Ausstellung am vergangenen Samstag besucht und wundere mich ein bisschen, dass ich hier der erste bin, welcher seiner...
  5. Austellung IG Plastikmodellbau Erzgebirge e.V. 2013

    Austellung IG Plastikmodellbau Erzgebirge e.V. 2013: In guter Tradition findet am 23./24. Februar 2013 im Kaiserhof Markersbach wieder die Austellung der IG Plastmodellbau Erzgebirge statt. Gruss...