MARTA in Herford

Diskutiere MARTA in Herford im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; hi, war gestern im marta in herford, auf dem weg dahin eine kleine überraschung.

Moderatoren: mcnoch
  1. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    hi,
    war gestern im marta in herford, auf dem weg dahin eine kleine überraschung.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    bild nr.2
     

    Anhänge:

  4. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    bild nr.3
     

    Anhänge:

  5. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN

    Anhänge:

  6. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.098
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    und noch ein bild vom eingang des museums.
     

    Anhänge:

  7. #6 bregenzer, 27.09.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Ist das ein Replica? Wieso sind die Scheiben Spiegel? Das sieht nicht gerade gut aus... :rolleyes:
     
  8. #7 JensB2001, 04.10.2005
    JensB2001

    JensB2001 Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Luftfahrzeugtechnische Abteilung, HflgWaSHalle 4,
    Ort:
    Herford, Germany, Germany
    Hey!

    Ich hab es ja kommen sehen...das MARTa hier auch noch auftaucht mit seiner Mil Mi1 ...

    Ein ganzer Kreis regt sich über dieses nun wahrlich (sorry für den Ausdruck) schwachsinnige Museum auf, für das ohne ende Steuergelder verschwendet wurden ( was ja angeblich nicht sein soll, aber es doch so ist) und für anderes absolut kein Geld da ist .. ein Museum das hier nunmal die wenigsten Anwohner für wahrlich sinnvoll erachten u man dieses so hochgepreisen hat u alles eh nur mit dem kopf schütteln, nun muß man noch ein LFZ als Kunstwerk so nun ja schon fast verschandeln ..
    Was das ganze wiederum gekostet hat, wollen wir dann mal lieber nicht wissen..
    Das gute Stück gehört nun wahrlich nicht dort hin..schade drum!!!


    Gruß
    Jens


    P.S. .. hier noch der link zum weit über 30 Millionen Euro teurem Museum .. dort unteranderem auch ein klein wenig Infos zum Hubschrauber-Kunstwerk ..

    MARTa
     
  9. Pirat

    Pirat Astronaut

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    3.017
    Ort:
    Südbrandenburg
    Ich finde, die Renn-Mi-1 sieht gut aus. Ansonsten kann ich nichts zum Thema sagen, da ich das Museum nicht kenne.
     
  10. #9 JensB2001, 05.07.2006
    JensB2001

    JensB2001 Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Luftfahrzeugtechnische Abteilung, HflgWaSHalle 4,
    Ort:
    Herford, Germany, Germany
    Hey!

    Bin heute wieder mal (nachdem Deutschland gegen Italien verloren hat im Halbfinale :FFCry: ) an der Mi vorbei gefahren...u da kam es mir wieder in Erinnerung, das:

    seit einiger Zeit die Mi 1 dort ohne Rotorblätter da steht..!!

    Weiß jemand eigentlich vielleicht warum...??

    Gruß
    Jens
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    83
    Nun, da ja insbesondere die sich drehenden und eine imaginäre Scheibe
    bildenden Rotorblätter die Dynamik des heutigen Verkehrs, will sagen, der
    Zeit in der wir leben, symbolisieren, müßte jedem, der auch nur einen
    Funken Kunstverständnis in sich fühlt, klar sein : Die fehlenden Rotorblätter
    sind das Symbol, dass nach der Niederlage der deutschen Elf, hier für uns,
    im reformgeschüttelten Deutschland, zumindest für einen Moment die Welt
    in Trauer stillsteht ....

    <Ironie aus>, das Copyright für obiges Geschwalle bleibt bei mir !

    Aber mal anders gesagt : Ich kann vielen Arbeiten moderner Künstler
    auch nichts abgewinnen. Zu den Kosten dieses Museums und welcher
    Rücken sie zu tragen hat kann ich nichts sagen, mein Eindruck ist auch,
    dass in diesem Bereich Förderungen öfter mal entsprechend den Linien
    bestehender "Seilschaften" verteilt werden, bzw. ohne diese auch mal
    nicht, so dass andere, förderungswürdige Projekte lange im Regen stehen,
    s. "Topographie des Terrors" hier in Berlin. Der Nachweis wird aber im
    Einzelfall im schwer sein ...
    Und dass es hier einen Hubschrauber getroffen hat, na ja, als Vostel vor
    etlichen Jahren mal eine alte Dampflok auf den Rücken gelegt hat, war auch
    der Aufschrei der Eisenbahnfans laut, aber wie ich finde, belanglos.
    Die damalige Lok stand mit etlichen anderen auf einem Schrottplatz herum,
    ähnlich wird das Schicksal dieser Mi 1 ausgesehen haben. Eine echte Rarität
    ist es ja wohl nicht ! Bei derartigem Umgang mit dem einzigen noch vor-
    handenen Exemplar eines Typs wäre Aktion angesagt, aber so würde ich
    dafür plädieren : Laßt den Kunstbeflissenen ihren Spaß, schließlich sind auch
    wir Luftfahrtfans immer wieder mal auf Toleranz angewiesen, wenn es z.B.
    um "zusätzliche Lärmbelästigungen durch Flugshows" o. ä. geht .
     
  13. #11 JensB2001, 23.09.2006
    JensB2001

    JensB2001 Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Luftfahrzeugtechnische Abteilung, HflgWaSHalle 4,
    Ort:
    Herford, Germany, Germany
    Hey

    Da wir heute zu einer "Preisverleihung" in die Innenstadt mußten u dabei auf dem Rückweg bei MARTa vorbeikamen..wurde ich darauf aufmerksam gemacht (selber wäre es mir wohl fast gar nicht aufgefallen), das mitmal an der Mi wieder die Rotorblätter montiert sind !!

    Letzte oder vorletzte Woche waren sie noch nicht wieder an der Mi!

    Also sie ist nun wieder komplett!!

    Gruß
    Jens
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

MARTA in Herford