W2013BB - 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

Diskutiere W2013BB - 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32 im Bauberichte bis 1:32 Forum im Bereich Wettbewerb 2013 "Vietnam 1945 - 1973 "; Da mein nächstes Projekt genau in das Thema des ausgerichteten Wettbewerbs passt, habe ich mich damit zu einer Teilnahme entschlossen! Zum...

  1. #1 Scratch, 03.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Da mein nächstes Projekt genau in das Thema des ausgerichteten Wettbewerbs passt, habe ich mich damit zu einer Teilnahme entschlossen!
    Zum Vorbild: Klick
    Fertiggestellt werden soll eine MDD F-4B Phantom II der US Navy, Modex 100/NL (BuNo.150456) der VF-51 'Screaming Eagles', die zur Zeit des Vietnamkonflikts an Bord der USS Coral Sea stationiert war. Zusätzlich bekannt wurde die farbenfrohe Phantom am 06. Mai 1972, als dessen Besatzung LCDR Jerry B.Houston und LT Kevin T.Moore, damit eine MiG-17 vom Himmel holten!

    Zum Modell:
    Die Basis bildet der F-4J Kit aus dem Hause Tamiya.
    Zur Unterstützung:

    - AIRES-Cockpit Set für F-4J/S
    - AIRES Nozzles für F-4B, C, D, N
    - Cutting Edge 32187
    - CAM Decals für die "100" (Teile davon)
    - DMold F-4 seamless intakes
    - Triple Ejector Rack von Flightpath
    ..und was sonst noch anfällt

    Diese Angaben schon mal als kleiner Vorgeschmack.
    Als hauptsächliche Infoquellen dienen das Web, die DaCo-Ausgabe "Uncovering the US NAVY Q/F-4B/J/N/S Phantom" sowie das Buch "US Navy Phantoms - 1960-2004" von P.Martin & A.Klein.
    Der Umbau zur B-Version enthält natürlich noch viele Stolpersteine, die auch durch jede Menge Eigeninitiative aus dem Weg geräumt werden müssen. Doch dazu mehr im Laufe des BB!
    Konstruktive Kritik und Unterstützung von Eurer Seite, sind natürlich jederzeit willkommen!
    Ich hoffe es klappt alles so, wie ich es mir vorstelle!
    Geh'n wir's an..
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AARDVARK, 03.08.2012
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Schöne Vorbildauswahl, F-4B sieht man viel zu selten! MfG
     
  4. #3 F-14A TomCat, 03.08.2012
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    2.059
    Ort:
    Hennef, NRW
    Hi Stephan,

    wunderschöne Vorbildauswahl! Was wäre ein Vietnam-Wettbewerb ohne Phantom? Ich freue mich darauf Dir wieder über die Schulter schauen zu dürfen! :loyal:

    Habe mal ein Bildchen Deiner Wahl ausgegraben (Quelle: McDonnell F-4 Phantom Volume I von Gérard Paloque)
     

    Anhänge:

  5. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    700
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hallo Stephan,
    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, eine klasse, aber auch schwierige Wahl die du da getroffen hast.

    Daher bin ich sehr gespannt, wie du den Umbau zur F-4B angehen wirst. Der Cutting Edge 32187 reicht dafür allein nicht aus, da du die Tragflächenbeulen der F-4J auf der Ober und Unterseite entfernen mußt, denn die B hatte die dünnen Flächen. Ebenso benötigst du auch noch andere Hauptfahrwerksklappen und Räder, da ist viel scratchen angesagt. Wie gesagt, ich bin gespannt wie ein Flitzebogen wie du das umsetzen wirst, aber wenn es einer schafft, dann mit Sicherheit du.

    Ich wünsche dir für dein Vorhaben die nötige Geduld und Ausdauer, damit du dein Projekt zu Ende bringst und du hast mit mir einen Dauerabonennten für diesen Baubericht gefunden.

    Gruß, Hajo
     
  6. #5 Scratch, 04.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Hallo AARDVARK, Thomas und Hajo,
    freut mich, daß mein Projekt auch Euren Geschmacksnerv trifft!:loyal:

    Danke für das Bildchen, Thomas!:TOP:
    Psst...der Text in Deinem Bild, wird noch eine entscheidende Rolle zum Finish an der Maschine spielen!:wink:

    Danke für die Vorschusslorbeeren, Hajo! Glaub mir, ich kenne die "Liste" und erinner' mich bloß nicht daran!:highly_amused:
    Aber Du hast Recht, dass Cutting Edge 32187-Set ist leider nur ein Bruchteil von dem was ich benötigen würde, um diese F-4B eleganter auf "die Beine" zu stellen! Die Umbauarbeiten werden sehr umfangreich und zeitraubend sein, aber das war mir von Anfang an klar! Aber ich habe mir vorgenommen, diese Phantom wird wie geplant fertiggebaut! Und danke für die Wünsche!:TOP:

    Ich wünsche allen viel Spaß und keine Langeweile!:loyal:
     
  7. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    700
    Ort:
    Lünen / NRW
    Dann mal los Stephan!

    Denk dran, du hast nur ein Jahr Zeit und die kann ganz schnell vorbei sein. Was das Umtaufen anbelangt, hast du dir da schon ein paar Gedanken gemacht? Wie wäre es denn dann mit "Phantomisimo".

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir nochmals viel Spaß bei der Sache.

    Gruß, Hajo
     
  8. #7 Scratch, 05.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Hallo Hajo,
    ja, stimmt! Ein Jahr kann verdammt kurz werden, aber ich denke, es sollte machbar sein!:loyal:
    Zum angek. umtaufen.."Phantomisimo" klingt zwar gut, aber ich habe mich bereits entschieden!..und ist auch schon geändert!:highly_amused:
     
  9. #8 F-14A TomCat, 05.08.2012
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    2.059
    Ort:
    Hennef, NRW
    Boah eh, Stephan! Sowas verwirrt mich ja immer völlig - mal sehen wie lange das jetzt wieder dauert bis ich das drauf habe, aber eine Eselsbrücke könnte "Scrat" aus Ice Age sein - passt das optisch einigermaßen? :D::tongue:
     
  10. #9 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Ja, könnte hinkommen! :FFTeufel: Hier mal ein Schnappschuss von meiner letzten Hochgebirgswanderung!:highly_amused::highly_amused::highly_amused:
    Och, Du kriegst das schon auf die Reihe!:wink:
     
  11. #10 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Um mich an die Materie erstmal heranzutasten, habe ich mir als erstes die Höhenruder vorgenommen. Nach meinen Recherchen, war mein Vorbild zum Zeitpunkt des Vietnamkonflikts, noch mit den sog. 'unslotted stabilizers' bestückt. Verschiedene Quellen besagen, daß die ersten F-4 'slotted stabilizers' erst ab Block 25 damit ausgerüstet waren. Da es sich bei 150456 aber um eine Block 13 handelt, ist das entfernen praktisch vorprogrammiert.
    Jedoch: Meine Studien haben aber auch ergeben, daß sich der Modellbauer NICHT unbedingt auf die Blocknummer seines Vorbildes bzgl. "geschlitzt/ungeschlitzt" verlassen kann! Vielmehr wurden die F-4B's gegen Ende der 71er bzw. Anfang der 72er Jahre, allmählich mit den 'slotted stabilizers' ausgerüstet! Deshalb ist der Einsatzzeitraum ausschlaggebend!!
    Moment..da war doch was! Richtig! Der Abschuss der MiG-17 durch 150456 war am 06.05.1972!
    Ich war mir zuerst über die Frage "geschlitzt" oder "ungeschlitzt" unsicher, da dies auf den gängigsten Web-Bildern dieser F-4, nicht eindeutig zu erkennen ist. Aber wenn man lange genug sucht, findet man doch noch Bilder aus dieser Zeit, u.a. mit dieser Maschine! Und nach meiner Meinung, waren die Höhenruder zu diesem Zeitpunkt noch "ungeschlitzt"! Der eindeutige Gegenbeweis darf aber gerne erbracht werden!
    Diese Bilder liefere ich aber erst nach dem BB, denn ich will nicht schon jetzt die "Katze aus dem Sack" lassen!
    150456 wurde aber kurz danach, genauer gesagt im letzten Halbjahr '72, im Zuge der Umstellung der Staffelbemalung der VF-51 (schwarze Finne mit "NL"), auch auf 'slotted' umgerüstet! Soviel zu meinen Nachforschungsergebnissen.

    Doch zurück zum Modell!
    Im Basisbausatz befindet sich das Höhenruder für eine F-4J, dass für meinen Fall eigentlich unbrauchbar wäre! Das Cutting Edge-Set würde ein durchaus brauchbares 'unslotted' Höhenruder aus Resin beinhalten, doch hauptsächlich die Gewichtsersparnis am Modell, die gleichwertige Detaillierung sowie ein fehlendes Detail, geben dem "slotted" OOB-Teil aber doch den Vorzug!
     

    Anhänge:

  12. #11 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Das fehlende Detail ist ein kleines, sog. 'stiffener plate' an der Flossenwurzel/-Befestigung! Cutting Edge hat das scheinbar übersehen!(Kreismarkierung)
     

    Anhänge:

  13. #12 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Zum "entschlitzen" des Bausatzteils, bin ich folgendermaßen vorgegangen:
    Abtrennung an der Klebenaht,..(Vortex bleibt erhalten!)
     

    Anhänge:

  14. #13 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    ..wodurch das unnötige "slotted" - Teil, entlang der roten Linie abgetrennt wird!
     

    Anhänge:

  15. #14 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Die übriggebliebenen Halterungen werden anschließend mit Schleifpapier entfernt.
     

    Anhänge:

  16. #15 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Nach dem verkleben der Halbschalen, werden die Klebenähte bis zur benötigten Rundung an der Vorderkante verschliffen.
     

    Anhänge:

  17. #16 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Fertig! Keine große Sache!
     

    Anhänge:

  18. #17 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Der nächste Schritt,schon etwas mutiger..anpassen der Lufteinläufe!
    Entgegen meiner bisherigen Gewohnheit, ein Flugzeug mit Lufteinlaufsabdeckungen auszurüsten, verzichte ich in diesem Fall gänzlich darauf.
    Um mir in diesem Bereich, besonders im Einlaufkanal, erhebliche Spachtel- und Schleifarbeiten zu ersparen, kommen hier die 'seamless intakes' von DMold zum Einsatz.
     

    Anhänge:

  19. #18 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Der beiliegende Plan zeigt, was es zu entfernen gilt sowie den Schnittverlauf!
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Nach dem heraustrennen, habe ich die Innenseiten an den Klebestellen (für die Intakes) dünner geschliffen, um hier eine gute Passung zu erzielen.
     

    Anhänge:

  22. #20 Scratch, 05.08.2012
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Auf den ersten Blick und zur Passprobe grob angelegt..mit Erfolg!
    Bis demnächst..
     

    Anhänge:

Thema: W2013BB - 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mig 31 1:48

    ,
  2. f-14 vf-31

    ,
  3. 132 F-4B

    ,
  4. Flugzeug vf 51
Die Seite wird geladen...

W2013BB - 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32 - Ähnliche Themen

  1. W2013BB - Academy F-4B Phantom - USMC

    W2013BB - Academy F-4B Phantom - USMC: Hallo zusammen, endlich habe ich Zeit für meinen Baubericht! Lange habe ich überlegt und mich jetzt aus Interesse, zum einen am Vorbild und...
  2. W2013BB - A-4C Skyhawk, VA-172 "Blue Bolts"

    W2013BB - A-4C Skyhawk, VA-172 "Blue Bolts": So, dann möchte ich auch mal auf den Wettbewerbszug aufspringen, bevor es zu spät ist und man wieder unter Zeitdruck arbeiten muss. Heraus gesucht...
  3. W2013BB Vought F-8 E Crusader, VMF(AW)-235 "Death Angels"

    W2013BB Vought F-8 E Crusader, VMF(AW)-235 "Death Angels": Zur Verstärkung der 32er-Modellbaufraktion hab ich mich nach einer Augenoperation, die mich für 2 Monate in Sachen Modellbau zum Nichtstun...
  4. W2013BB - Fairchild NC/AC-123K Provider (Project Black Spot) in 1/144

    W2013BB - Fairchild NC/AC-123K Provider (Project Black Spot) in 1/144: Vietnam als Thema finde ich natürlich klasse! Bekommen meine F-4C Phantom II und meine F-105D Thunderchief Gesellschaft - wenn ich denn...
  5. W2013BB - A-4E Skyhawk

    W2013BB - A-4E Skyhawk: Hallo zusammen. Ein Wochenende zusammen mit Stephan (Scratch) auf einer Ausstellung und ein überzeugter 48er-Bauer nimmt mit einem 32er Modell...