1/144 Dassault Super Mystère – Miniwing

Diskutiere 1/144 Dassault Super Mystère – Miniwing im Jets bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die Super-Mystère repräsentierte das Ende einer Ära der "Armeé de l'Air"; sie war der letzte in Dienst gestellte Tag-Jäger vor dem Erscheinen der...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 02.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.663
    Zustimmungen:
    8.960
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Die Super-Mystère repräsentierte das Ende einer Ära der "Armeé de l'Air"; sie war der letzte in Dienst gestellte Tag-Jäger vor dem Erscheinen der Mirage III.
    Die Mystère absolvierte im Dezember 1953 ihren Jungfernflug und wurde dann von der erheblich verbesserten Super Mystère im März 1955 abgelöst. Während die B-1 mit dem Rolls-Royce-Avon-Triebwerk ausgestattet war, erhielten die 180 produzierten Super Mystère B-2 das französische Atar-Triebwerk. Dieses war für große Steigleistungen optimiert worden.

    Von der Firma Miniwings gibt es einen Resin-Bausatz der Super Mystère im Maßstab 1/144:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 02.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.663
    Zustimmungen:
    8.960
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Mystère

    Die Resin-Teile sind sauber ausgeführt und machen einen guten Eindruck. Hier der Rumpf des einsitzigen Jägers mit versenkten Gravurlinien:
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 02.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.663
    Zustimmungen:
    8.960
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Mystère

    So sehen die Resin-Flächen aus:
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 02.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.663
    Zustimmungen:
    8.960
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Mystère

    Die zum Bau erforderlichen Kleinteile sind an einem Gussteil und müssen vorsichtig abgetrennt werden.
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 02.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.663
    Zustimmungen:
    8.960
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Mystère

    Die Bauanleitung ist einfach gehalten
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 02.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.663
    Zustimmungen:
    8.960
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Mystère

    So sieht der umfangreiche Decalbogen aus; es lassen sich zwei Einsatzmaschinen markieren: eine Super Mystère der 1/5 "Vendée", Escadre 5 aus Orange 1962 sowie eine Super Mystère der Escadron EC-1/12 "Cambresis", Escadre 12 aus Cambrai 1965.
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 02.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.663
    Zustimmungen:
    8.960
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Mystère

    Hier der Bemalungsplan der Super Mystère:
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 TomTom1969, 02.10.2009
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    619
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    Ich nehme an, die Stufen in den Pfeilen für die Rumpfseiten sind nicht Deinem Scan, sondern der Rasterung der Decals geschuldet...

    Es ist schade, dass MiniWing/FeResin bei den Decals auf die Zuarbeit von YKraft aus Japan setzt. Der schöne Formenbau hätte hier mehr/besseres verdient. Bei den stolzen Preisen - was hast Du denn bezahlt? - wären brauchbare Decals auch angemessen!

    TomTom
     
  11. #9 Silverneck 48, 02.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.663
    Zustimmungen:
    8.960
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Super Mystère

    Hallo TomTom,

    also in Natura sind die Decals wohl ein wenig besser als auf meinem Scan; ich gebe aber zu, dass ich schon bessere Decals gesehen und verarbeitet habe.
    Insofern gebe ich dir zweifellos Recht. Den exakten Preis kann ich im Moment nicht mehr sagen, weil ich die Mystère zusammen mir einigen anderen Modellen gekauft habe. Ich kann mich aber nach dem exakten Preis gerne erkundigen.

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/144 Dassault Super Mystère – Miniwing

Die Seite wird geladen...

1/144 Dassault Super Mystère – Miniwing - Ähnliche Themen

  1. 1/144 Dassault Rafale M – Trumpeter

    1/144 Dassault Rafale M – Trumpeter: Modell: French Rafale M Hersteller: Trumpeter Maßstab: 1/144 Art. Nr. : 03914 Preis ca. : rund 10,- EUR Eigentlich gibt es mit der...
  2. Dassault Rafale M 1/144 Revell

    Dassault Rafale M 1/144 Revell: Die Rafale gehört zu den neueren Erscheinungen von Revell, die gut detailliert sind und eine gute Passgenauigkeit haben. Hier einmal das...
  3. 1/144 Dassault Falcon 20 – F-RSIN

    1/144 Dassault Falcon 20 – F-RSIN: Die Dassault Falcon 20 ist ein zweistrahliges Geschäftsreiseflugzeug des französischen Herstellers Dassault. Der Triebwerke des Tiefdeckes sind...
  4. Dassault Rafale M 1/144 Revell

    Dassault Rafale M 1/144 Revell: Mein erster Rollout hier ist eigentlich ein "Flyout", die Rafale M von Revell in 1/144.
  5. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...