Das Ende des KIT - Modelljournals ?

Diskutiere Das Ende des KIT - Modelljournals ? im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo, was ist dran an dem Gerücht? Angeblich steht das Nürnberger Modell-Center vor der Insolvenz. Betroffen ist auch hiervon die NMC...
Seefalke

Seefalke

Flieger-Ass
Dabei seit
11.03.2010
Beiträge
436
Zustimmungen
286
Ort
Spalt
Hallo,
was ist dran an dem Gerücht?

Angeblich steht das Nürnberger Modell-Center vor der Insolvenz. Betroffen ist auch hiervon die NMC Nürnberger Modell-Literatur GmbH mit seiner Modellbauzeitschrift Kit. Auslöser sollen leider einige der eigenen Mitarbeiter gewesen sein.:mad:

Wird sich zeigen, ob dann letztendlich auch die Großveranstaltung "German Modell-Masters 2010" im Mai betroffen ist. Da der Veranstalter ja bekanntlich der Inhaber des Modell-Centers und des Verlages ist.
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.926
Zustimmungen
370
Ort
Nuernberg
Die German Model Masters ist davon nicht betroffen, die ist eigenständig.

H
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.149
Zustimmungen
485
Ort
Halle/S.
Zumindest steht das so alles auf der Seite vom IPMS Deutschland.
KIT ist zumindest wohl mit den Sparten Flugzeug und Militär betroffen...

Grüße
FredO
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.926
Zustimmungen
370
Ort
Nuernberg
Damit klar ist, was denn nun auch die IPMS meldet, hier das Zitat von der IPMS-Seite:

""Kit Flugzeug" und "Kit Militär" erscheinen nicht mehr

Am 12. März musste der NMC – Verlag aus Nürnberg Insolvenz anmelden. Davon sind die beiden oben genannten Titel betroffen.

Glück im Unglück für die German Model Masters und auch für die Zeitschrift "Der Schiffsmodellbauer" sowie die Internetpräsenz sind davon nicht betroffen. Bei der GMM gibt es einen Verein der extra für diese Veranstaltung gegründet wurde."

Quelle: IMPS Deutschland . Hervorhebung von mir.
 
BlackWidow01

BlackWidow01

Astronaut
Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
2.867
Zustimmungen
718
Ort
Karlsruhe
Wenn dem so ist, wäre das natürlich sehr schade, denn ich bin seit 2002 Abonnent des Flugzeug-KIT. Allerdings habe ich davon noch nichts gehört und auf deren Webside steht auch noch nichts. Warten wir doch erstmal die nächsten Tage und/oder die GMM ab, wo ich auch wieder ausstellen werde. Das NMC ist doch auch erst vor ein paar Wochen umgezogen (vergrößert? verkleinert?) ....

Gruß
Torsten
 
Seefalke

Seefalke

Flieger-Ass
Dabei seit
11.03.2010
Beiträge
436
Zustimmungen
286
Ort
Spalt
Das NMC ist doch auch erst vor ein paar Wochen umgezogen (vergrößert? verkleinert?) ...
Der neue Laden ist schon um einiges kleiner. Auffällig war allerdings, dass sie seit Jahresbeginn keine Neuheiten und keinerlei Lieferungen von Tamiya, Hasegawa und Trumpeter bekommen hatten. Einige quergelieferte einzelne Bausätze mal ausgenommen. Im Bereich Zubehör war die letzten Wochen gähnende Leere (MIG, Eduard, Verlinden etc.), nur noch altes Zeugs.

Gruß T.
 

J.J.

Fluglehrer
Dabei seit
23.03.2008
Beiträge
155
Zustimmungen
17
Ort
Berlin
Ich kenne die Gründe, weshalb "Kit" vor paar Jahren vom deutschen Zeitschriftenmarkt verschwand: "Vortäuschung" von Anzeigenschaltungen (wahrscheinlich in direkter Konkurrenz zu "Modell Fan"). Dies ist eine First-Hand Info, kein weiterer Kommentar. Ich bin verpflichtet, meine Quelle zu schützen.

Joachim Jacob, Warthog News Editor
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.926
Zustimmungen
370
Ort
Nuernberg
Verschwunden 'vor ein paar Jahren' ist Kit-Figuren. Das Gerücht, dass du da oben streust, in bester Manier (ich darf nix weiter sagen....), betrifft nicht die aktuelle Situation. Schau doch mal in die 'alte' Kit rein, wer da der Herausgeber war, bevor du sowas behauptest.

H
 
albatros32

albatros32

Flieger-Ass
Dabei seit
17.10.2006
Beiträge
407
Zustimmungen
29
Ort
Zw.Rhein und Maas
Wie schon an anderer Stelle erwähnt, sollte bereits am 17.03 die neue Ausgabe des KIT-Militär erscheinen ;
Auf Nachfrage im Bahnhofsbuchhandel hieß es dann verschoben auf den 24.03, und heute wurde mir dann gesagt :"Erscheinungstermin auf unbestimmt verlegt....".
War´s das jetzt, oder hoffen wir auf Rettung a´la Modell-Fan ???
 
glenn

glenn

inaktiv
Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
468
Zustimmungen
31
Ort
Németország
Also wenn man mal ehrlich sein darf, beziehe ich mehr nützliche Informationen aus dem Internet, als das ich mir diese doch sehr teuren Modellbauzeitschriften kaufen würde. Was kann mir denn so eine recht teure Zeitschrift bieten, was ich hier oder anderswo nicht bekomme. Ich kann diese "Trauer" irgendwie nicht nachvollziehen, ähnlich wie beim Modellfan. :?!
 
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.527
Zustimmungen
8.551
Ort
near ETSH/SXF
Also wenn man mal ehrlich sein darf, beziehe ich mehr nützliche Informationen aus dem Internet, als das ich mir diese doch sehr teuren Modellbauzeitschriften kaufen würde.
Tja und solange es alles kostenlos im Internet gibt, wird das Zeitschriftensterben weiter gehen...Geringe Auflage hohe kosten,weniger Leser.Ein Teufelskreis!
Gerade die Modellbauzeitschriften sind hiervon stark betroffen.
Die selbe Entwicklung kann man auch im Modellbauladen um die Ecke verfolgen...
 
Viper013

Viper013

Space Cadet
Dabei seit
19.11.2004
Beiträge
1.355
Zustimmungen
35
Ort
In der schönen Westpfalz
... Was kann mir denn so eine recht teure Zeitschrift bieten, was ich hier oder anderswo nicht bekomme. Ich kann diese "Trauer" irgendwie nicht nachvollziehen, ähnlich wie beim Modellfan. :?!
... diese Zeitschriften bieten mir Lesespaß an dem Ort den ich will.
Auf dem Sofa, in der Badewanne, im Liegestuhl im Garten oder in meinem "heiligen" Lese-Sessel.

Das macht nämlich richtig Spaß und am Computer sitze ich
eh zuviel (beruflich bedingt).

Aus dem Grund habe ich auch noch eine "richtige" Tageszeitung abonniert,
obwohl die auch nicht mit der Geschwindigkeit des Internets mithalten kann.

Und zu teuer, ja vielleicht,
... aber im Vergleich zu den ganzen Bausätzen und Resin Zurüstgedöns
in meinem Lager,... für mich eine sinnvolle Investition. ;)

... und die neue Modell-Fan gefällt mir immer besser. :)

Ist natürlich wieder nur meine persönliche kleine Meinung.
 
Chickasaw

Chickasaw

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2002
Beiträge
1.567
Zustimmungen
166
Also wenn man mal ehrlich sein darf, beziehe ich mehr nützliche Informationen aus dem Internet, als das ich mir diese doch sehr teuren Modellbauzeitschriften kaufen würde. Was kann mir denn so eine recht teure Zeitschrift bieten, was ich hier oder anderswo nicht bekomme. Ich kann diese "Trauer" irgendwie nicht nachvollziehen, ähnlich wie beim Modellfan. :?!
Bitte nicht wieder diese Diskussion, das führt zu nix.
Ich bin auch ein Freund des Papiers, aber hier geht es um mehr.

Insolvenz hat die NMC Nürnberger Modell- und Literatur GmbH angemeldet.
Da geht es nicht nur um KIT sondern um einen weiteren Modellbauladen.
 
tucano

tucano

inaktiv
Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
1.105
Zustimmungen
48
Ort
Speckgürtel der Hauptstadt
Bitte nicht wieder diese Diskussion, das führt zu nix.
Ich bin auch ein Freund des Papiers, aber hier geht es um mehr.

Insolvenz hat die NMC Nürnberger Modell- und Literatur GmbH angemeldet.
Da geht es nicht nur um KIT sondern um einen weiteren Modellbauladen.

Naja so unrecht hat der glenn da schon nicht, was haben die denn so für Auflagezahlen, wahrscheinlich doch eher unbedeutend. Wenn es um Modellbaugeschäfte geht, dann liegt das aber auch an uns allen, wo kaufen wir denn; im Internet, holen das Zeug aus Amerika, Asien und und und. Nur der Händler um die Ecke, auch hier in Berlin, hat ganz schön zu kämpfen. :FFCry:
 
fightingfalcon

fightingfalcon

Testpilot
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
999
Zustimmungen
185
Ort
Mehring
Wenn es um Modellbaugeschäfte geht, dann liegt das aber auch an uns allen, wo kaufen wir denn; im Internet, holen das Zeug aus Amerika, Asien und und und. Nur der Händler um die Ecke, auch hier in Berlin, hat ganz schön zu kämpfen. :FFCry:
Ich stimme Dir hier voll und ganz zu! Seit Jahren versuche ich da gegen zu steuern und kaufe mir meine Sachen bei kleineren Händlern und zwar lokal und bei denen, die zu unseren Ausstellungen beim PMC Saar und Mittelmosel kommen. Sollte ich da etwas nicht bekommen, was selten genug vorkommt, so bestelle ich es im Versandhandel.

Auch im Internetzeitalter haben für mich gedruckte Medien weiterhin ihre Daseinsberechtigung. Man kann sie problemlos überall mitnehmen und lesen. Als Vorlage nehme ich Gedrucktes viel lieber mit auf den Basteltisch, als ein sperriges Laptop.

Was die Modellbauzeitschriften angeht, so ist im Buschfunk zu hören, daß es demnächst etwas Neues in Deutschland geben soll. Wir warten mal ab!
 
BlackWidow01

BlackWidow01

Astronaut
Dabei seit
26.01.2006
Beiträge
2.867
Zustimmungen
718
Ort
Karlsruhe
... diese Zeitschriften bieten mir Lesespaß an dem Ort den ich will.
Auf dem Sofa, in der Badewanne, im Liegestuhl im Garten oder in meinem "heiligen" Lese-Sessel ....
Steffen, Du hast das Klo vergessen! :TD:

..... Wenn es um Modellbaugeschäfte geht, dann liegt das aber auch an uns allen, wo kaufen wir denn; im Internet, holen das Zeug aus Amerika, Asien und und und. Nur der Händler um die Ecke, auch hier in Berlin, hat ganz schön zu kämpfen. :FFCry:
Naja, da bekenne ich mich auch mit schuldig, ich habe dem Karlsruher Modellbaugeschäft schon vor Jahren den Rücken gekehrt. :red: Aber der lebt immernoch ....
Warum kaufen wir unser Zeugs im I-Net? Ganz einfach, weil der Laden um die Ecke zu teuer geworden ist. Habe ich gerade heute wieder auf der Modellbaumesse in KA bemerkt. Neulich habe ich die 32er Eduard Bf 109 E-3 bei SGK für einen Freund für 39 Euro besorgt, heute habe ich den gleichen Bausatz bei einem Händler für 51 Euro gesehen! :eek: Das sind mal satte 12 Euro mehr! Womit ist das gerechtfertigt? Anschauen brauche ich die Bausätze vor dem Kauf nicht, ich weiß generell, was ich will (gilt bei mir meist auch für andere Lebenslagen .... ;) )
Tut mir leid Freunde, ich werfe mein sauer verdientes Geld nicht einfach so aus dem Fenster. Und wenn die Läden kaputtgehen, sind sie ein Stück weit selber schuld daran, weil sie die Preispolitik der Hersteller mittragen. Wenn mein Arbeitgeber unsere Produkte so teuer verkauft, daß die Mehrheit unser Kunden abspringt und sich neue Lieferanten sucht, zuckt mein Chef auch nur mit den Schultern, gibt mir einen (weiteren) Tritt und ich lande auf der Straße. Ändern daran kann ich kleines armes Würstchen nix. Nennt sich übrigens Freie Marktwirtschaft .....

Gruß
Torsten
 
tucano

tucano

inaktiv
Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
1.105
Zustimmungen
48
Ort
Speckgürtel der Hauptstadt
Naja, da bekenne ich mich auch mit schuldig, ich habe dem Karlsruher Modellbaugeschäft schon vor Jahren den Rücken gekehrt. :red: Aber der lebt immernoch ....
Warum kaufen wir unser Zeugs im I-Net? Ganz einfach, weil der Laden um die Ecke zu teuer geworden ist. Habe ich gerade heute wieder auf der Modellbaumesse in KA bemerkt. Neulich habe ich die 32er Eduard Bf 109 E-3 bei SGK für einen Freund für 39 Euro besorgt, heute habe ich den gleichen Bausatz bei einem Händler für 51 Euro gesehen! :eek: Das sind mal satte 12 Euro mehr! Womit ist das gerechtfertigt? Anschauen brauche ich die Bausätze vor dem Kauf nicht, ich weiß generell, was ich will (gilt bei mir meist auch für andere Lebenslagen .... ;) )
Tut mir leid Freunde, ich werfe mein sauer verdientes Geld nicht einfach so aus dem Fenster. Und wenn die Läden kaputtgehen, sind sie ein Stück weit selber schuld daran, weil sie die Preispolitik der Herstellen mittragen. Wenn mein Arbeitgeber unsere Produkte so teuer verkauft, daß die Mehrheit unser Kunden abspringt und sich neue Lieferanten sucht, zuckt mein Chef auch nur mit den Schultern, gibt mir einen (weiteren) Tritt und ich lande auf der Straße. Ändern daran kann ich kleines armes Würstchen nix. Nennt sich übrigens Freie Marktwirtschaft .....

Gruß
Torsten

Na dem Händler wird es aber nicht gut gehen. Er hällt sich über Wasser, so zumindestens hier in Berlin. Ich spreche mal für Berlin weil ich es von 2 Händlern kenne. Die haben eine Ladenmiete ( nicht billig ), die haben sogar Angestellte die bezahlt werden wollen, müssen aus Platzgründen geringere Mengen nehmen, die teuerer als große Mengen sind wie sie z.B Internethändler abnehmen, stellen sich das Zeug in den Laden, Internethändler bestellen es dann meistens erst, wenn eine Bestellung eingeht und und und. Und ehrlich gesagt, ich möchte mir die Bausätze vorher anschauen und habe daraufhin den einen oder anderen schon liegen lassen. Na und wenn Dein Chef was teurer verkauft als andere Lieferanten, dann liegt das nicht unbedingt an Deinen Chef, dann liegt das gewiss daran, daß es einen anderen gibt der seine Angestellten noch mehr knebelt was das finanzielle betrifft, ist ja nicht unbedingt erstrebenswert, daß da immer noch einer steht der es billiger macht. Kurzfristiges egoistischen Denken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chickasaw

Chickasaw

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2002
Beiträge
1.567
Zustimmungen
166
Naja so unrecht hat der glenn da schon nicht, was haben die denn so für Auflagezahlen, wahrscheinlich doch eher unbedeutend. Wenn es um Modellbaugeschäfte geht, dann liegt das aber auch an uns allen, wo kaufen wir denn; im Internet, holen das Zeug aus Amerika, Asien und und und. Nur der Händler um die Ecke, auch hier in Berlin, hat ganz schön zu kämpfen. :FFCry:
Dazu könnte man jetzt noch viel mehr schreiben. Zum Beispiel, das das Internet auch Jobs geschaffen hat, viele sich erst deswegen selbständig machen konnten, das das Ladengschäft, was sich dem Internet verschließt ("mit der Zeit gehen") selbst Schuld ist etc pp.
Aber das wäre dann wieder die Dynamik in eine ganz andere Richtung, als es der Eingangspost verdient hätte. :rolleyes:

NMC ist mit 2 Internetpräzensen am Start: Modellbau-Universe und Modellbau-Sonderangebote.de
 
Rock River

Rock River

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.163
Zustimmungen
725
Ort
Bremen
Ich stimme Dir hier voll und ganz zu! Seit Jahren versuche ich da gegen zu steuern und kaufe mir meine Sachen bei kleineren Händlern und zwar lokal und bei denen, die zu unseren Ausstellungen beim PMC Saar und Mittelmosel kommen. Sollte ich da etwas nicht bekommen, was selten genug vorkommt, so bestelle ich es im Versandhandel.
Mach ich auch so :TOP: - es gibt zwar im Großraum Bremen nur ein, zwei nennenswerte Händler, aber was immer geht, kauf' ich da.
RR
 

Reinhard

Guest
Ihr habts ja noch gut.
Vor 10 Jahren gabs hier 4 Geschäfte für Modellbauer.Davon eins,das war zwar auf Modelleisenbahnen spezialisiert,hatte aber auf kleinem Raum Kreuz und Quer durch die Palette eine beachtliche Menge Flugzeugbausätze und hatte durch An- und Verkauf immer was seltenes rumliegen.
Vor etwa 5 Jahren aufgegeben.
Dazu gab es 2 große Spielwarengeschäfte,die führten neben dem Revell-Pflichtprogramm auch Bausätze anderer bekannter Hersteller.War nicht doll,aber besser als garnichts. Sogar Humbrol-Farben gabs.
Ein Laden wurde ganz dicht gemacht,der andere hat den Modellbau ganz aufgegeben.
Das 4.Geschäft hatte dann jahrelang nur ein bescheidenes Pflichtprogramm an Revell-Bausätzen.
Die werden jetzt ausverkauft wegen Schließung.Das wars dann.
Für eine poplige 1,99-cent Farbdose habe ich dann die Wahl:Internet+Versandkosten oder 35 km fahren.
 
Thema:

Das Ende des KIT - Modelljournals ?

Das Ende des KIT - Modelljournals ? - Ähnliche Themen

  • Wanderausstellung als Werbung bzw. Spendenaufruf für das Winterhilfswerk

    Wanderausstellung als Werbung bzw. Spendenaufruf für das Winterhilfswerk: Hier FOTO - FLUGZEUG - Junkers G 24 mit "WL-WHW" - ASTA 2 - FLUGPLATZ "ZELTWEG" • EUR 132,33 wird ein Foto (Vorder- und Rückseite) einer G 24 mit...
  • Schweiz: der VFR-Guide darf derzeit NICHT für das operationelle Briefing verwendet werden

    Schweiz: der VFR-Guide darf derzeit NICHT für das operationelle Briefing verwendet werden: Der vor allem von Ballonfahrern, Segelfliegern und Gleitschirmpiloten genutzte VFR-Guide der Schweiz ist in mehreren Bereichen mangel- und/oder...
  • Das fliegende Auto - Eine Betrachtung neben dem Aspekt der technischen Machbarkeit

    Das fliegende Auto - Eine Betrachtung neben dem Aspekt der technischen Machbarkeit: Brauchen wir künftig noch überall Straßen? Wie wird sich die Infrastruktur verändern? Wie viel Freiheit ermöglicht uns das fliegende Auto oder...
  • Das fliegende Taxi in Dubai

    Das fliegende Taxi in Dubai: Ich habe das als ein neues Thema eingestellt, damit das Thema "LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz" nicht aufgesplittet wird...
  • MIR-Das Ende des Friedens?

    MIR-Das Ende des Friedens?: Die MIR, 15 Jahre der Stolz Rußlands, verglühte am 23.03.01 über dem Südpazifik. Der australische Katastrophenschutz teilte mit, alle Trümmer...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    kit militär modell journal

    ,

    Kit modell magazin

    ,

    kit modellbaumagazin

    ,
    kit modellbauzeitschrift
    , kit modellbau magazin, modellbau magazin figuren, modellzeitschrift kit, kit flugzeug modell journal, kit zeitschrift
    Oben