An26 als Bomber - oder doch nicht?

Diskutiere An26 als Bomber - oder doch nicht? im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Auf diese Marine Flotte Seite wurde neulich das uben mit Bomben und Waffen gemeldet. Es betrifft (neben Ka27, Mi24 und Su24) eine Baltische Marine...

Moderatoren: TF-104G
  1. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.866
    Zustimmungen:
    11.775
    Ort:
    Niederlande
    Auf diese Marine Flotte Seite wurde neulich das uben mit Bomben und Waffen gemeldet. Es betrifft (neben Ka27, Mi24 und Su24) eine Baltische Marine Flotte An26. (Man hatte das 20 Jahren nicht praktisiert?)
    http://flot.com/2015/Германия10/
    Wer weiss welcher Typ Bombe das ist?
    Eine Luftzielbombe, eine Mine, eine Ubungsbombe oder eine Wasserbombe ?

    Bild hatte die Meldung dann weitergetragen
    http://www.bild.de/politik/ausland/russland/nach-berlin-bomben-42141372.bild.html
    Jetzt melden einige Experten wie Oleg Terekhow das es eine Falschung, Montage oder sogar Fotomontage sein konnte?
    http://www.bild.de/politik/ausland/russland/kreml-bleibt-stur-42167220.bild.html
    Was ist es nun echt oder Falschung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tester U3L, 16.08.2015
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Keine Angst, das ist nichts gefährliches, was da an den Bombenschlössern der An-26 hängt. :wink:
    Das sind AGITAB-250-85, also Agitations-Bomben, die Flugblätter (25-46 kg Flugblätter) verstreuen.

    So in der gleichen Konfiguration (auch mit AGITAB-250) wurde die An-26 im Jahr 1985 in Holzdorf vor der DDR-Staatsführung vorgeführt, davon gibt es auch Bilder.
     
    lagunats und Jeroen gefällt das.
  4. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.866
    Zustimmungen:
    11.775
    Ort:
    Niederlande
    Danke Tester U3L!
    Mein kyrillisch zwar etwas rostig aber steht da nicht sowas wie ...P-50Sch auf der Bombe?
    Uber ein link zu die Bilder wurde ich mich freuen
    Wie zielt mann eigentlich mit An26?
     
  5. #4 Tester U3L, 16.08.2015
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Stimmt, hatte ich übersehen. Steht ja so auch unter dem Bild, wenn man es anklickt. Für eine 50 kg-Bombe sahen sie mir etwas groß aus.
    Also eine 50 kg-Übungsbombe mit Leuchtsatz, kein Sprengstoff.
    Wirklich zielen kann man mit einer An-26 wohl nicht. Sie sollte ja auch eher diese AGITAB oder Leuchtbomben einsetzen (100 kg- oder 250 kg), um z.B. die Landezone zu beleuchten.
     
  6. #5 Tester U3L, 16.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2015
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Das Thema An-26 und Il-76 als 'Bomber' hatten wir hier im Forum auch bereits, also nicht neu:

    http://www.flugzeugforum.de/threads/28007-Fotos-russTechnik/page169

    http://www.flugzeugforum.de/threads/28007-Fotos-russTechnik/page481

    Hier gab es auch eine Erklärung für diese Rüstvariante: http://www.flugzeugforum.de/threads/28007-Fotos-russTechnik/page482?p=2112958&viewfull=1#post2112958

    In Ungarn steht eine An-26 so im Museum: http://www.flugzeugforum.de/threads...Ungarn/page8?p=1912204&viewfull=1#post1912204

    Und in Prag seit einer Weile auch: http://www.flugzeugforum.de/threads...Kbely/page30?p=2160753&viewfull=1#post2160753

    Also nichts wirklich ungewöhnliches für die An-26, als Hilfs-Bomber dargestellt zu werden.
     
    Jeroen und Monitor gefällt das.
  7. gringo

    gringo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hmmm, - also ein einfaches Bombenzielgerät gehört da schon zur Ausrüstung, nämlich ein NKPB-7.
    War in dem schon mal verlinkten Beitrag zu sehen:

    http://www.arms-expo.ru/news/archive/v-chelyabinskom-aviacionnom-uchilische-shturmanov-prohodyat-uchebno-trenirovochnye-polety-po-bombometaniyu-s-samoleta-an-26sh-fotoreportazh-17-03-2014-08-45-00/

    Hier sind grob die Möglichkeiten angeführt:
    http://www.an26.info/weapons/nkpb7.htm
     
    rotagivaN gefällt das.
  8. #7 Tester U3L, 16.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2015
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Deshalb schrieb ich ja auch 'wirklich Zielen'.
    Das ist robuste Technik der 1940er Jahre. Mit den maximal vier Bomben des Kalibers 250 kg oder kleiner ist da wohl eher nicht viel auszurichten. Von der Gefährdung der eigenen Sicherheit und des Flugzeuges mal ganz abgesehen. Immerhin muss das Ziel ja zum Bombenwurf überflogen werden. Gäbe ein gutes Ziel ab für eine Bodenabwehr.

    In einigen afrikanischen Ländern wurden An-26 in der Tat als Bomber eingesetzt, mit eher zweifelhaftem Erfolg. Der Haupteffekt war eher ein psychologischer. Da wurden selbst die berüchtigten Fassbomben (Schrapnell) im Flug über die Laderampe aus dem Flugzeug gerollt oder Splitterbomben geworfen.
    So weit ist man in Russland aber wohl noch nicht.
     
  9. #8 n/a, 16.08.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.08.2015
    n/a

    n/a Guest

    Moin, Tester, eine Flugblattbombe und eine P-50 haben wir doch zur Genüge damals angehängt. Die P-50 bekam doch vorne nur den Stab rein und bei der Flugblattbombe (habe diese schon als 250Kg Variante life gesehen) war vorne doch kein einschraubbarer Zünder? :headscratch:

    PS.: Naja ein KMGU geht auch als Agitationsmittel durch...
     
  10. WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    390
    Ort:
    Erlangen
    Frage: Wie funktioniert dieses Bombenschloss? Wie wird die Bombe abgeworfen?

    Für mich sieht die Befestigung aus wie angeschraubt, auch auf diesem Bild. Und die abgewinkelten Bleche zwischen dem Träger und den Schrauben (oder Bolzen?) scheinen ja nicht beweglich zu sein. :headscratch:
     
  11. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    10.625
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    Das eigentliche Bomben- oder Lastenschloß ist hier auf den Fotos schlecht zu erkennen, da es nur minimal mit den "Aufhängekrallen" aus dem eigentlichen Träger herausragt. Nachdem das Schloß vorgespannt wurde, wird die Last mittels ihrer beiden Aufhängeösen eingehangen, läßt sich konstruktionsbedingt aber noch, wenn auch minimal, bewegen. Ein Arretierungsmechanismus am Schloß verhindert dabei allerdings ein Lösen der Last vom Schloß.
    Die angesprochenen Bolzen, welche zur Last hin einen kleinen Teller besitzen, dienen letztendlich dann nur noch zum verspannen der Anhängelast und dem damit verbundenen Festsitz.
    Zum Abwurf bekommt das Lastenschloß dann einen elektrischen Impuls, welcher die "Aufhängekrallen" öffnet.
     
  12. WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    390
    Ort:
    Erlangen
    Verstehe ich das richtig: Die 4 Bolzen dienen nur zum »Zentrieren« der Bombe, aber nicht zum Festhalten?
     
  13. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    10.625
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    Korrekt.
     
    WaS gefällt das.
  14. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.866
    Zustimmungen:
    11.775
    Ort:
    Niederlande
    Allen ein dankeschon fur die Erlauterungen.
    Also das mit dem "20 Jahren nicht praktisiert" stimmt wohl nicht so ganz, dank der eisbrecher Bilder usw, oder betrifft nur das lokale Geschehen. Insgesamt waren da drei An26 auf der Vorstartlinie.
    Beim nachschauen der originele 8 Bilder von Georgi Tomin viel mir noch dieses auf...

    Der (einzige beteiligte?) Mi24 war wohl eine Mi24VP/WP
    http://flot.com/2015/МорскаяАвиация21/
    Seht aus nach GSch-23 (nicht 30mm Granatwerfer)
    http://www.flugzeugforum.de/threads/64470-Suche-rote-33-Mil-Mi-24-VP-Photos
    Davon sollen nur etwa 24 Stuck im Einsatz sein.
     
  15. #14 Tester U3L, 17.08.2015
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Moin, HFT, Asche auf mein Haupt, da hatte ich wohl hinsichtlich der AGITAB meine Augen nicht weit genug auf. Dafür hatte ich mich ja schon entschuldigt.
    Die AGITAB-250-85 hatte einen Kopfzünder (mech. Zeitzünder) TM-24B oder AT-ÄB (elektrisch ausgelöst).
    Von den P-50-(Übungs)bomben gab es über die letzten gut 75 Jahre sicher Dutzende verschiedene Versionen. Wir hatten damals die Versionen P-50-75 T bzw. N (Tag bzw. Nacht) mit Rauch- bzw. Leuchtsatz zur Trefferbestimmung, die in der Regel mit mech. Aufschlagzündern AM-A geworfen wurden (N - ggf. auch mit TM-24B als Heckzünder). Du erinnerst Dich, die mit dem Flügelrad vorn dran und dem Gestänge für die Sicherung.
    Hier hängen aber P-50Sha (П-50Ш) an der An-26, die üblicher Weise mit elektrisch ausgelösten Zeitzündern AT(K)-ÄB (oder auch -EB geschrieben) oder ATK-10ÄB geworfen werden, die normalerweise von einer abnehmbaren ballistischen Haube abgedeckt sind, wo seitlich das Kabel für die Kontakt-Kugel des Unscharf/Scharf-Mechanismus (ÄPU-T) herausgeführt wird. Die Klappe für diesen Mechanismus ist am Träger vorn offen. (Theoretisch wären auch mechanische Zeitzünder TM-24B möglich, dann aber ohne die ballistische Haube und ohne Möglichkeit des unscharfen Abwurfs im Notfall.)
    Die Leuchtfackel wird dann mit ihrem Fallschirm nach hinten ausgestoßen und brennt ca. 30 Sekunden.

    http://www.onlinedisk.ru/image/531404/П50Ш.jpg
     
    1 Person gefällt das.
  16. n/a

    n/a Guest

    Kein Problem auch ein Spezi kann einen FFMA´ler noch was beibringen---grins und weg---
     
    Tester U3L gefällt das.
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Tester U3L, 17.08.2015
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Und dann noch von Waffens... :wink:
    Tja, angrenzende Fachgebiete. Dann wird das vielleicht doch noch irgendwann was mit der Quali I. :FFTeufel:
     
  19. n/a

    n/a Guest

    Naja bei mir nicht, muss erst wieder Kabinentraining machen nachdem man in Manching nicht mehr in die SU kommt zur jährlichen SPS-141 Überprüfung. Naja FFMA hieß doch nicht umsonst Frühstück, 2,Frühstück, Mittag und Abendessen.:FFTeufel:
    Naja nun genug OT, muss wohl mal in CB Urlaub machen.:wink:
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

An26 als Bomber - oder doch nicht?

Die Seite wird geladen...

An26 als Bomber - oder doch nicht? - Ähnliche Themen

  1. Die Rosinenbomber kehren zurück - zum 70. Luftbrückenjubiläum

    Die Rosinenbomber kehren zurück - zum 70. Luftbrückenjubiläum: Hoffe hier bin ich halbwegs richtig im Forumbereich? Auszug aus dem Artikel: "Die Länder Berlin und Brandenburg gaben ihr Okay, Bundeswehr und...
  2. USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!

    USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!: Erstmals seit Ende des Kalten Krieges gibt es Planungen die 24h-Bereitschaft für Atombomber wiedereinzuführen, konkret werde in Barksdale wohl...
  3. Die 10 besten Bomber der Welt

    Die 10 besten Bomber der Welt: Habe das Thema woanders noch nicht gefunden und stelle das hie rmal ein. Hier mal ein nettes YT-Video dazu! [MEDIA] Hier sehen wir sie. Ein...
  4. W2017 - Tu-2 Bomber - Meng - 1:Egg

    W2017 - Tu-2 Bomber - Meng - 1:Egg: Hallo zusammen, da sich meine Seafire langsam der Ziellinie nähert und bis zum Jahresende noch etwas Zeit ist, werfe ich mal noch ein...
  5. Ju 52 Behelfsbomber

    Ju 52 Behelfsbomber: Hello Kollegen Zur Zeit beschäftigt mich das Thema Ju 52 als Behelfsbomber. Vieles ist darüber schon geschrieben worden aber ebenso viele Fragen...