WB2024BB Bell UH-1D, Rubicon Models, 1:56

Diskutiere WB2024BB Bell UH-1D, Rubicon Models, 1:56 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2024 - Drehflügler; Hallo zusammen, als ich vor gut zwei Wochen auf der Hamburger Tactica war, ist mir dieser Bausatz der "Huey" im Maßstab 1:56 von Rubicon Models...
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.595
Zustimmungen
951
Hallo zusammen,

als ich vor gut zwei Wochen auf der Hamburger Tactica war, ist mir dieser Bausatz der "Huey" im Maßstab 1:56 von Rubicon Models aufgefallen.
Ich habe in der Vergangenheit schon einige Figurensets, hauptsächlich historische Armeen von Perry Minatures, gekauft. Aber auch die Fahrzeuge und Fluggeräte sind sehr interessant, da im Tabletop-Maßstab häufig in einer Packung eine Vielzahl von Varianten stecken. Man hat sozusagen die Qual der Wahl.
Und auch von der Detailierung/Ausführung sind die neueren Kits sehr schön umgesetzt. Italeri hat ja im 1:56er Maßstab einige Fahrzeug für die Tabletop-Spieler im Programm.
Ich habe einige Zeit überlegt und bin dann heute zu meinem lokalen Tabletop Laden gefahren und habe den Kit geholt.
Ich versuche diesen Kit dann wirklich mal OOB zu bauen :thumbup:


 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.595
Zustimmungen
951
Ich habe nun die ersten Komponenten der Rubicon Huey verklebt. Es beginnt mit dem Heckbereich inklusive Ausleger. Dann "verkleidet" man die Wände des Laderaums mit den Struktur-Platten (rote Pfeile)

Ganz ohne Optimierungen geht es dann doch nicht...den Vierkant-Hecksporn werde ich durch einen aus Rundmaterial ersetzen.

Ausserdem werde ich die Pedale für den Heckrotor ergänzen, sie fehlen leider komplett.


Ein Baustelle wird auch noch die Bewaffnung...trotz einer Vielzahl von Möglichkeiten, fehlen leider die Mun-Gurte für meine favorisierte Version mit der Kombination aus Rocket-Pod und M60 Zwillings-MGs. Mal sehen, wie ich das löse....
 
Stovebolt

Stovebolt

Testpilot
Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
675
Zustimmungen
912
Ort
M-V
Interessante Baumethode mit der so geteilten Kabine.
Kenne ich so bisher nicht von meiner 72er, 48er und 32er Huey.
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
9.762
Zustimmungen
36.493
Ort
Rheine
Danke für den Baubericht! Er wird mich vom Kauf abhalten. Ich kann im Moment nur den Bausatz von Kinetic in 1/48 für eine US Huey empfehlen. Für eine deutsche braucht man diverse Umbau-und Ergänzungssets von HeloStuff.
 
troschi

troschi

Space Cadet
Dabei seit
26.05.2002
Beiträge
1.906
Zustimmungen
454
Ort
Hannover
Danke für den Baubericht! Er wird mich vom Kauf abhalten. Ich kann im Moment nur den Bausatz von Kinetic in 1/48 für eine US Huey empfehlen. Für eine deutsche braucht man diverse Umbau-und Ergänzungssets von HeloStuff.
Du meinst mit Sicherheit Kitty Hawk :smile1:
Kommt drauf an, welchen Zustand man bei einer deutschen Huey realisieren möchte. Wie viel Umbau da notwendig ist, variiert in der Tat. Generell ist aber der Kit von Kitty Hawk in 1:48 nicht frei von Fehlern - aber um den geht’s hier ja gar nicht.
 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.595
Zustimmungen
951
Ich habe mal weiter Teile versäubert und Unterbaugruppen wie die Frontpartie zusammengebaut.

Ich muß sagen, auch wenn die Bauteile vielleicht ein wenig "grob" daherkommen, der Formenbau ist gut. Es passt nach ein wenig versäubern der Teile eingentlich alles gut zusammen...auf dem Foto halte ich die Teile lose zusammen..

Man muß ja im Hinterkopf behalten, dass diese Modelle für den Tabletop Einsatz gedacht sind. Daher auch in enigen Bereichen die vereinfachte Darstellung.
Aber insgesamt sieht der Kit dann doch wie eine Huey aus.
 
Stovebolt

Stovebolt

Testpilot
Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
675
Zustimmungen
912
Ort
M-V
Täuscht das dadurch wie du die Huey hälst oder ist die Frontscheibe einen kleinen Tick zu flach geneigt im Winkel?
Vielleicht durch den leicht zu dicken oberen Frontscheibenrahmen, modelltechnisch bedingt?
Ansonsten trotzdem ein interessanter Bausatz und ein schöner Baubericht.
 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.595
Zustimmungen
951
Hi!
Ich habe heute mal die Nase mit Windschutzrahmen mit verschiedenen Seitenrissen/Zeichnungen verglichen. Also das passt soweit :thumbup:
Ich habe nun auch den Hauptrotor fertig.

 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.595
Zustimmungen
951
Ich habe mich nun einmal mit dem "Problem" der fehlenden Pedale für den Heckrotor beschäftigt.
Der Ersatz wurde aus Kupferdraht und Polystrol-Rundstab gebaut.
Ausserdem habe ich mit "taktischen Schnitten" beim Piloten die Fußstellung und den Winkel der Beine überarbeitet, so daß er an die Pedale kommt.
Vom Bausatz her sahen beide Figuren wie der Kamerad im Hintergrund aus.


 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
9.762
Zustimmungen
36.493
Ort
Rheine
Wenn Du noch etwas ändern könntest und magst. Die Fersenspitze sollte unten auf dem Boden aufliegen und die Pedale werden üblicherweise mit den Fußspitzen bedient. So hat man mehr Gefühl. Aber das sind Feinheiten....und so sieht es auch gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.595
Zustimmungen
951
Ja, danke für den Hinweis, das mit der Fußposition habe ich mir auch schon gedacht...mal sehen, wie das noch optimieren kann...
 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.595
Zustimmungen
951
So, nun habe ich es doch getan...ich habe die angegossenen Pilotensitze abgetrennt. Unabhängig von der vereinfachten Darstellung, war es nun so, dass die Pilotenfiguen viel zu hoch saßen. Sie stoßen in der alten Konfiguration schon an die Decke...das sah halt nich aus....
Nun werde ich die Sitze, soweit es geht, nachbauen.

Ausserdem habe ich die "D"-Nase auf die "H"-Version zurückgestutzt (Pitot-Rohr und Antennenausleger weggeschnitten).
Hintergrund hier sind die Varianten auf dem Decalbogen.
Alle interessanten Vorbilder im Netz, die ich mit den Decals des Kits realisieren könnte, sind dann doch "nur" UH-1H.

Ein Wort noch zum Decalbogen. So wie es aussieht, ist das ein "Universal-Bogen" mit dem dann eventuell noch geplante Kits von Rubicon der UH-1 (B,C) realisiert werden sollen, daher muß man schon genau schauen, was man überhaupt für die D und H verwenden kann.
 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.595
Zustimmungen
951
Ich habe an der Huey mal ein wenig weiter gemacht und habe mittels Resin-Abgüssen des "Fußbodens" die beiden Löcher verschlossen ,die durch das Abtrennen der angegossenen Sitze entstanden waren.

Ganz zufrieden bin ich nicht mit den Abgüssen, da sich doch ein paar Luftblasen gezeigt haben. Eventuell wiederhole ich die Prozedur noch einmal...
Dann habe ich auch damit angefangen, die Ersatzsitze zu schnitzen...das muß ja alles auch mit der Position der Piloten zu den Kontrollen passen...
 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.595
Zustimmungen
951
Ich habe nun noch einmal die Eigenbau-Sitze überarbeitet...die ursprünglich aus Polystrol-Rundmaterial erstellten Verstrebungen habe ich nun doch aus Kupferdraht und Messingröhrchen gebaut. Es sieht doch ein wenig filigraner aus. Nach dem Ablängen und Verkleben der Querstrebe, ist dann der erste Sitz fertig.
 
Thema:

WB2024BB Bell UH-1D, Rubicon Models, 1:56

WB2024BB Bell UH-1D, Rubicon Models, 1:56 - Ähnliche Themen

  • WB2024BB - SO-1221 Djin Brengun 1:72

    WB2024BB - SO-1221 Djin Brengun 1:72: Gestern habe ich mit dem Bau des 2. Hubschraubers für mein Diorama begonnen, einer SO-1221 Djinn von Brengun. Ich werde die PB+119 bauen, die im...
  • WB2024BB - Mil Mi-10, Amodel, 1:72

    WB2024BB - Mil Mi-10, Amodel, 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle möchte ich den Hubschrauber Mi-10 aus dem Hause Mil bauen. Ausgangspunkt für das Projekt im Maßstab 1:72 sind...
  • WB2024BB - Mil Mi-10K Eastern Express 1:144

    WB2024BB - Mil Mi-10K Eastern Express 1:144: Den Bausatz habe ich in Lingen auf der EME erstanden und gleich angefangen. Das Original habe ich 1995 in Oostende/Belgien auf dem Flugplatz...
  • WB2024BB - CH-46 E Seaknight "Blastoff in Greneda"

    WB2024BB - CH-46 E Seaknight "Blastoff in Greneda": Als das diesjährige Motte des Wettbewerbs klar war, beschloss ich meine Bestände an Helis zu sichten und fand die Box der CH-46E/F Seaknight von...
  • WB2024BB Bell UH-1B, Italeri 1:72

    WB2024BB Bell UH-1B, Italeri 1:72: Nachdem ich beim Bau der AB-204B auf einige Fehler des Bausatzes gestoßen bin, baue ich erstmal eine andere Version mit weniger bekannten Fehlern...
  • Ähnliche Themen

    • WB2024BB - SO-1221 Djin Brengun 1:72

      WB2024BB - SO-1221 Djin Brengun 1:72: Gestern habe ich mit dem Bau des 2. Hubschraubers für mein Diorama begonnen, einer SO-1221 Djinn von Brengun. Ich werde die PB+119 bauen, die im...
    • WB2024BB - Mil Mi-10, Amodel, 1:72

      WB2024BB - Mil Mi-10, Amodel, 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle möchte ich den Hubschrauber Mi-10 aus dem Hause Mil bauen. Ausgangspunkt für das Projekt im Maßstab 1:72 sind...
    • WB2024BB - Mil Mi-10K Eastern Express 1:144

      WB2024BB - Mil Mi-10K Eastern Express 1:144: Den Bausatz habe ich in Lingen auf der EME erstanden und gleich angefangen. Das Original habe ich 1995 in Oostende/Belgien auf dem Flugplatz...
    • WB2024BB - CH-46 E Seaknight "Blastoff in Greneda"

      WB2024BB - CH-46 E Seaknight "Blastoff in Greneda": Als das diesjährige Motte des Wettbewerbs klar war, beschloss ich meine Bestände an Helis zu sichten und fand die Box der CH-46E/F Seaknight von...
    • WB2024BB Bell UH-1B, Italeri 1:72

      WB2024BB Bell UH-1B, Italeri 1:72: Nachdem ich beim Bau der AB-204B auf einige Fehler des Bausatzes gestoßen bin, baue ich erstmal eine andere Version mit weniger bekannten Fehlern...
    Oben