Bücher & Magazine zum 1. Weltkrieg - Sammelthema

Diskutiere Bücher & Magazine zum 1. Weltkrieg - Sammelthema im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Bekannter Weise jährt sich der 1. Weltkrieg zum 100sten Male. Aus diesem Grunde und damit dieser Umstand im Forum nicht zu kurz kommt, starte ich...

Moderatoren: Maverick66
  1. #1 Übafliaga, 22.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2017
    Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    2.569
    Ort:
    Wien
    Bekannter Weise jährt sich der 1. Weltkrieg zum 100sten Male. Aus diesem Grunde und damit dieser Umstand im Forum nicht zu kurz kommt, starte ich dieses Thema.

    Was die Fliegerei im 1. WK und Neuerscheinungen am Büchermarkt betrifft ..… tja! ….. im Westen nichts Neues könnte man meinen. Oder täusche ich mich?!

    Jedenfalls möchte ich meine Bibliothek ein bisserl erweitern, nur:
    Welche Bücher gibt es?
    Welcher Kauf lohnt sich?
    Was kann man uneingeschränkt weiterempfehlen, was nicht?!

    Das Forum kann dabei hoffentlich helfen!

    Bisher habe ich mich nur um "meine Altösterreicher" gekümmert.......
    Mehr zum 1. Weltkrieg aus Österreich-Ungarischer Sicht hier http://www.flugzeugforum.de/threads/65665-Alles-zu-Oesterreichs-Luftfahrt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Übafliaga, 22.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2017
    Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    2.569
    Ort:
    Wien
    Zwei Bücher zum Roten Baron:

    Anhänge:



    Joachim Castan
    Der Rote Baron
    Die ganze Geschichte des Manfred von Richthofen


    360 Seiten, E-Book
    © 2007/2016 by J. G. Cotta’sche Buchhandlung
    Printausgabe: ISBN 978-3-608-94932-2
    E-Book: ISBN 978-3-608-10700-5
    Dieses E-Book basiert auf der aktuellen Auflage der Printausgabe.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    Manfred Freiherr von Richthofen
    Der rote Kampfflieger

    261 Seiten, 22 ganzseitige Aufnahmen, Leineneinband
    Erschienen: 1933 (1917 Erstveröffentlichung & 1920 Nachdruck mit dem Titel: Ein Heldenleben.)
    Verlag Ullstein, Berlin
    Eingeleitet und ergänzt von Bolko Freiherr von Richthofen
    Vorwort von Hermann Göring

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    Zuerst habe ich mir das Buch von Joachim Castan vorgenommen. Dieses E-Book bekam ich geschenkt und bin heute seeeeehr froh dafür kein Geld ausgegeben zu haben!
    Stellenweise liest sich das Buch wie ein Abenteuerschnulzenroman. Dann wiederum (was leider viel zu selten der Fall war) wie viele andere Biographien. Gut fand ich zB, dass immer wieder die Kriegssituation bzw. die Lage an der Front, an der Richthofens Staffel jeweils eingesetzt war erläutert wurde. Soweit wäre dieses Buch eine nette Biographie, wenn man es denn schafft das sehr amateurhaft wirkende Psychogewäsch auszublenden! Von vorne bis hinten, von oben bis unten, durch Raum und Zeit, wird Richthofen "psychologisch analysiert". Als mittendrin auch noch Richthofens Sexualität aufgegriffen wurde, ließ ich ganz gegen meine Gewohnheiten doch ein paar Seiten aus.
    Der Autor DDr. Joachim Castan hat scheinbar keine Ausbildung in Psychologie (auch in der Danksagung scheint dahingehend niemand auf), dafür aber in Geschichte und in angewandter Literaturwissenschaft. Tja, wenn diese Wissenschaft lehrt wie man heutzutage den geneigten Leser literarisch ködert hat er seine Sache wohl gut gemacht.
    Wer sich das Buch ersparen möchte findet Joachim Castan in der folgenden Doku https://www.youtube.com/watch?v=BzU2X0mDadY

    Gleich danach kam von Richthofens Der rote Kampfflieger dran. Dabei war Castan hilfreich - er weist darauf hin, dass von Richthofen von oberster Stelle mehrmals dazu gedrängt wurde seine Erlebnisse zwecks Veröffentlichung niederzuschreiben. Weiters, dass das Original-Manuskript als verschollen gilt und deshalb heute nicht mehr klar ersichtlich ist welche Änderungen durch kaiserliche Nachbearbeitung, die von Richthofens oder später durch die Nazis passiert sind. Schade, denn so interessant die Erlebnisse auch sind bleibt doch immer der Gedanke hie und da könnte nachgeholfen worden sein, um eben einen Mythos zu schaffen - wer dabei fleißiger war ist für mich Nebensache.
    Auf Görings Vorwort habe ich gerne verzichtet.

    Fazit
    Rein historisch mit dem Roten Baron umzugehen ist sicherlich schwierig, aber es sollte doch wohl besser möglich sein als bei Castan. Kaufempfehlung kann ich hier keine abgeben, dass muss jeder für sich selbst entscheiden.
    Das eine Buch war gratis, das andere um € 2,- vom Flohmarkt, somit waren beide Bücher wenigstens ein billiges "Lesevergnügen".
    Verdammen möchte ich beide Bücher trotzdem nicht, schon gar nicht von Richthofens Selbstbiografie.
     
    HoHun und Swordfish gefällt das.
  4. #3 MiGhty29, 22.02.2017
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    776
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    Übafliaga und Swordfish gefällt das.
  5. #4 Swordfish, 22.02.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Ich habe kürzlich dieses Buch über Robert von Greim gekauft!

    179 bisher meist unveröffentliche Bilder, sehr gute Beschreibung über die Einsätze von Staffeln, da Robert von Greim alles akribisch aufgeschrieben hatte! Vieles was ich früher etwas für übertrieben hielt, wird hier doch bestätigt...zum Beispiel Luftkämpfe mit unzähligen Maschinen! Überhaupt vermittelt einem das Buch einen sehr guten Einblick in die Kampffliegerei der damaligen Zeit.

    Robert von Greim war ja Staffelführer der Jasta 34, und damals mit vielen bekannten Piloten befreundet, u.a. mit Rudolf Stark, Ernst Udet. Nach dem Ersten Weltkrieg lief seine Karriere ja weiter bis zum Oberbefehlshaber der Luftwaffe!
    Wenn man seine Geschichte liest, mutet es fast an ein Wunder, dass er den Ersten Weltkrieg überlebte!:huh:
    Und keine Bange: Es ist nicht wie ein Schnulzen-Roman geschrieben, sondern sachlich nach seinen Aufzeichnungen.

    ISBN: 978-3-9818324-0-2

    Nebenbei noch die Fokker D.VII die er bei der Jasta 34 geflogen hatte.......:rolleyes1:
     

    Anhänge:

    Übafliaga, JohnSilver, Junkers-Peter und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Swordfish, 22.02.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Ein weiteres Buch, das ich empfehlen kann ist "Deutsche Flugzeuge im Ersten Weltkrieg"...!
    Viele Bilder und Tabellen, dazu noch einige farbige Seitenrisse. Das Buch umfasst eigentlich alles, was die deutsche Fliegerei im Ersten Weltkrieg betraf!

    ISBN: 978-3-613-03605-5
     

    Anhänge:

    Übafliaga und MiGhty29 gefällt das.
  7. #6 Swordfish, 22.02.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    :-29:
     

    Anhänge:

    Übafliaga und MiGhty29 gefällt das.
  8. #7 Swordfish, 22.02.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Wer einen schnellen Überblick über das Geschehen des Ersten Weltkriegs haben möchte dem empfehle ich diesen Grossband, mit über 700 Bildern, Karten und Illustrationen!
    Genial sind auch die Jahreschroniken von 1914 - 1918, jeweils Januar bis Dezember: Schnell ist etwas gefunden, ohne das ganze Buch zu durchblättern, dazu hat es auch viele Farbfotos von Waffen, und anderen Ausrüstungsteilen der Kriegführenden Parteien.

    Diese Buchausführung gibt es übrigens auch über den II. Weltkrieg!

    ISBN: 978-3-8310-2527-5
     

    Anhänge:

    MiGhty29 gefällt das.
  9. #8 Swordfish, 22.02.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    :-29:
     

    Anhänge:

    MiGhty29 gefällt das.
  10. #9 Christoph West, 22.02.2017
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    1.503
    Ort:
    Hamm
    Ich denke daß kann schnell wieder Copyright-Probleme geben, von wegen "... auch auszugsweise ..." ?!
    Empfehlen kann ich dieses Buch, ein kurzer Abriss einzelner Luftkriegskapitel (auch z.B. Italien, mittlerer Osten und so) dazu Statistiken (wer wann wieviel von was) und vor allem Daten und Seitenrisse von fast allen eingesetzten Mustern.

    Anhänge:

     
    Übafliaga, MiGhty29 und Swordfish gefällt das.
  11. #10 Übafliaga, 22.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2017
    Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    2.569
    Ort:
    Wien
    Sehr gut, 2-3 neue Bücher werden es schon mal sicher werden :thumbsup:

    Übrigens: Sammelbände haben für mich nur einen Wert, wenn sie Italien, Österreich-Ungarn, den Balkan bis Osteuropa gleichwertig behandeln. Der Krieg fand ja nicht nur im Westen statt. Warum Verlage diesem Umstand nicht Rechnung tragen ist mir aus Prinzip Wurscht. :biggrin:

    Das passt sehr gut, ich bau nämlich zu gerne wenigstens 1 Modell zu einem guten (und gelesenen) Buch :loyal:
     
    Swordfish und MiGhty29 gefällt das.
  12. #11 MiGhty29, 22.02.2017
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    776
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    es soll ja Leute auf diese Welt geben,denen der Name "Ritter v. Greim"
    und seine spektakuläre Landung mit Hanna Reitsch im "EndzeitBerlin"
    überhaupt kein Begriff ist.... :TD:
    >>> Bildungslücke<<< ... kann ich da nur sagen!

    Gruss Uwe
     
  13. #12 Swordfish, 22.02.2017
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    Wer mit Fliegerei nichts am Hut hat, weiss vieles nicht.....!:65:
     
  14. #13 JohnSilver, 23.02.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    3.804
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Hallo Gerald.

    Wenn Dich nicht nur das „große Ganze“ interessiert, sondern auch die Geschichte einzelner Verbände oder das Fluggerät an sich, dann hätte ich auch etwas zu empfehlen.

    Da ist zum einen das Buch „Schlachtflieger! Germany and the Origins of Air/Ground Support“ von Rick Duiven und Dan San Abbott.
     

    Anhänge:

  15. #14 JohnSilver, 23.02.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    3.804
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Es beschreibt den Aufbau und Einsatz der Schutz- bzw. Schlachtstaffeln an der Westfront in bislang einzigartiger Ausführlichkeit.
    Das Buch widmet sich auch dem Material und natürlich dem eingesetzten Personal, zeigt Dreiseitenrisse und viele Farbprofile der wichtigsten Flugzeuge
    Im Anhang werden ausführlich die einzelnen Einheiten beschrieben.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Swordfish gefällt das.
  16. #15 JohnSilver, 23.02.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    3.804
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Das Buch ist ein ziemlicher Wälzer und hat ca. 400 Seiten, Format etwa DIN A4.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Swordfish gefällt das.
  17. #16 JohnSilver, 23.02.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    3.804
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Dann das Buch „German and Austro-Hungarian Aircraft Manufacturers 1908-1918“ von Terry Treadwell.
    Es beschreibt die Hersteller der Flugzeuge der Deutschen Luftstreitkräfte und der k.u.k.-Monarchie mit technischen Daten der Flugzeuge.
    Das Buch ist allerdings recht textlastig, auch wenn die Fotos nicht zu kurz kommen.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  18. #17 JohnSilver, 23.02.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    3.804
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    :wink2:

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  19. #18 JohnSilver, 23.02.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    3.804
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Und falls Du Dich auch für die Technik interessierst, hätte ich noch 2 empfehlenswerte Bücher.

    „German Aircraft of the First World War” von Peter Gray und Owen Thetford
     

    Anhänge:

    Übafliaga und Christoph West gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 JohnSilver, 23.02.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    3.804
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Auch wenn die Erstauflage schon über 50 Jahre alt ist, immer noch DIE Bibel, wenn es um deutschen Flugzeuge im 1. Weltkrieg geht.
    Im Buch sind vermutlich ALLE gebauten deutschen Flugzeuge enthalten, die Haupttypen werden ausführlich über mehrere Seiten beschrieben (mit Rissen und technischen Daten), die Nebentypen bzw. Flugzeuge, die Prototypen blieben, werden auf einer halben Seite abgehandelt.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Swordfish gefällt das.
  22. #20 JohnSilver, 23.02.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.241
    Zustimmungen:
    3.804
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Solltest Du das Buch zulegen wollen, irgendwo habe ich gelesen, dass die späteren Auflagen eine schlechtere Papier- und Fotoqualität aufweisen sollen.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
Moderatoren: Maverick66
Thema:

Bücher & Magazine zum 1. Weltkrieg - Sammelthema

Die Seite wird geladen...

Bücher & Magazine zum 1. Weltkrieg - Sammelthema - Ähnliche Themen

  1. Handbücher I-16 zum Download

    Handbücher I-16 zum Download: Modellbauerisch eine Fundgrube: Mit M-62: http://scalemodels.ru/news/9619-tekhnicheskoe-opisanie-samoljota-i-153-s-motorom-m-62.html Mit...
  2. Firestreakbooks.com Neue Bücher von Ian Black - Lightning und F4UK

    Firestreakbooks.com Neue Bücher von Ian Black - Lightning und F4UK: Ian Black, welcher drei Jahre lang in Wildenrath stationiert war, dürfte den meisten Luftfahrtfreunden bekannt sein. Bereits in den letzten...
  3. Handbücher F-4 F

    Handbücher F-4 F: Hallo, ich suche nach den technischen Handbüchern der F-4 F Phantom. Insbesondere interessiert mich der Teil, der die Elektrik betrifft. Kann...
  4. Luftfahrt-Bücher

    Luftfahrt-Bücher: Deutsche Titel: Passagierjet 152 Technik und Geschichte der Hubschrauber Luftfahrt Ost 1945-1990 Deutsche Raketenflugzeuge...
  5. Tolle Bücher über die F-104 G

    Tolle Bücher über die F-104 G: Hallo zusammen, kann euch 2 Bücher empfehlen, die für jeden F-104 Fan wahre Leckerbissen sind: Einmal von Rolf Stünkel: MACH 2- meine Jahre im...