Bilder meiner umdecalierten Revell-VARIG-Conny in 1:128

Diskutiere Bilder meiner umdecalierten Revell-VARIG-Conny in 1:128 im Props bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen, jeder, der das Modell kennt oder auch mal sogar bei scalemates reingeschaut hat, weiß, das Modell ist betagt, die Decals sind...
Connyfan

Connyfan

Berufspilot
Dabei seit
05.02.2023
Beiträge
64
Zustimmungen
141
Ort
Göppingen
Hallo zusammen,

jeder, der das Modell kennt oder auch mal sogar bei scalemates reingeschaut hat, weiß, das Modell ist betagt, die Decals sind vergilbt!
Eigentlich sind die Cheatinglines ja in einem mittleren bis dunkleren blau mit zwei dünnen Zierlinien, mal beige, mal hellblau.
Bei den vergilbten Decals ergibt gelb (=vergilbt) + blau = grün!
Die Cheatinglines sind also mehr oder weniger türkisblau!
Ich hab dann wen gefunden, wo mir die Decals macht: Pro Satz 100 € plus Druck an anderer Stelle plus Versand.
Es gab einen heftigen Mailwechsel und hinterher passte es dann teilweise doch nicht so ganz.
Die Figur im Kreis muss auf weißem Hintergrund sein - sie war transparent. Das mit der neuen Registrierung (Anmerkung hier: VARIG, die ersten vier Buchstaben könnte an auch für VARIabel im Design der eingesetzten Flugzeuge stehen. Es gab, glaube ich, bei der Airline keine drei komplett gleich aussehende Connies), ich hatte mir die PP-VDE (die z. B. ganz anders aussieht als die PP-YSA) auserkoren, bei dieser ist zu berücksichtigen, dass die Registrierung, die in der Cheatingline steht, auf silbernem Grund ist und nicht wie beispielsweise bei der PP-YSA auf weißem. Wer hier den Fehler gemacht hat, ist nicht genau definiert, jedenfalls kam der Bereich auch transparent. Für mich bedeutete, dass ich die REgistrierung nachträglich mit silberner Farbe per Draht und spitzem Zahnstocher um die Buchstaben herum auftragen musste, was auch einigermaßen gelang. Der dritte Knackpunkt war, vorne, etwa dort, wo viele Connys den Blendschutz haben, wurde bei den Decals etwas geknausert, ich musste hier mit farbe das Dreieck ausfüllen. Was das dunklere Blau anging, habe ich das zurechtgemixt und hinbekommen, aber dieses kräftige hellblau hatte ich leider nicht parat und musste einen Kompromiss eingehen. Lässt man diese 3 Punkte außer Acht bzw. nach deren Nachbesserung, finde ich, ist das alte Modell doch recht gut gelungen, diesmal "nur" auf dem Schreibtisch mit grünem Handtuch als "neutraler" Hintergrund fotografiert, ich hoffe, man sieht es mir nach:












Ich hoffe, sie gefällt ein wenig.

Es grüßt

Connyfan
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok
syrphus

syrphus

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
2.227
Zustimmungen
6.570
Ort
Aschersleben
Hallo Connyfan,
nun hast du ja schon einige deiner Modelle vorgestellt. Ich bin immer begeistert, wenn jemand möglichst viele Varianten, Versionen, Bemalungsoptionen eines Typs baut. Daher finde ich Deine konsequente Vorstellung der Conny toll.
Aber mir tuen Deine Modelle ziemlich leid, denn wie Du sie präsentierst, dass haben sie wirklich nicht verdient. Mir ist klar, dass nicht jeder eine Fotobox oder ähnliches besitzt. Und nicht jeder ist ein Profifotograf. Aber ein weißes (vielleicht auch hellblaues, dunkelblaues o.ä.) Bettlaken hat doch jeder zu Hause. Einfach ausbreiten, Modell drauf und dann so fotografieren, dass nur der Bettlakenhintergrund zu sehen ist. Geht wirklich einfach und das Ergebnis ist viel besser und Deine Modelle erhalten einen würdigen Rahmen.
 
Connyfan

Connyfan

Berufspilot
Dabei seit
05.02.2023
Beiträge
64
Zustimmungen
141
Ort
Göppingen
Hallo Syrphus,

na, ob grünes Handtuch oder weißes oder himmelblaues Leintuch ist doch im Endeffekt egal, oder? Auerßdem: Um ein Leintuch AUSBREITEN zu können, dazu muss erst einmal genügend Platz da sein!
Da hat mir der Tipp mit den Pappwänden aber besser gefallen....
 
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.444
Zustimmungen
344
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe
Jaein, ich denke syrphus geht es auch darum, daß man einen einheitlichen diffusen Hintergrund hat, in dem keine störende und auffällige Elemente einem sofort ins Auge fallen und vom Modell ablenken.
Wenn man möchte kann man, wie syrphus vorschlug, ein einfarbiges und (größtenteils) faltenfreies Bettlaken auf dem Sofa drapieren und dort das Modell photographieren. Zur Not ginge auch ein weißes Bettlaken könnte aber die weißen Elemente konterkarieren und Belichtungsmäßig Schwierigkeiten bereiten. Ein Neutralgrauer Hintergrund ist in 99,9% eigentlich immer passend. Die Farbe sollte zumindest immer dezent sein und nicht hervorstechen.

Edit:
Pappwände wären eine einfache Alternative zu gar nichts als Hintergrund, aber da würden die Stoßkanten wieder störend ins Auge fallen.
Nicht umsonst gibt es in den zu kaufenden Photoboxen keine Ecken und Kanten. Aber das kann man daheim auch hinkriegen.
Ein Bekannter befestigt ein dicht gewebtes Tuch am Regalboden mit Wäscheklammern, legt das andere Ende in einem Bogen auf den Boden, beschwert mit zwei bis drei Büchern gegen verrutschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Smallscaler

Smallscaler

Testpilot
Dabei seit
27.05.2022
Beiträge
688
Zustimmungen
1.363
Ort
Private Idaho
Mal eine ganz andere Frage:

Du hast für einen angefertigten Decalbogen € 100 bezahlt...? 😳

Ist das ein Schreibfehler?
 
Connyfan

Connyfan

Berufspilot
Dabei seit
05.02.2023
Beiträge
64
Zustimmungen
141
Ort
Göppingen
@Olli: ändert nichts daran, dass ich keinen Platz habe, mich bzw. ein Leintuch ausbreiten zu können. Wie gesagt, der Vorschlag mit den Pappplatten gefiel mir besser.
Für mich ist die Hauptsache eh, dass ich das fotografieren kann und hier zeigen. Ich bin nicht perfekt! Das Modellbauhobby ist nicht mal mein Haupthobby.

@Smallscaler: nein durchaus nicht! Alles zusammen 233 €.

Übrigens in meiner in einem anderen Teil des Forums gestarteten Anfrage nach Decalfertigern wurde diese Stelle mir auch als Tipp genannt!
 
Zuletzt bearbeitet:
_olli_

_olli_

Space Cadet
Dabei seit
23.10.2003
Beiträge
1.444
Zustimmungen
344
Ort
Rosenheim. Geboren/Aufgewachsen in Karlsruhe
@Olli: ändert nichts daran, dass ich keinen Platz habe, mich bzw. ein Leintuch ausbreiten zu können. Wie gesagt, der Vorschlag mit den Pappplatten gefiel mir besser.
Für mich ist die Hauptsache eh, dass ich das fotografieren kann und hier zeigen. Ich bin nicht perfekt! Das Modellbauhobby ist nicht mal mein Haupthobby.
Ist ja auch ok. Ich wollte nur darauf hinweisen, daß man mit etwas Einfallsreichtum oder Hilfestellung von anderen seinen Modellen mehr Glanz verleihen könnte, wenn man möchte. Man MUSS ja nicht ;-)
Im übrigen bist Du mit Deinen Modellen und die Kommentare von anderen "Schuld", daß mittlerweile das Buch von Dominique Breffort über die Constellation den Weg in meine Büchersammlung gefunden hat ;-)
 
Connyfan

Connyfan

Berufspilot
Dabei seit
05.02.2023
Beiträge
64
Zustimmungen
141
Ort
Göppingen
Hallo Olli,

das freut mich, ich bin von dem Buch sehr begeistert, alleine von den Bildern und am Ende jedes "Kapitels" von den schönen Zeichnungen in der seitlichen totalen. Das hat mich schon mal dazu animiert, diese "OE-IFA" zu machen, diese L-049 von der Aero Transport Flugbetriebgesellschaft in Österreich. Ein österreichische Conny reizt mich doch ungemein. Ich hab dann von einem (ist hier auch) erfahren, es gab dann noch zwei L-749, die auch für die ATF geflogen sind. So etwas fasziniert mich! Das Buch ist echt toll und ich hab es für nur 16 Euro bekommen. Sogar original verschweißt.

Und was Bilder vor und mit adäquaten Kulissen angeht: Man muss sich eben mit der Decke strecken. Ich hab ein paar Pappkartons hier, die werde ich hinkünftig dann mal für Bilder auf der Küchenspüle nützen. Und auf dem Schreibtisch kann ich mit meinem grünen Handtuch ja auch störende und auffällige Elemente verdecken. Bleibt halt dann noch die rote verbastelte Unterlage... Naja, könnte ich ja auch nen Pappkarton drüberlegen. Schau mer mal. Die Küchenspüle ist halt für die ganz großen, oder für mehrere kleine.

Es grüßt

Connyfan
 
Thema:

Bilder meiner umdecalierten Revell-VARIG-Conny in 1:128

Bilder meiner umdecalierten Revell-VARIG-Conny in 1:128 - Ähnliche Themen

  • Flyout Alouette III - TdoT Aigen im Ennstal 24.05.2024 [Bilder]

    Flyout Alouette III - TdoT Aigen im Ennstal 24.05.2024 [Bilder]: Am 24.5.2024 fand ein Tag der offenen Tür am Fliegerhorst Fiala Fernbrugg in Aigen im Ennstal statt. Feierlicher Anlass war das Flyout der...
  • Flanders' Modelling Festival 2024 am 16. März 2024 - die Bilder

    Flanders' Modelling Festival 2024 am 16. März 2024 - die Bilder: Die Ausstellung im belgischen Antwerpen fand traditionsgemäß in den Räumlichkeiten der Don Bosco Schule statt. Dort waren neben zahlreichen...
  • Singapore Airshow 2024 [Bilder]

    Singapore Airshow 2024 [Bilder]: Vom 20.2. - 25.2.2024 fand an der Changi Expo wieder die Singapore Airshow statt. "Coronabedingt" für mich nach 4 Jahren wieder - grundsätzlich...
  • Bilder meiner kleinen UK Tour

    Bilder meiner kleinen UK Tour: Hallo zusammen, ich war im Juni für 5 Tage in UK unterwegs. Hier findet ihr ein paar Bilder...
  • Einige Bilder aus meiner Vitrine

    Einige Bilder aus meiner Vitrine: Moin, nachdem ich schon einige meiner Helis vorgstellt habe, folgen hier einige weitere Bilder aus meiner Vitrine. Der Plastikmodellbau lief...
  • Ähnliche Themen

    • Flyout Alouette III - TdoT Aigen im Ennstal 24.05.2024 [Bilder]

      Flyout Alouette III - TdoT Aigen im Ennstal 24.05.2024 [Bilder]: Am 24.5.2024 fand ein Tag der offenen Tür am Fliegerhorst Fiala Fernbrugg in Aigen im Ennstal statt. Feierlicher Anlass war das Flyout der...
    • Flanders' Modelling Festival 2024 am 16. März 2024 - die Bilder

      Flanders' Modelling Festival 2024 am 16. März 2024 - die Bilder: Die Ausstellung im belgischen Antwerpen fand traditionsgemäß in den Räumlichkeiten der Don Bosco Schule statt. Dort waren neben zahlreichen...
    • Singapore Airshow 2024 [Bilder]

      Singapore Airshow 2024 [Bilder]: Vom 20.2. - 25.2.2024 fand an der Changi Expo wieder die Singapore Airshow statt. "Coronabedingt" für mich nach 4 Jahren wieder - grundsätzlich...
    • Bilder meiner kleinen UK Tour

      Bilder meiner kleinen UK Tour: Hallo zusammen, ich war im Juni für 5 Tage in UK unterwegs. Hier findet ihr ein paar Bilder...
    • Einige Bilder aus meiner Vitrine

      Einige Bilder aus meiner Vitrine: Moin, nachdem ich schon einige meiner Helis vorgstellt habe, folgen hier einige weitere Bilder aus meiner Vitrine. Der Plastikmodellbau lief...
    Oben