Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Diskutiere Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Zwei Münchner sterben beim Absturz...
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.183
Zustimmungen
2.597
DG-1001M in Oppingen verunglückt, 2 Tote

Am Segelfluggelände Oppingen ist eine DG-1001M verunglückt - leider haben beide Insassen nicht überlebt:
http://www.bild.de/bildlive/2014/14-segelflieger-36377168.bild.html

Dem Bild nach scheint das Cockpit völlig zerstört, während Rumpf und Flügel nur relativ leicht beschädigt sind - offensichtlich ist das Flugzeug in spitzem Winkel eingeschlagen.

Die Maschine (D-KJDG) war das erste Exemplar dieses Typs von DG und wurde 2009 für die Entwicklung und Flugerprobung des neuen Typs genutzt. Sie ist auch noch auf der Website des Herstellers auf Bildern und Videos zu sehen (siehe "Erstflug der DG1001-M", Videos von Testflügen, "Flugerprobung der DG1001M" usw): http://www.dg-flugzeugbau.de/index.php?id=dg1000m-d
2009 hatte DG diese Maschine auch auf der Aero ausgestellt.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.183
Zustimmungen
2.597
AW: DG-1001M in Oppingen verunglückt, 2 Tote

Ok, Klaus war 30 Sekunden schneller. Bitte die beiden Threads zusammenführen...
 

CK.one83

Fluglehrer
Dabei seit
02.10.2005
Beiträge
121
Zustimmungen
10
Ort
An der Bleiche 7a, 31592 Stolzenau
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Mein Beileid an die Hinterbliebenen.

Was mich an der Sache wundert, laut bericht fiel das Flugzeug wie ein Stein vom Himmel und ich sehe auf den Fotos das Höhenleitwerk nicht.
Sicher kann dieses im Gras daneben liegen und durch den Aufprall abgerissen wurden sein, aber so anhand der Bilder würde ich sagen, dass das Höhenleitwerk sich im Flug verabschiedet hat wodurch die Maschine unfliegbar wurde.
 
schwarzmaier777

schwarzmaier777

Testpilot
Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
784
Zustimmungen
364
Ort
südlich Ulm
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

siehe auch hier

http://www.flugzeugforum.de/threads/77961-DG-1001M-in-Oppingen-verunglueckt-2-Tote?p=2024082&viewfull=1#post2024082

So wie das aussieht, ist der Segler mit der linken Fläche aufgeschlagen (eingestochen) und damit ein Drehmoment und Aufschlag auf die Kabine.

Bei so einer Verzögerung fliegt das nur mit einem Stift fixierte - weil aufgesetzte - HLW weg.

Thermisch war es glaub ich nicht besonders gestern - Blauthermik. M.E. ist er tief gekreist mit nur dem Vario im Blick und eigentlich schon zu tief. (is aber Spekulation!!!!!) Der Flieger hat immerhin 20m Spannweite.

Da gibt es in unschöner Regelmäßigkeit immer wieder Abstürze .

Entweder durch Berührung mit hohen Hindernissen oder Strömungsabriß .

Und dann setzt der Erdboden physikalisch eben eine der Grenzen in der Fliegerei.

Ich kenne eine Fall, da hatte die Pilotin Glück im Unglück und wurde mitsamt dem Segler durch die Bäume unter ihr "aufgefangen".

Das Ganze is ärgerlich und mit einer ausreichend zeitigen Entscheidung zur Landung oder Nutzung des Motors vermeidbar.

Schaun wir mal was die BfU sagt.

Grüßle
Ingo
 
Zuletzt bearbeitet:

CK.one83

Fluglehrer
Dabei seit
02.10.2005
Beiträge
121
Zustimmungen
10
Ort
An der Bleiche 7a, 31592 Stolzenau
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Ingo,

natürlich ist das auch eine Möglichkeit, wobei mich das bei einem Klapptriebwerkler etwas wundert.
Dass das HLW nur mit einem Federstift gesichert ist, ist mir bewusst, wie gesagt, ich habe es da nicht gesehen, auf den Fotos.

Abwarten, was kommt
 

Flusirainer

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
1.177
Zustimmungen
382
Ort
Eisenhüttenstadt
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Vielleicht mit dem Höhenleitwerk (schon beim Durchsacken) in den Baumwipfeln verhakt, dadurch nach vorn links abgekippt.
 
phantombjoern

phantombjoern

Flieger-Ass
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
280
Zustimmungen
105
Ort
Hünxe-Drevenack
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Tschuldigung aber das HLW kann man doch auf den Bildern sehen...
 

Pallianer

Flugschüler
Dabei seit
04.11.2011
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Ort
Oberursel
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Tschuldigung aber das HLW kann man doch auf den Bildern sehen...
Hallo Björn,

auf welchem der Bilder siehst du das Höhenleitwerk?
Ich habe mir alle nochmals angeschaut und kann keines finden.


Gruss

Thomas
 
phantombjoern

phantombjoern

Flieger-Ass
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
280
Zustimmungen
105
Ort
Hünxe-Drevenack
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Hallo Thomas sorry scheinbar hatte ich die Augen nicht ganz auf und im Kopf nen kleinen Dreher ;) :FFEEK:
Das Seitenleitwerk ist zu sehen :blush2:
 

Flint

Testpilot
Dabei seit
06.09.2004
Beiträge
669
Zustimmungen
460
Ort
Bayern
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Nicht falsch, was da geschrieben wird, trotzdem schlampig recherchiert.
Denn wesentliche Aspekte bzw. Hintergründe zum Thema Fliegen und Erfahrung sind überhaupt nicht erwähnt.
Und da es sehr gute Freunde und Kollegen waren, ärgert mich so etwas über alle Maßen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flusirainer

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
1.177
Zustimmungen
382
Ort
Eisenhüttenstadt
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Denn wesentliche Aspekte bzw. Hintergründe zum Thema Fliegen und Erfahrung sind überhaupt nicht erwähnt.
Das ist/war auch überhaupt nicht das Anliegen dieses Nachtrages. Hier ging es doch einzig um die Tragik des Ereignisses, das da Menschen mitten aus dem Leben gerissen wurden, wärend sie ihrem leidenschaftlichem Hobby nachgingen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flint

Testpilot
Dabei seit
06.09.2004
Beiträge
669
Zustimmungen
460
Ort
Bayern
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Evtl. habe ich mich missverständlich ausgedrückt...?
Mir fehlt in dem Artikel ein Hinweis auf die enorme Erfahrung und Professionalität der Verunfallten.
Was die Sache noch schwerer verstehbar und so tragisch macht.
 
schwarzmaier777

schwarzmaier777

Testpilot
Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
784
Zustimmungen
364
Ort
südlich Ulm
AW: Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Evtl. habe ich mich missverständlich ausgedrückt...?
Mir fehlt in dem Artikel ein Hinweis auf die enorme Erfahrung und Professionalität der Verunfallten.
Was die Sache noch schwerer verstehbar und so tragisch macht.
Also ich finde den Artikel im Merkur völlig i.O.

Wenn man das fliegerische Können nicht erwähnt - vllt deshalb, weil der Autor der Meinung ist, nicht mitreden zu können oder zu wollen.

Und es bringt auch nix ! Sie sind tot !

Und wenn der Autor sich dazu geäußert hätte, käme gewiß wieder jemand, der dann sagt: Du kannst dir kein Urteil erlauben .... oder warum es bei der so großen Erfahrung trotzdem passiert ist ?

Die BfU wird die Daten der Flugbücher veröffentlichen und ggf eine Aussage zur Ursache treffen bzw. sich äußern.

Und das Routine in der Fliegerei auch in gefährlicher Sorglosigkeit enden kann, ist hinlänglich bekannt.


Vllt is ja grad die Meinung, daß man fliegerisch Alles ! kann die Ursache dafür, daß man bis zum Boden versucht Steigen zu bekommen ?? Was keine Unterstellung sein soll, daß es so war !!!!

fällt mit grad der Name Klaus Holighaus dazu ein - der war auch unbestritten Profi !!!

Grüßle
Ingo
 
Thema:

Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote - Ähnliche Themen

  • Flugzeugabsturz in Moosburg

    Flugzeugabsturz in Moosburg: https://www.idowa.de/inhalt.grosseinsatz-im-landkreis-freising-flugzeugabsturz-bei-moosburg-zwei-insassen-tot.e967570a-010c-43e4-bf26-da376f52056c...
  • Flugzeugabsturz auf Borkum

    Flugzeugabsturz auf Borkum: Beim Absturz eines Flugzeuges wurde heute der Pilot schwer verletzt und mit Brandverletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Es befanden sich keine...
  • 07.09.2020 Ultraleicht Absturz in Riedlingen

    07.09.2020 Ultraleicht Absturz in Riedlingen: Gestern ist in Riedlingen ein Ultraleicht im Schulbetrieb abgestürzt. Es gab leider zwei Verletze. Alles Gute und baldige Genesung den Beiden...
  • 31.08.2020 E-2C Absturz in Virginia

    31.08.2020 E-2C Absturz in Virginia: Gestern ist eine E-2C Hawkeye der VAW-120 "Greywolfes" verunglückt. Die Besatzung konnte abspringen...
  • Flugzeugabsturz in Arnsberg mit drei Verletzten

    Flugzeugabsturz in Arnsberg mit drei Verletzten: Ein Kleinflugzeug ist offenbar bei der Landung am Flugplatz Arnsberg-Menden verunglückt. Dabei wurden drei Menschen verletzt...
  • Ähnliche Themen

    • Flugzeugabsturz in Moosburg

      Flugzeugabsturz in Moosburg: https://www.idowa.de/inhalt.grosseinsatz-im-landkreis-freising-flugzeugabsturz-bei-moosburg-zwei-insassen-tot.e967570a-010c-43e4-bf26-da376f52056c...
    • Flugzeugabsturz auf Borkum

      Flugzeugabsturz auf Borkum: Beim Absturz eines Flugzeuges wurde heute der Pilot schwer verletzt und mit Brandverletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Es befanden sich keine...
    • 07.09.2020 Ultraleicht Absturz in Riedlingen

      07.09.2020 Ultraleicht Absturz in Riedlingen: Gestern ist in Riedlingen ein Ultraleicht im Schulbetrieb abgestürzt. Es gab leider zwei Verletze. Alles Gute und baldige Genesung den Beiden...
    • 31.08.2020 E-2C Absturz in Virginia

      31.08.2020 E-2C Absturz in Virginia: Gestern ist eine E-2C Hawkeye der VAW-120 "Greywolfes" verunglückt. Die Besatzung konnte abspringen...
    • Flugzeugabsturz in Arnsberg mit drei Verletzten

      Flugzeugabsturz in Arnsberg mit drei Verletzten: Ein Kleinflugzeug ist offenbar bei der Landung am Flugplatz Arnsberg-Menden verunglückt. Dabei wurden drei Menschen verletzt...

    Sucheingaben

    http:www.flugzeugforum.dethreads77960-Absturz-Motorsegler-bei-Oppingen-Alb-Donau-Kreis-Zwei-Tote

    ,

    klaus holighaus unfall

    ,

    dg1001m absturz

    Oben