Malev

Diskutiere Malev im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Malév baut Firmenkunden-Service aus Malév Hungarian Airlines hat ihr Online-Buchungssystem für den B2B-Verkauf optimiert. Der Service ermöglicht...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 TK-1907, 12.06.2006
    TK-1907

    TK-1907 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    LSZ
    Malév baut Firmenkunden-Service aus

    Malév Hungarian Airlines hat ihr Online-Buchungssystem für den B2B-Verkauf optimiert. Der Service ermöglicht es nun auch kleinen und mittleren Betrieben, mit einem eigenen Benutzernamen und Passwort direkt bei dem ungarischen National Carrier zu buchen , um so Reisekosten zu sparen. Interessierte Unternehmen registrieren sich via E-Mail an berlin@malev.hu oder telefonisch unter 030/2649545 für das B2B-Online-Buchungssystem.

    Geschäftskunden profitieren dabei – je nach Firmen-Abschluss – von einem prozentualen oder festgelegten Nachlass, der auf veröffentlichte Normal-Tarife, spezielle Routen oder Buchungszeiträume gewährt wird. Gezahlt wird ganz einfach per Kreditkarte. Da für die meisten Malév-Destinationen E-Tickets verfügbar sind, genügt für den Check-In am Schalter die Buchungsbestätigung, die dem Firmenkunden an die angegebene E-Mailadresse gesendet wird. Sollte ein Papierticket gewünscht oder ein E-Ticket nicht möglich sein, kann der Flugschein per Post zugestellt oder am Abflugschalter abgeholt werden.

    Mit dem neuen B2B-Service trägt Malév Hungarian Airlines dem wachsenden Bereich der Geschäftsreisen Rechnung. Das Buchungs-Tool ist besonders für solche Firmen gedacht, die ihre Tickets ohne Umwege direkt bei ihrer Fluggesellschaft buchen und dabei von attraktiven Konditionen profitieren möchten. Von Deutschland nach Budapest stehen aktuell – nicht nur, aber auch – Geschäftsreisenden 61 wöchentliche Verbindungen zur Verfügung. Von Berlin, Frankfurt, Hamburg und München steuert Malév die ungarische Hauptstadt zwei mal täglich, von Stuttgart einmal an. Gerade die Tagesrandverbindungen bieten sich dabei besonders für Reisen mit geschäftlichem Hintergrund an.

    Auch die Preisstruktur des ungarischen Flag Carriers kann sich sehen lassen: Der Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Budapest ist beispielsweise schon ab 17 Euro zuzüglich Steuern und Gebühren buchbar.

    http://www.airliners.de/tourismus/nachrichten/artikelseite.php?articleid=8730
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TK-1907, 12.06.2006
    TK-1907

    TK-1907 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    LSZ
    Malév und British Airways sind jetzt Codeshare-Partner

    Bereits ab dem 1. November 2006 werden die künftigen Oneworld-Partner Malév Hungarian Airways und British Airways schon enger zusammen arbeiten. Dies besiegelt ein soeben in Paris geschlossenes Codeshare-Abkommen, das zugleich einen weiteren wichtigen Schritt der Ungarn Richtung Oneworld-Mitgliedschaft (ab 2007) bedeutet.

    Ab November 2006 werden die drei täglichen Budapest-Verbindungen ab/an London-Heathrow von British Airways auch unter Malév-Buchungscode verfügbar sein, gleiches gilt für die beiden London-Gatwick-Flüge von Malév, die dann auch unter British Airways-Flugnummern reserviert werden können. Darüber hinaus sollen auch weiterführende Flüge der Briten nach Aberdeen, Glasgow, Manchester und Newcastle zukünftig via Malév buchbar sein, im umgekehrten Fall Malév-Flüge nach Konstanza, Larnaca, Sarajewo, Skopje, Tirana, Timiºoara und Varna auch via British Airways.

    Das neue Codeshare-Abkommen sieht zudem vor, dass Kunden beider Fluggesellschaften bei Flügen des jeweiligen Partners Bonuspunkte sammeln und einlösen können. Auch die gegenseitige Nutzung der Airport Lounges ist vorgesehen.

    http://www.airliners.de/airlines/nachrichten/artikelseite.php?articleid=8731
     
  4. #3 TF-104G, 18.12.2006
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.176
    Zustimmungen:
    19.522
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Malév Hungarian Airlines: Flüge ab 60 Euro

    Nach 2005 und 2006 wird Ungarns Flagcarrier Malév Hungarian Airlines ab/an Deutschland auch im kommenden Jahr nicht nur den internationalen Flughafen Budapest-Ferihegy anfliegen, sondern wöchentlich samstags auch den FlyBalaton Airport in Sármellék, nordwestlich vom Balaton (Plattensee). Los geht es wieder mit dem Sommerflugplan, genauer gesagt ab Stuttgart am 1. April, ab Berlin-Tegel am 16. Juni 2007. Letzter Flugtag ist am 27. Oktober respektive bereits 30. September 2007.
    Dabei werden die Kapazitäten analog zum Sommer 2006 angeboten, denn geflogen wird nicht nur auf der bereits 2005 eingeführten Verbindung Stuttgart-FlyBalaton-Stuttgart, sondern erneut auch auf der im laufenden Jahr in Betrieb genommenen Route ab/an Berlin-Tegel.
    Die beiden Deutschland-Routen zum FlyBalaton Airport werden bereits zu Flugpreisen ab 60 Euro zuzüglich Steuern und Gebühren verfügbar sein. Flug MA 950 verlässt Stuttgart jeweils samstags um 19.45 Uhr, Ankunft in Ungarn ist um 21.05 Uhr. Nach nur 30 Minuten startet bereits Heimflug MA 951, der um 22.55 Uhr wieder in Stuttgart landet. In Berlin-Tegel hebt Flug MA 970 jeweils samstags um 20.40 Uhr ab, planmäßige Ankunft am Balaton um 22.05 Uhr. Der Rückflug erfolgt immer am darauf folgenden Sonntagmorgen um 07.35 Uhr – mit Landung in „TXL“ um 09.00 Uhr.

    http://www.fliegensparen.de
     
  5. #4 TF-104G, 22.12.2006
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.176
    Zustimmungen:
    19.522
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    News über Malev
     
  6. #5 Bleiente, 26.01.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Zeitung - Abramowitsch kauft Malev

    Das Unternehmen AirBridge Zrt, das dem russischen Unternehmer Boris Abramowitsch gehört, hat jetzt die Ausschreibung über den Verkauf der ungarischen Fluggesellschaft Malev gewonnen. Abramowitsch ist Generaldirektor der Fluggesellschaft KrasAir und Mitbesitzer der Allianz AiRUnion, schreibt die Wirtschaftszeitung „Bisnes“ am Freitag.
    Laut unterschiedlichen Quellen liegt der Wert des Geschäfts zwischen 150 und 187 Millionen Dollar. Aus dieser Summe sollen unter anderem die Malev-Schulden beglichen werden. Wie Abramowitsch mitteilte, agiert die Vnesheconombank als AiRUnion-Partner bei diesem Geschäft, unter anderem bei der Schuldentilgung, die bis 2011 abgeschlossen werden soll. Die neuen Malev-Besitzer wollen die Flugrouten der ungarischen Airline mit denen von AiRUnion kombinieren. Wie Oleg Sudakow, Analyst der Gesellschaft Rye, Man & Gor Securities, feststellte, wird das Malev-Flugnetz Abramowitsch die Möglichkeit bieten, AiRUnion in einen ernsthaften internationalen Marktteilnehmer zu verwandeln. „Der Erwerb von Malev ist strategisch wichtig, damit erreicht AiRUnion ein qualitativ neues Niveau“, betonte Sudakow.
    Der AiRUnion-Allianz gehören die Fluggesellschaften KrasAir, Domodedovo Airlines, Omskavia, Samara und Sibaviatrans an.

    http://de.rian.ru/business/20070126/59732127.html
     
  7. #6 TF-104G, 30.01.2007
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.176
    Zustimmungen:
    19.522
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Russische Airline-Allianz kauft Ungarns Airline Malev
    Moskau. Die russische Airline-Allianz AirUnion hat die Ausschreibung um die nationale ungarische Fluggesellschaft Malev gewonnen. AirUnion hatte insgesamt Investitionen in Höhe von 187 Mio. USD (143 Mio. Euro) angeboten. Die letztendliche Kaufsumme wurde allerdings nicht bekannt gegeben.
    Der Fuhrpark von Malev besteht aus 26 Flugzeugen. Dem stehen Schulden in Höhe von knapp 160 Mio. Euro gegenüber. In den letzten 15 Jahren wurde das Unternehmen sechsmal zum Verkauf ausgeschrieben.
    Die russische Airline-Allianz will mit dem Kauf ihr Europa-Geschäft ankurbeln. „Die privaten Aktionäre von AirUnion haben eine Eintrittskarte in den europäischen Himmel und die Chance, ihr Business auf ein neues Niveau anzuheben, bekommen“, begründet der Leiter des Analysezentrums „AviaPorta“, Oleg Pantelejew das Interesse der Russen.
    Bei der Auktion konnte sich am Ende Airbridge Zrt. (eine Tochtergesellschaft von AirUnion) gegen die litauische Fluggesellschaft LAL durchsetzen, da die Litauer ihre Unterlagen nicht rechtzeitig einreichten.
    AirUnion ist eine Allianz bestehend aus den Fluggesellschaften Krasair, Domodedovo-Airlines, Omskavia, Samara und Sibaviatrans. Im Jahr 2006 lagen die Passagierzahlen bei 3,3 Mio., der Transport von Gütern lag bei 16.900 Tonnen (im Jahr 2005).
    http://www.aktuell.ru
     
  8. #7 IberiaMD-87, 08.11.2009
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Malev mustern Fokker 70 aus

    Malev werden sich wohl endgültig Ende 2009 von ihren Fokker 70 trennen. Schon über mehrere Jahre wurde die Fokker 70-Flotte in Frage gestellt. Die Fokker 70 wurden einst als Ersatz der TU3 bestellt und eingeführt und boten am Anfang 67 Fluggäste Platz. Aktuell scheinen die Fokker 70 jeweils 72 Passagieren Platz zu bieten - identisch wie die Q400.

    Gruss
     
  9. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Die wirtschaftlicher zu betreiben ist.Davon hat man ja auch schon einige angeschafft.
     
  10. #9 IberiaMD-87, 01.02.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Moin moin,

    Malev - Hungarian Airlines hat massive Liquiditätsprobleme. Aus diesem Grund hat die ungarische Regierung am letzten Montag Konkursschutz verhängt. Somit kann aktuell und offiziell kein Konkursverfahren eingeleitet werden und der Flugbetrieb läuft normal weiter. Aus Kreisen der Malev sollen Stimmen laut geworden sein, dass der Fluggesellschaft „wenigen Tagen das Geld ausgehen würde“.

    Gruss
     
  11. #10 IberiaMD-87, 03.02.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Moin,

    Malev haben heute um 6 Uhr ihren Flugbetrieb eingestellt.

    Hier ein Link von ORF

    Malev informieren selber wie folgt: Link (ungarisch)



    Gruss
     
  12. #11 Schorsch, 03.02.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    2.266
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Luftfahrt hat viel mit Wild gemein: am Ende des Winters geht es allen am schlechtesten.
    SpanAir, Cirrus, Malev ... da verabschieden sich manche aus dem Geschäft.
     
  13. #12 Rhönlerche, 03.02.2012
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.814
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    Deutschland
    Frisches Geld ist teuer geworden.
     
  14. #13 IberiaMD-87, 03.02.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Moin,

    Ryanair reagieren äußerst schnell und haben angekündigt, innerhalb von 14 Tagen eine Basis in Budapest einzurichten und 31 neue Destinationen mit vier Boeing 737-800 zu etablieren.

    Hier die Mitteilung von Ryanair (englisch)

    Gruss
     
  15. #14 Schorsch, 03.02.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    2.266
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Vor allem für die indirekten Finanziers, die Regierungen Ungarn und Spaniens bzw. der Region.
     
  16. #15 bakerman, 04.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2012
    bakerman

    bakerman Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Niedersachsen Nähe HAJ
    Siehe dazu diesen bemerkenswerten Link zu einer flightradar24-Momentaufnahme:
    http://www.airliners.net/uf/view.file?id=76395&filename=phphecirn.png

    13 von ILF Corp. geleaste Malev-B.737 gestern bereits auf dem Weg zurück in die USA, alle zunächst nach Shannon geflogen:

    HA-LOF als MA5350
    HA-LOC als MA5236
    HA-LON als MA5412
    HA-LOJ als MA5400
    HA-LOD als MA5324
    HA-LOH als MA5224
    HA-LOU as MA5212
    HA-LOK als MA5200
    HA-LOR als MA5336
    HA-LOL als MA5250
    HA-LOS als MA5300
    HA-LOG als MA5376
    HA-LOE als MA5348
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 IberiaMD-87, 14.02.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass alle sechs Boeing 737-600 der Malev in die USA zur Verschrottung überführt werden. Sicherlich hat es auch etwas damit zutun, dass diese Version nicht gerade populär auf dem Gebrauchtmarkt ist.

    Gruss
     
  19. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.959
    Zustimmungen:
    5.952
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Malev

Die Seite wird geladen...

Malev - Ähnliche Themen

  1. MALEV überflug von Budapest am 20.August

    MALEV überflug von Budapest am 20.August: Hallo, ihr kennst doch bestimmt alle die grandiosen Bilder aus Budapest am 20.August, wo MALEV Maschinen die Donau überfliegen. =>...