BMI- British Midlands International

Diskutiere BMI- British Midlands International im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Eine Stewardess darf die Heilige Schrift nicht auf Flügen nach Saudi-Arabien mitnehmen. London (www.kath.net/idea) Erneut hat eine Christin...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 TF-104G, 02.01.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    19.709
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Eine Stewardess darf die Heilige Schrift nicht auf Flügen nach Saudi-Arabien mitnehmen.

    London (www.kath.net/idea)
    Erneut hat eine Christin aus Glaubensgründen Ärger mit einer britischen Fluggesellschaft. British Midlands International (BMI) hat einer Flugbegleiterin verboten, auf Flügen nach Saudi-Arabien ihre Bibel mitzuführen. Die Stewardess protestierte gegen das Verbot, das einer Diskriminierung gleich komme. Ein BMI-Sprecher verteidigte die Entscheidung. Die Fluglinie erfülle nur die saudi-arabischen Gesetze.

    Die Behörden des streng islamischen Landes beschlagnahmten Bibeln und gäben diese bei der Ausreise nicht wieder zurück. Man habe der Stewardess den Einsatz auf einer anderen Route angeboten. Ein Sprecher der Menschenrechtsorganisation „Christliche Solidarität Weltweit“ zeigte sich verwundert, dass eine europäische Fluglinie Gesetze eines arabischen Staats durchsetze, die gegen die Religionsfreiheit gerichtet sind.

    Erst kürzlich war British Airways in die Kritik geraten, weil deren Kleiderordnung das Tragen eines Kreuzes an einer Halskette untersagt. Die 55-jährige koptisch-orthodoxe Angestellte Nadia Eweida weigert sich, ihren Kreuzanhänger abzulegen, wenn sie in Uniform Passagiere abfertigt. Sie fühlt sich als Christin ungerecht behandelt, weil Muslime und Sikhs Kopftücher beziehungsweise Turbane als Ausdruck ihres Glaubens tragen dürfen.

    In den Konflikt haben sich auch Premierminister Tony Blair und die anglikanische Kirche eingeschaltet. Blair riet der Fluggesellschaft zum Einlenken, und der Erzbischof von Canterbury Rowan Williams (London), deutete an, dass die Kirche ihre 15 Millionen Euro abziehen könnte, die sie bei British Airways investiert hat.

    http://www.kath.net
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BigLinus, 16.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2007
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Lufthansa vor Ausbau ihrer Beteiligung an bmi?

    [ Quelle ]


    BTW: Lufthansa hält aktuell schon 30 Prozent minus einer Aktie an der 1938 gegründeten Fluggesellschaft. bmi ist dazu auch noch Mitglied im Luftfahrtbündnis Star Alliance.
     
  4. #3 Wolfman_1832000, 16.06.2007
    Wolfman_1832000

    Wolfman_1832000 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    305
    Ort:
    Leverkusen
    Ich habe für solche Maßnahmen keinerlei Verständnis.Hier wird in fast jeder Stadt eine Moschee errichtet,in Krankenhäusern werden Gebetsräume für Muslime errichtet,alles so weit ok.

    Aber wehe ein Christ zeigt in einem moslemischen Staat ein Kreuz oder wagt es gar eine Bibel mit zu führen......
     
  5. #4 IberiaMD-87, 16.06.2007
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    844
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Saudi Arabien und einige andere Länder handeln schon seit Jahren so und keiner regt sich ernsthaft auf. Es wird eher Akzeptanz und Toleranz für deren Geflogenheiten mit andersdenkenden Menschen erwartet. Es gibt Staaten, wo alleine die private Ausübung einer anderen Religion in der Öffentlichkeit schwer bestraft wird. Vereinfacht wird Christen unterstellt, sie würden bekehren wollen.

    Dagegen ist die Wegnahme der Bibel noch "harmlos".

    Versuche mal in einigen strengen und auch weniger strengen Ländern eine kleine christliche Kirche zu bauen...viel Spass...

    Würde westlich eingestellte Fluggesellschaften in ihren Beförderungsbestimmungen einige (manchmal auch interne) Bestimmungen von bekannten und weniger bekannten Fluggesellschaften in dieser Region ebenfalls ausüben, wären diese sofort an den Pranger gestellt werden.

    Gruss, IB M87
     
  6. n/a

    n/a Guest

    Jungs... die Meldung mit der Bibel ist vom Januar und die Diskussion, was man davon hält, dass der souveräne Staat Saudi-Arabien keine Bibeln zulässt hat weder etwas mit Flugzeugen noch damit zu tun, ob in Deutschland Moscheen oder sonst etwas gebaut wird.

    @Wolfman1832000: Wenn Dich solche Themen interessieren, dann folge doch mal dem Link in meiner Signatur... :TD:
     
  7. #6 Heizer Maddin, 07.12.2007
    Heizer Maddin

    Heizer Maddin Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker - Instandhaltungstechnik / (AC
    Ort:
    Wunstorf (ETNW)
    BMI fliegt von Köln/Bonn nach East Midlands
    Quelle
     
  8. #7 BigLinus, 28.09.2009
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    [ Quelle ]
     
  9. #8 IberiaMD-87, 14.04.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    844
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Nicht mehr BMI, sondern wieder British Midland

    Unbestätigt planen BMI einen weiteren Stellenabbau von 800 Mitarbeitern und eine Änderung ihres Namens in "British Midland International".

    Als Grund für die Namenänderung wird angegeben, dass Briten mit BMI etwas anfangen konnten, aber Kunden aus dem Nahen Osten nicht.

    Da BMI bekanntlich für British Midland International steht, ist die Rückbesinnung in British Miland seltsam, da man einst das gesamte (erfolgreiche) Produkt "British Midland" über Bord warf, da man nicht so provinziell wirken wollte und "bmi british midland" das neue Image darstellen sollte.

    Gruss
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 IberiaMD-87, 14.12.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    844
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    bmi haben ihren Firmenauftritt verändert und mit neuem Font heisst es nun "British Midland International":

    bmi auf Facebook mit neuem Logo

    Gruss
     
  12. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.955
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
Moderatoren: TF-104G
Thema:

BMI- British Midlands International

Die Seite wird geladen...

BMI- British Midlands International - Ähnliche Themen

  1. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  2. Boeing 747 der British Airways: Zwei Triebwerke auf Flug nach Chicago ausgefallen

    Boeing 747 der British Airways: Zwei Triebwerke auf Flug nach Chicago ausgefallen: Hallo, laut "t-online" sind gestern bei einer B747der BA auf dem Flug von London nach Chicago zwei Triebwerke ausgefallen. Die Maschine...
  3. Boeing 737-5L9 British Airways "Blue Poole" - Minicraft (-Umbau) 1:144

    Boeing 737-5L9 British Airways "Blue Poole" - Minicraft (-Umbau) 1:144: Hier noch eine kleine 'Sägearbeit'... Eine 'Baby-Boeing' 737-500 in Farben der British Airways während der späten 90er-Jahre. Die korrekte...
  4. Very british ! Comet, BAC 1-11, Trident, VC-10 Bilder

    Very british ! Comet, BAC 1-11, Trident, VC-10 Bilder: Ich finde, der seinerzeitige britische (Strahl-) Verkehrsflugzeugbau hat hier auch ein Denkmal in Form von Fotos/Info`s/Geschichten verdient. Um...
  5. Boeing 747 der British Airways kollidiert mit Gebäude

    Boeing 747 der British Airways kollidiert mit Gebäude: Eine mit etwa 185 Passagieren besetzte Boeing 747 hat am Airport OR Tambo in Johannesburg ein Flughafengebäude gestreift. Bei dem Unfall seien...