23.7.2022 Absturz North American T-28B Trojan N787AS in den USA

Diskutiere 23.7.2022 Absturz North American T-28B Trojan N787AS in den USA im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Unmittelbar nach dem Abheben ist eine T-28B Trojan in den USA verunglückt. Nach dem Flugtrack handelte es sich vermutlich um eine Notlandung...
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
2.455
Zustimmungen
6.215
Unmittelbar nach dem Abheben ist eine T-28B Trojan in den USA verunglückt. Nach dem Flugtrack handelte es sich vermutlich um eine Notlandung unmittelbar nach dem Abheben, geradeaus in ein Feld in Verlängerung der Piste. Der Passagier starb am Unfallort. Der Pilot wurde lebensgefährlich verletzt. Die Maschine wurde schwer beschädigt.

Zeitungsmeldung:

N787AS:

ASN:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pc7

nuggen

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
390
Zustimmungen
291
Ort
Heilbronn
Shit. Auf dem Photo sieht zumindest die Zelle im hinteren Bereich garnicht so übel aus.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
11.055
Zustimmungen
10.028
... Wahrscheinlich war man zu schnell um noch stoppen zu können ...
Einmotorig? Ich überlege gerade, was ich mir einmotorig vorstellen könnte, was bei einem Motorproblem nicht zum Startabbruch führen würde ... egal wie wenig Piste noch verfügbar ist.
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
3.783
Zustimmungen
3.077
Ort
Hannover
Einmotorig? Ich überlege gerade, was ich mir einmotorig vorstellen könnte, was bei einem Motorproblem nicht zum Startabbruch führen würde ... egal wie wenig Piste noch verfügbar ist.
Ja, das wird der Pilot/ die Piloten auch gewusst haben.
Für mich hört es sich so an als wenn der Motor erst unmittelbar nach dem Abheben, beim Einfahren des Fahrwerkes, recht spontan ausfällt.
 
lutz_manne

lutz_manne

Alien
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
5.763
Zustimmungen
9.899
Ort
Bamberg
Was passiert, wenn man den Fahrwerkeinziehmechanismus betätigt bei der T-28? Vermutlich arbeietet dann eine Hydraulikpumpe als Nebenaggregat am Motor? Und dadurch gab es vielleicht in dem Momemt das Quentchen zu viel Last und der Motor ging aus? Oder eher ein Elektrikproblem, oder Zufall mit dem Fahrwerkzeitpunkt?
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
3.783
Zustimmungen
3.077
Ort
Hannover
Hallo,

Vermutlich arbeietet dann eine Hydraulikpumpe als Nebenaggregat am Motor? Und dadurch gab es vielleicht in dem Momemt das Quentchen zu viel Last und der Motor ging aus?
da der Motor beim Start mit viel/ voller Leistung arbeitet geht er deswegen nicht aus.
Das wäre eher ein Problem wenn er mit wenig Leistung/ im Leerlauf läuft.

@krohmie
Kam mir auch so vor, also keine Spritzufuhr mehr.
(analog Motorrad mit geschlossenem Benzinhahn)

Grüße
 
krohmie

krohmie

Testpilot
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
643
Zustimmungen
557
Ort
Kirchheim/Teck
Der Header (Rumpftank) fasst 3 Gallonen, also etwas über 11 Liter und es gibt neben der mechanischen Benzinpumpe am Triebwerk noch eine elektrische Bosterpumpe.

Über 10.000 Fuss reicht nach Flughandbuch der Sog der mechanischen Pumpe alleine nicht mehr aus bzw. der Sprit verdampft teilweise in den Leitungen. Hier wäre es jetzt interressant zu wissen wie warm es war. Sprich wurde vielleicht die Boosterpumpe vergessen, oder war defekt? (Ist eigentlich das erste was zum Anlassen eingeschaltet wird)

Manual findet man hier zum Download T-28 B&C, AT-28 Flight Manual
 
Zuletzt bearbeitet:
efi2000

efi2000

Space Cadet
Dabei seit
11.07.2010
Beiträge
1.054
Zustimmungen
1.200
Ort
Bayern
Am 28.02.2024 wurde der Abschlussbericht vom NTSB veröffentlicht.

Das NTSB bestimmt die wahrscheinliche(n) Ursache(n) des Unfalls:

Leistungsverlust aufgrund einer nicht gewarteten Vergasermembran und einer nicht funktionstüchtigen elektrischen Kraftstoffpumpe, was zu einer mangelnden Kraftstoffversorgung des Motors führte.

Hier geht’s zum Docket mit den einzelnen Files zur Untersuchung:

Hier geht’s zum Abschlussbericht:
 
Zuletzt bearbeitet:
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
11.055
Zustimmungen
10.028
Die Warbird-Community hätte aus eigenem Antrieb schon vor vielen Jahren ein eigenes (freiwilliges) Zertifizierungs- und Auditsystem schaffen müssen, um die schwarzen Schafe in den eigenen Reihen ausfindig zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

23.7.2022 Absturz North American T-28B Trojan N787AS in den USA

23.7.2022 Absturz North American T-28B Trojan N787AS in den USA - Ähnliche Themen

  • 21.7.2022 I-Pad verursacht fatalen Absturz einer Firefighting-Chinook in Idaho/USA

    21.7.2022 I-Pad verursacht fatalen Absturz einer Firefighting-Chinook in Idaho/USA: Das NTSB veröffentlichte einen Bericht zu dem Unfall vor einem Jahr bei dem die beiden Piloten ums Leben kamen. Ein I-Pad blockierte die Pedale...
  • 06.12.2022 Absturz einer kroatischen MiG-21UM

    06.12.2022 Absturz einer kroatischen MiG-21UM: Zitat scramble.nl: "Am 6. Dezember 2022 gegen 13:30 Uhr LT stürzte eine MiG-21UM der Hrvatske Zračne Snage (kroatische Luftwaffe) ab, während sie...
  • 29.10.2022 EDPM: Zwei Tote bei Flugzeugabsturz im Alb-Donau-Kreis

    29.10.2022 EDPM: Zwei Tote bei Flugzeugabsturz im Alb-Donau-Kreis: Bei einem Flugzeugabsturz im Alb-Donau-Kreis sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es bei dem abgestürzten...
  • 17.10.2022 Flugzeugabsturz Su-34 in Jejsk (russische Luftwaffe)

    17.10.2022 Flugzeugabsturz Su-34 in Jejsk (russische Luftwaffe): Heute Abend ist eine russische Su-34 im Stadtgebiet von Jejsk abgestürzt. Die Unfallstelle befindet sich auf Höhe des Fernfunkfeuer (Landerichtung...
  • 09.10.2022 - Absturz einer russischen Su-25 bei Rogalik (Bezirk Rostow, RU)

    09.10.2022 - Absturz einer russischen Su-25 bei Rogalik (Bezirk Rostow, RU): Am gleichen Sonntag wie die Su-24 (MR/MP?!) bei Morosowsk, damit im gleichen Oblast (auch, was den Startplatz betrifft) und - nach Quellenlage -...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    https://www.flugzeugforum.de/threads/23-7-2022-absturz-north-american-t-28b-trojan-n787as-in-den-usa.100381/

    Oben