Komplettset für RC Einsteiger!

Diskutiere Komplettset für RC Einsteiger! im RC-Ecke Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen, Wer kann mir als zukünftigen RC-Piloten ein geeignetes Startset empfehlen. Habe bereits schon einiges angeschaut, kann aber...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 bullseye, 02.06.2008
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Hallo zusammen,

    Wer kann mir als zukünftigen RC-Piloten ein geeignetes Startset empfehlen.
    Habe bereits schon einiges angeschaut, kann aber nicht beurteilen was wirklich "Gut" ist.
    Wenn möglich sollten Fernsteuerung, Servos, Akku´s und natürlich das Flugzeug dabei sein!
    Es sollte auf jedenfall ein Flugzeug sein und den Prop Außen haben :TD:

    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und welche Tips habt ihr?

    Im vorraus besten Dank :TOP:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    schau mal hier: http://www.der-schweighofer.at/wg/366/anfaenger-sets
    der Easy Star sollte anfängertauglich sein (259€ oder 289€ fix fertig gebaut) du solltest auch eine passende Versicherung haben (über einen Modellflugverein) und eine ausreichend große Wiese auf der du fliegen DARFST

    wenn du lieber ein Semi-Scalemodell haben willst schau dir mal die Kyosho CESSNA 210 CENTURION / KYOSHO EP CITABRIA oder KYOSHO EP FLY BABY an um €109
     
  4. #3 schrammi, 03.06.2008
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Den Easystar kann ich ebenfalls uneingeschränkt empfehlen. Allerdings finde ich den Kit besser, da man sich beim Zusammenbau Gedanken über den Flieger und seine Funktionsweise machen muss.
     
  5. T-6

    T-6 Astronaut

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    8.482
    Ort:
    Bayern
    Also zum Anfangen gibt es nichts besseres als den Easystar. Unkaputtbar, schnell und einfach zu bauen, billig und nur super zu fliegen. Haben schon vielen bei uns damit gelernt.

    Wer nicht bauen will, für den gibts hier das spitzen Kit: http://modellbau-guru.eshop.t-online.de/epages/Store.sf/?ObjectPath=/Shops/Shop30842/Products/FL-058

    Alles drin mit Sender, Akku, Ladegerät. Fertig gebaut für nur 190€. Kauft mal die Teile einzeln, seit ihr schon mehr Kohle los. Billiger und besser geht nicht.
     
  6. #5 bullseye, 04.06.2008
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Genau das dachte ich auch!
    Und für den Preis kann ich eigentlich auch nicht viel falsch/kaputt machen :D

    Danke an euch für die Info :TOP:
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 exbejaner, 04.06.2008
    exbejaner

    exbejaner Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    OWL
    Meine absolute Anfänger Empfehlung: WINGO.
    http://www.freescale.de/html/wingo.html
    Fliegt noch stabiler und sieht ein bißchen mehr nach Flugzeug (Ultralight) aus. Dazu eine MC12 von Graupner 2 Zellen 1500er Lipo und Ladegerät je nach Geldbeutel.

    Gruß Bernd
     
  9. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.737
    Zustimmungen:
    5.845
    Ort:
    München
    Hallo,

    Dem muß ich mal zustimmen. Der Wingo macht auch später noch spaß. Und man kann z.B. später dann Schwimmer oder Ski nachrüsten...

    Bei der Fernsteueranlage ist noch zu beachten, daß die "Teile", die bei Einsteigersets dabei sind, häufig schon bald in die Ecke fliegen. Da erscheint mir der Tip mit der MC12 besser. Gelegentlich bietet der Modellbauhändler auch eine gebrauchte kleine Anlage an. Einfach fragen.

    Der Tip mit dem Verein, oder einem "Könner" kam ja schon. Da ist es ganz gut, sich an dem zu orientieren, was die anderen so haben, da kann dann im Falle des Falles besser ausgeholfen werden.

    Und auch die Entscheidung, Gas rechts oder Gas links am besten so treffen, wie es der Helfer hat. Dann kann der ohne großen Aufwand im Falle des Falles den Sender einfach übernehmen.

    Viel Spaß!

    gero
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Komplettset für RC Einsteiger!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wingo flugzeug

Die Seite wird geladen...

Komplettset für RC Einsteiger! - Ähnliche Themen

  1. Fürstenfelder Modellbautage 2018

    Fürstenfelder Modellbautage 2018: Es ist wieder so weit: 17. und 18.März 2018 im Veranstaltungsforum Fürstenfeld. Fürstenfelder Modellbautage 2018 | Traudl´s Modellbauladen
  2. Streckenflug für die Silber-C

    Streckenflug für die Silber-C: Mitte der Sechzigerjahre absolvierte ich auf unserer Ka 8 b die Flüge für das silberne Leistungsabzeichen Segelflug. Mindestens einen...
  3. Frankfurt Airport

    Frankfurt Airport: Frankfurt Flughafen. Leider habe ich keine Ahnung um welche Flugzeugtypen es sich handelt. Da besteht Nachholbedarf meinerseits. [ATTACH] Airbus...
  4. Farben für aermacchi tricolori mb 339

    Farben für aermacchi tricolori mb 339: Hallo Leute, für ein Modellbau-Projekt suche ich die Farbnummer der aermacchi frecce tricolori mb 339. Am besten in RAL Angaben oder auch Nummern...
  5. USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!

    USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!: Erstmals seit Ende des Kalten Krieges gibt es Planungen die 24h-Bereitschaft für Atombomber wiedereinzuführen, konkret werde in Barksdale wohl...