Neues Buch: "Rußlands große Flugzeugbauer"

Diskutiere Neues Buch: "Rußlands große Flugzeugbauer" im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Habe heute ein neues Buch für die Fans der russischen Luftfahrt gefunden (und gleich bestellt)!
Roland

Roland

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2001
Beiträge
2.059
Zustimmungen
354
Ort
Forchheim/Ofr.
Habe heute ein neues Buch für die Fans der russischen Luftfahrt gefunden (und gleich bestellt)!
 
Anhang anzeigen
stevoe

stevoe

Astronaut
Dabei seit
03.07.2001
Beiträge
2.597
Zustimmungen
539
Ort
Aachen
Original geschrieben von Roland
Habe heute ein neues Buch für die Fans der russischen Luftfahrt gefunden (und gleich bestellt)!
Dann erzähl' mal wie es ist, wenn Du es hast. Es steht bei mir auch auf der "to buy"-Liste... :D
 
Roland

Roland

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2001
Beiträge
2.059
Zustimmungen
354
Ort
Forchheim/Ofr.
Re: Re: Neues Buch: "Rußlands große Flugzeugbauer"

Original geschrieben von stevoe
Dann erzähl' mal wie es ist, wenn Du es hast. Es steht bei mir auch auf der "to buy"-Liste... :D
Klar, mach ich, liebes Geburtstagskind!:D
 
Akira

Akira

Fluglehrer
Dabei seit
08.04.2002
Beiträge
175
Zustimmungen
0
Ort
67890
Ich hab das Buch schon in der Hand gehabt und finde es ehrlich gesagt nicht soo toll. Einziger Vorteil ist daß die Flieger chronologisch nach Hersteller sortiert sind. Ansonsten ist das Buch wie mans von Flugzeugtypenbüchern kennt, oben ein kleines Bild, untendran ein Datenblatt, fertig. In dem Format (ca 15x10 cm) ist es wohl eher als "Taschen"buch anzusehen, jemand der sich etwas auskennt erfahrt nicht viel neues daraus.
Mein Fazit also: ganz nett zum mal angucken, aber kein Muß.

Akira
 
Roland

Roland

Space Cadet
Dabei seit
09.08.2001
Beiträge
2.059
Zustimmungen
354
Ort
Forchheim/Ofr.
Leider nur kleine s/w-Fotos und ein paar techn. Daten!
Ansonsten ist der Werdegang der Konstruktionsbüros recht ordentlich beschrieben. Leider wird bei Suchoi nich explizit auf die enzelnen Flanker-Derivate (Su-30, -33,-35 usw.) eingegangen!
Für knapp 19,-€ hätte ich etwas mehr erwartet!!!
 

Basilisk2

Fluglehrer
Dabei seit
09.05.2014
Beiträge
104
Zustimmungen
62
Ort
Ösistanien
Ich hab das Buch schon in der Hand gehabt und finde es ehrlich gesagt nicht soo toll. Einziger Vorteil ist daß die Flieger chronologisch nach Hersteller sortiert sind. Ansonsten ist das Buch wie mans von Flugzeugtypenbüchern kennt, oben ein kleines Bild, untendran ein Datenblatt, fertig. In dem Format (ca 15x10 cm) ist es wohl eher als "Taschen"buch anzusehen, jemand der sich etwas auskennt erfahrt nicht viel neues daraus.
Mein Fazit also: ganz nett zum mal angucken, aber kein Muß.

Akira
Leider gilt bei einigen deutschsprachigen Verlagen in den letzten Jahren ja die Philosophie: "Kleine Bücher mit, aufgrund des Platzmangels, naturgemäß wenig Informationen und wenigen, eher kleinen Bildern zu einem kleinen Preis." Also - relativ wenig Informationen für nur oberflächlich Interessierte resp. Einsteiger, dafür aber nicht teuer.

Dasselbe gilt meines Erachtens auch für die "Typenkompass"-Reihe des Motorbuch Verlages. In dieser Reihe finde ich es recht lustig, wenn darin manchmal totz der kleinen Taschenbuchgröße einige Fotos doppelseitig gebracht werden. Für solche Fotos würde ich eher das Format DIN A4 vorschlagen. :)

Die englisch-, tschechisch- und polnischsprachigen Monografien hingegen bleiben seit den 1970/80er Jahren bei der üblichen und bewährten DIN A4-Größe, machen dafür aber selten Hefte mit mehr als 50 Seiten. Andererseits sind diese Hefte in den letzten Jahrzehnten preislich meist auch über jene der deutschprachigen Taschenbuchformate geklettert. Wenn ein interessierter Leser, der mehr "in die Tiefe" gehen möchte, weitgerführende deutsch- und englischsprachige Literatur sucht, dann kommt er aber um hohe Kaufpreise ohnehin nicht mehr herum.
 
Düsenjäger

Düsenjäger

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.538
Zustimmungen
7.812
Ort
Deutschland
Habe heute ein neues Buch für die Fans der russischen Luftfahrt gefunden (und gleich bestellt)!
Neu ? Das gabs doch vor etlichen Jahren schonmal ! Recht allgemein gehalten die Beschreibungen und dafür eigentlich zu teuer.
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Space Cadet
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
1.787
Zustimmungen
645
Leider gilt bei einigen deutschsprachigen Verlagen in den letzten Jahren ja die Philosophie: "Kleine Bücher mit, aufgrund des Platzmangels, naturgemäß wenig Informationen und wenigen, eher kleinen Bildern zu einem kleinen Preis." Also - relativ wenig Informationen für nur oberflächlich Interessierte resp. Einsteiger, dafür aber nicht teuer.

Dasselbe gilt meines Erachtens auch für die "Typenkompass"-Reihe des Motorbuch Verlages. In dieser Reihe finde ich es recht lustig, wenn darin manchmal totz der kleinen Taschenbuchgröße einige Fotos doppelseitig gebracht werden. Für solche Fotos würde ich eher das Format DIN A4 vorschlagen. :)

Die englisch-, tschechisch- und polnischsprachigen Monografien hingegen bleiben seit den 1970/80er Jahren bei der üblichen und bewährten DIN A4-Größe, machen dafür aber selten Hefte mit mehr als 50 Seiten. Andererseits sind diese Hefte in den letzten Jahrzehnten preislich meist auch über jene der deutschprachigen Taschenbuchformate geklettert. Wenn ein interessierter Leser, der mehr "in die Tiefe" gehen möchte, weitgerführende deutsch- und englischsprachige Literatur sucht, dann kommt er aber um hohe Kaufpreise ohnehin nicht mehr herum.
Tja, gute und wirklich sachdienliche Literatur war nie billig! Ein Taschenbuch von geringer Größe kann keine Wunder bewirken!
Es gibt ja ohnehin auf dem englischsprachigen Markt genug (auch große Bücher) zu den russischen Herstellern.
 
Peter Ocker

Peter Ocker

Flieger-Ass
Dabei seit
30.05.2006
Beiträge
473
Zustimmungen
431
Ort
Ettringen
Hallo, es gibt sogar kostenlose Literatur zu sowjetischer Luftfahrt, siehe hier:
http://www.peterocker.de/aktuelles/antonov-a-15/
Davon kam man natürlich nicht leben, und mein Buch über Hans Jacobs ist auch "sauteuer" - und das obwohl ich nichtmal davon leben muss. Aber qualitativer Buchdruck und exzellente Graphik haben eben ihren Preis.

LG
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Space Cadet
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
1.787
Zustimmungen
645
Hallo, es gibt sogar kostenlose Literatur zu sowjetischer Luftfahrt, siehe hier:
http://www.peterocker.de/aktuelles/antonov-a-15/
Davon kam man natürlich nicht leben, und mein Buch über Hans Jacobs ist auch "sauteuer" - und das obwohl ich nichtmal davon leben muss. Aber qualitativer Buchdruck und exzellente Graphik haben eben ihren Preis.

LG
Aber qualitativer Buchdruck und exzellente Graphik haben eben ihren Preis.

Dem kann ich nur vollinhaltlich zustimmen!
 
Thema:

Neues Buch: "Rußlands große Flugzeugbauer"

Neues Buch: "Rußlands große Flugzeugbauer" - Ähnliche Themen

  • NEUES BUCH: Das Geheimnis von Malev 240 - mysteriöser Absturz vor Beirut

    NEUES BUCH: Das Geheimnis von Malev 240 - mysteriöser Absturz vor Beirut: Presstext zum Buch "Das Geheimnis von Malev 240 - mysteriöser Absturz vor Beirut". 60 Menschen starben als in der Nacht von 29. auf den 30...
  • NEUES BUCH: Messerschmitt M 18 – Winning Against All Odds

    NEUES BUCH: Messerschmitt M 18 – Winning Against All Odds: 216 Seiten, 210x224mm (A4), 274 Fotos, 20 Farbprofile, 3 cutaways (M 17, M 18b, M 18d), und Farbbroschüre. Preis NOK 429 + Versandkosten Die...
  • NEUES BUCH: Special Purpose Junkers Aircraft – Big, High, Fast and Secret

    NEUES BUCH: Special Purpose Junkers Aircraft – Big, High, Fast and Secret: 144 Seiten, 210x297mm (A4), 224 Fotos und 13 Zeichnungen. Preis NOK 349 + Versandkosten Dieses Buch handelt von einer Reihe sehr...
  • NEUES BUCH: Fallen Star – The history of Swissair and predecessors

    NEUES BUCH: Fallen Star – The history of Swissair and predecessors: 156 Seiten, Letter Format, 249 Farben und S/W Bilder. Preis NOK 450 + Versandkosten Die Geschichte der Swissair begann 1931 mit der...
  • NEUES BUCH: Italian Icon – The History of Alitalia and Antecedents

    NEUES BUCH: Italian Icon – The History of Alitalia and Antecedents: 234 Seiten, Letterformat, 299 Farb- und S/W-Bilder. Preis NOK 489 + Versandkosten Die Politik hat die Entwicklung des italienischen Luftverkehrs...
  • Ähnliche Themen

    Oben