Flugbetrieb Hohn (ETNH) 2012

Diskutiere Flugbetrieb Hohn (ETNH) 2012 im Flugplätze Forum im Bereich Aktuell; Die "5006", die im Oktober letzten jahres auch die Millionste Transall-Flugstunde produzierte, hat heute ihren letzten Flug absolviert . der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: Grimmi
  1. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    5.511
    Ort:
    Ostküste
    Die "5006", die im Oktober letzten jahres auch die Millionste Transall-Flugstunde produzierte, hat heute ihren letzten Flug absolviert . der Anfang von einem langen Ende...:FFCry:
    KN online heute
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Azubi

    Azubi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    Wunstorf
    Weiß man für welche Ausbildung? Feuerwehr oder Technik, je nachdem könnte sie ja am Ende doch evtl. als Sockelmaschine enden. Als erste Serien Luftwaffen Transall ist sie doch schon etwas besonderes.
     
  4. #3 Navraptor22, 10.01.2012
    Navraptor22

    Navraptor22 Space Cadet

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    2.464
    Ort:
    NRW
    Dann sollte doch lieber die Bunte erhalten werden , oder?
     
  5. fant66

    fant66 Testpilot

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    Buxheim
    Wieso Sockelmaschine, wenn doch zugemacht wird ?
     
  6. #5 Rebirth, 11.01.2012
    Rebirth

    Rebirth Flieger-Ass

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Germany
    Fliegt die Kiste eigentlich noch?!
     
  7. #6 Kirsche, 12.01.2012
    Kirsche

    Kirsche Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    nahe Hamburg
    Laut Zeitungsbericht soll die Maschine nach den Ausbildungszwecken (für die Techniker?) verschrottet werden
     
  8. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    5.511
    Ort:
    Ostküste
    Zwar kein Flugbetrieb, aber doch passend zum Thema:
    Periodische Inspektion in Hohn
    (Kieler Nachrichten von heute)
     
  9. #8 Landsberger, 26.01.2012
    Landsberger

    Landsberger Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    357
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Ich frage mich, wie man es schaffen will, unter normalen Bedingungen die PE zwei Wochen vor Plan fertigzustellen?
     
  10. #9 A300-600, 26.01.2012
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Wieso sollte das nicht funktionieren?
    Klappt bei PAX-Fliegern doch auch.
    Ausschlaggebend ist eine gute Planung in allen Bereichen (Mat, Perso usw.) und eine klare Definition des Begriffes Check oder PE oder bei uns IL.
     
  11. #10 Landsberger, 26.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2012
    Landsberger

    Landsberger Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    357
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Der Zeitplan nach dem dort gearbeitet wird ist auf einen optimalen Ablauf ausgelegt und dieser ist unter normalen Bedingungen auch einzuhalten. So sind für eine PE 46 Tage angesetzt.
    Allerdings kann sich der Ablauf auch verzögern wenn z.B. Störungen festgestellt werden für die extra Material benötigt wird oder unter Umständen auch "nur" ein Bugfahrwerk gewechselt werden muss, im Moment aber keins Verfügbar ist (realistische Situation!).
    Dann war es das mit den zwei Wochen vor Plan.

    Ausserdem, zivile PAX-Flieger müssen Geld einbringen damit die Kosten für den Check wieder reinkommen. Beim Bund verdient keine der Maschinen Geld wenn sie fliegt, sie kosten nur!
     
  12. #11 A300-600, 28.01.2012
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Das hat mit dem schnöden Mamon im ersten Blick nicht viel zu tun. Die Flieger haben ihren festen Zeitplan genau so wie die Luftwaffenflieger auch.
    Außerdem kommt es drauf an wie ich den Check definiere, mit oder ohne Beanstandungen. Dauert der reine Check 3 Wochen und ich schaffe es in 2 1/2 bin ich gut, das da noch 15 Wochen Beanstandungsbehebungen stehen steht dann auf einen anderen Blatt. Der Check war sehr pünktlich.
     
  13. #12 Landsberger, 28.01.2012
    Landsberger

    Landsberger Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    357
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Oft ist es doch so, dass die auftretenden Störungen während der Inspektion auftreten und entweder ich kann sie zeitnah beheben, wodurch es im Ablauf der Inspektion schon zu Verzögerungen kommt.
    Die andere Variante ist die, dass ich das Problem erst nach dem Ausgang aus der Halle beheben kann, weil z.B. Tankarbeiten für einen Wechsel eines Gleitschienenbeschlags notwendig sind.
    Dazu muss die Maschine enttankt werden und der Tank belüftet damit man ersteinmal rein kann. Dass alleine dauert schon 2-3 Tage. Hinzu kommt das man an der betreffenden Stelle erstmal die Dichtmasse entfernen muss, die eigentliche Arbeit (den Wechsel durchführen) und dann das ganze wieder abdichten muss. Hier kommen mit der Zeit zum aushärten auch nochmal 2-3 Tage hinzu.

    Allerdings soll es auch Verbände geben die solche Arbeiten gerne an die Industrie vergeben, was dann wieder (in meinen Augen) unnötige Kosten verursacht. Denn die Möglichkeiten Tankarbeiten selbst durchzuführen sollten gegeben sein.

    Das man vor dem eigentlichen Ausgangstermin fertig sein kann will ich nicht anzweifeln, aber mindestens zwei Wochen früher finde ich sehr unrealistisch!
     
  14. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1.335
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Ohne mich auf das aktuelle Beispiel zu beziehen:
    Oftmals dürfen Arbeiten auch gar nicht durchgeführt werden, sondern müssen an die Industrie abgegeben werden. Selbst wenn die Kapazitäten vor Ort vorhanden wären.

    Thomas
     
  15. #14 Landsberger, 28.01.2012
    Landsberger

    Landsberger Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    357
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Das ist allerdings richtig, aber solche Arbeiten meine ich nicht. Ich beziehe mich auf Arbeiten die auch durch die Bundeswehr selbst verrichtet werden (können) dürfen und trotzdem abgegeben werden.
     
  16. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1.335
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Ach so.
    Wohl weil es vermeintlich günstiger ist?

    Thomas
     
  17. #16 Landsberger, 29.01.2012
    Landsberger

    Landsberger Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    357
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Wenn es so wäre, dann würden alle fliegenden Verbände bei der Transall so machen. Meine persönliche Meinung dazu: Man hat einfach keine Lust auf diese nicht grade tolle Arbeit.
     
  18. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    5.511
    Ort:
    Ostküste
    Heute war ich mal wieder im Herzen Hedwig Holzbeins unterwegs. Es waren einige Tralls unterwegs, wie man sich denken kann. Stellvertretend für alle zeige ich hier mal die weiße 5033 beim Take off...
     

    Anhänge:

  19. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    5.511
    Ort:
    Ostküste
    ...und beim Einkurven zur Landung
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    5.511
    Ort:
    Ostküste
    Die WTD war auch zu Besuch...
     

    Anhänge:

  22. #20 Onkel-TOM, 28.03.2012
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    2.753
    Ort:
    Auenland
    Lechfeld war auch zu Besuch :loyal:
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Flugbetrieb Hohn (ETNH) 2012

Die Seite wird geladen...

Flugbetrieb Hohn (ETNH) 2012 - Ähnliche Themen

  1. Flugbetrieb Hohn ETNH 2017

    Flugbetrieb Hohn ETNH 2017: Ich eröffne mal ein neues Thema für Hohn. Hier die 50+51 vom LTG61
  2. Flugbetrieb in Hohn (ETNH) 2017

    Flugbetrieb in Hohn (ETNH) 2017: Ich eröffne mal den Thread für 2017 und wünsche uns allen ein ereignisreiches aber unfallfreies Jahr.
  3. Flugbetrieb in Hohn (ETNH) 2016

    Flugbetrieb in Hohn (ETNH) 2016: Ich wünsche allen einen guten Start ins neue Jahr und hoffe auf viele Flugbewegungen mit interessanten Flugmustern. Der Tag der Bundeswehr wird...
  4. Flugbetrieb in Hohn 2015

    Flugbetrieb in Hohn 2015: Vergangenen Donnerstag war ich mal wieder in Hohn Transall 51+05 startet
  5. Flugbetrieb Hohn ETNH 2014

    Flugbetrieb Hohn ETNH 2014: Eine Global 5000 der Flugbereitschaft kommt über die RWY 08 rein. Technische DatenLänge 29,50 m Höhe 7,60 m Spannweite 28,60 m Kabinenhöhe...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.