Bell XP-83 Anigrandzugabe

Diskutiere Bell XP-83 Anigrandzugabe im Jets bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die Bell XP-83 war ein Jagdflugzeug mit Strahlantrieb, welches erstmals im Jahr 1945 flog; allerdings wurde es nicht über den Prototyp-Status...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 04.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.475
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Die Bell XP-83 war ein Jagdflugzeug mit Strahlantrieb, welches erstmals im Jahr 1945 flog; allerdings wurde es nicht über den Prototyp-Status weiter entwickelt. Die XP-83 hatte zwei General Electric J33-GE-5 Turbojet-Triebwerke, die unter den Tragflächen dicht am Rumpf angebracht waren. So gab es unter den Tragflächen ausreichend Platz für zusätzliche Kraftstofftanks und Waffen. Die Kabine der Maschine war bereits druckbelüftet, hatte aber eine relativ kleine Cockpitverglasung. In der Flugzeugnase waren sechs 12,7 mm Maschinengewehre untergebracht.
    Beim Erstflug 1945 stellte man fest, dass die Maschine untermotorisiert war und unstabil flog. Das Projekt wurde dann 1947 gestoppt.

    Für die Liebhaber exotischer Flugzeuge gibt es von der Firma Anigrand Craftswork ein Resin-Kit der Bell XP-83 im Maßstab 1/144 als Zugabe der YB-49 <Flying Wing>.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 04.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.475
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bell XP-83

    Hier zunächst alle Resin-Teile der Bell XP-83 im Überblick:
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 04.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.475
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bell XP-83

    Der Rumpf des Experimentalflugzeuges aus der Nähe; am Bug sind die MG-Mündungen zu erkennen.
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 04.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.475
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bell XP-83

    Hier das Heck der Maschine aus der Nähe: die Höhenleitwerksflossen werden in den vorhandenen Bohrungen geklebt.
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 04.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.475
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bell XP-83

    Ein Blick auf die GE-Triebwerke: auch hier wieder dünne versenkte Gravurlinien
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 04.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.475
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bell XP-83

    Die Räder des Langstreckenjagdflugzeuges hängen noch in hauchdünnen Gussresten
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 04.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.475
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bell XP-83

    Eine Tragfläche der XP-83 aus der Nähe betrachtet:
     

    Anhänge:

  9. #8 Silverneck 48, 04.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.475
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bell XP-83

    Flächenunterseite mit Hauptfahrwerksschacht, welcher strukturiert ist; damit die Tragflächen an der richtigen Stelle angesetzt werden, sind jeweils zwei kleine Angüsse vorhanden.
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Silverneck 48, 04.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.475
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bell XP-83

    Hier noch eine Höhenleitwerksflosse des 144iger Langstreckenjagdflugzeuges als Anguss an die Tragfläche; ganz rechts eine Hauptfahrwerksklappe.
     

    Anhänge:

  12. #10 Silverneck 48, 04.10.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.475
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Bell XP-83

    Die Bauanleitung ist wenig kontrastreich und daher anstrengend beim Suchen der Teile.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Bell XP-83 Anigrandzugabe

Die Seite wird geladen...

Bell XP-83 Anigrandzugabe - Ähnliche Themen

  1. W2017RP Bell H-13E MASH Italeri 1:72

    W2017RP Bell H-13E MASH Italeri 1:72: Aus dem Italeri-Bausatz für die Bell OH-13S habe die in Korea fast ausschliesslich für MedEvac-Einsätze genutzte H-13E gebaut. Dazu mussten Motor...
  2. Bell 412, WestPac Rescue, 1:72

    Bell 412, WestPac Rescue, 1:72: Hallo liebe Modellbaufreunde Vor vielen Jahren war eine Bell 412 in den Farben des "Christoph Nürnberg" hier mein erstes Modell. Manche werden...
  3. 30.12.17, Alicante, UL kollidiert mit Bell 412 im Landeanflug

    30.12.17, Alicante, UL kollidiert mit Bell 412 im Landeanflug: Ein UL kollidiert im Landeanflug mit einem Hubschrauber. Die Bell 412 befand sich in 10m Höhe im Landeanflug von einem Feuerlöscheinsatz, als er...
  4. Bell UH-1 als Drohne

    Bell UH-1 als Drohne: Bell UH-1: Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne - Golem.de
  5. Bell UH-1B Huey in 1:24, der auch fliegen kann

    Bell UH-1B Huey in 1:24, der auch fliegen kann: Der Bell UH-1 Huey ist auch bei mir ein eher oft gebautes Modell. Die B-Version (noch mit einem großen Fenster) in den Farben der australischen...