WB2024BB - Mil Mi-10, Amodel, 1:72

Diskutiere WB2024BB - Mil Mi-10, Amodel, 1:72 im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2024 - Drehflügler; Hallo zusammen, an dieser Stelle möchte ich den Hubschrauber Mi-10 aus dem Hause Mil bauen. Ausgangspunkt für das Projekt im Maßstab 1:72 sind...
BAT21

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.624
Zustimmungen
11.981
Ort
Stutensee
Hallo zusammen,

an dieser Stelle möchte ich den Hubschrauber Mi-10 aus dem Hause Mil bauen.
Ausgangspunkt für das Projekt im Maßstab 1:72 sind zwei Bausätze aus dem Hause Amodel:



Bei dieser Auflage wurde das Deckelbild etwas verändert und neben dem bekannten Bild der Mi-10 auch einige Farbfotos von Vorbildern verwendet.
Es wurden auch Aufnahmen vom 1. und 2. Prototypen der Mi-10 verwendet, auch wenn der Schachtelinhalt nur den Bau einer Serienmaschine zulässt.
Damit war der Entschluss gefasst - es sollen der 1. und 2. Prototyp entstehen.

1. Prototyp:


Bildquelle: http://авиару.рф/aviamuseum/aviatsiya/sssr/vertolety/vertolety-kb-milya/transportnyj-vertolet-mi-10/transportnyj-vertolet-mi-10/

2. Prototyp:


Bildquelle: Уголок неба ¦ Миль Ми-10

Etwas Zubehör hat sich auch im Laufe der Zeit angesammelt, das hier verbaut werden soll:



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BAT21

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.624
Zustimmungen
11.981
Ort
Stutensee
Vom zweiten Prototypen gibt es noch dieses Foto:


Bildquelle: Уголок неба ¦ Миль Ми-10

Um welchen LKW könnte es sich neben dem Hubschrauber handeln?
ZIS-150 oder ZIL-164 wären meine Kandidaten... aber handelt es sich hier um eine Spezialversion für die Starthilfe?
Oder wurden da einfach ein paar große Batterien auf die Ladefläche gepackt, deren Saft dann über die Kabel zum Hubschrauber fließt?
 
Anhang anzeigen
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
12.703
Zustimmungen
8.640
Ort
Potsdam
Der LKW ist ein MAZ-200.
Gibt es in 1/72 von Garbuz als Pritsche und Tanker.
 
BAT21

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.624
Zustimmungen
11.981
Ort
Stutensee
Nicht das Tankfahrzeug im Hintergrund - der verkabelte LKW neben dem vorderen Fahrwerk.
Für einen MAZ-200 passt da nicht die Fahrerkabine..
 
Tester U3L

Tester U3L

Astronaut
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
2.813
Zustimmungen
3.795
Ort
Meerbusch/Potsdam
Sieht nach einem SiS-150 (oder ZiS-150) aus. Da man den Kühlergrill nicht sieht, könnte es auch ein SiL-164 (ZiL-164) sein.

 
BAT21

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.624
Zustimmungen
11.981
Ort
Stutensee
Zum Baubeginn habe ich wie üblich die größten Teile aus den Rahmen gelöst und diese vom gröbsten Grat befreit:



Nebenbei habe ich mir nochmal die wenigen Fotos der Prototypen angeschaut und die zu ändernden Unterschiede zur Serienversion erarbeitet.

1. Prototyp:



1. Einzelbereifung
2. Keine Verdickung über und unter dem Fenster
3. Langer Notausstieg (?)
4. Keine Hilfsturbinen(?) Auslass
5. Antenne
6. Keine Verkleidung zwischen den Streben
7. Antennenböppel (?)
8 Keine Verdickung über dem Seitenfenster vom Cockpit

2. Prototyp:



1. Verkleidung zwischen den Streben
2. Verkleidung um die Streben
3. Glattes Blech als Verkleidung

Falls jemand noch andere aussagekräftige Unterlagen hat und ich etwas vergessen/übersehen habe - bitte rechtzeitig Bescheid geben.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
boxkite

boxkite

Astronaut
Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
3.051
Zustimmungen
8.629
Ort
Thüringen
@BAT21, hast Du das Heft "Mil's Heavylift Helicopters" aus der Red Star-Reihe? Da sind nämlich die Seitenrisse von Prototyp #1 und #2 drin. Wenn nicht, dann schick' mir 'ne PN oder eine eMail..
 
Knight o. t. Sky

Knight o. t. Sky

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
1.595
Zustimmungen
951
Echt (wieder) ein spektakuläres Flugobjekt und Modellbauprojekt...und dann gleich im Doppelpack, Respekt!
 
BAT21

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.624
Zustimmungen
11.981
Ort
Stutensee
Abweichend von der Bauanleitung habe ich erst mal die Rumpfseiten und die Bodenplatten zusammengeklebt:



Die stumpfen Klebeflächen erschienen mir etwas instabil - also wurden auf den Rückseiten noch ein paar Verstärkungen angeklebt:



Ob diese Abweichung von der Anleitung eine gute Idee war, wird die Zukunft zeigen.
Aber erst die vorderen und hinteren Hälften zu verkleben, erschien mir bzgl. der zu erwartenden Anpassungen die schlechtere Wahl...

Nebenbei habe ich weitere Baugruppen in Angriff genommen - die Triebwerke:



Und die Pilotenkanzeln:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
12.703
Zustimmungen
8.640
Ort
Potsdam
Wie soll die kommende Reihenfolge sein ?
Erst die Fenster einsetzen und dann hinterher wieder die Fenster maskieren ?
Oder erst die Fenster nach dem Lackieren der Außenhaut einsetzen ?
 
BAT21

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.624
Zustimmungen
11.981
Ort
Stutensee
Die Fenster werden vor dem Verkleben der Rumpfhälften montiert. Die Teile von außen auszurichten, stelle ich mir schwierig vor - da fällt die Hälfte doch bestimmt in den Rumpf?
 

bart II

Testpilot
Dabei seit
06.01.2008
Beiträge
596
Zustimmungen
516
Ort
Berlin
Nebenbei habe ich mir nochmal die wenigen Fotos der Prototypen angeschaut und die zu ändernden Unterschiede zur Serienversion erarbeitet.

1. Prototyp:



1. Einzelbereifung
2. Keine Verdickung über und unter dem Fenster
3. Langer Notausstieg (?)
4. Keine Hilfsturbinen(?) Auslass
5. Antenne
6. Keine Verkleidung zwischen den Streben
7. Antennenböppel (?)
8 Keine Verdickung über dem Seitenfenster vom Cockpit

2. Prototyp:



1. Verkleidung zwischen den Streben
2. Verkleidung um die Streben
3. Glattes Blech als Verkleidung

Falls jemand noch andere aussagekräftige Unterlagen hat und ich etwas vergessen/übersehen habe - bitte rechtzeitig Bescheid geben.
Mir scheint die Bugverglasung beim 1. Prototyp kleiner als beim 2. Prototyp.
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.525
Zustimmungen
4.019
Ort
Thüringen
Zoomt mal rein. Das kann auch täuschen. Die Rückwand von der unteren Kabine ist beim Foto vom ersten Prototypen angeleuchtet. Das macht das Lächeln schmaler.
 
BAT21

BAT21

Space Cadet
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.624
Zustimmungen
11.981
Ort
Stutensee
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
me109a

me109a

Space Cadet
Dabei seit
31.01.2009
Beiträge
1.086
Zustimmungen
836
Ort
Ein Preusse in Bayern
Das mit dem Grinsen ist sehr deutlich. So wie es aussieht ,haben sie den 1. Prototypen auch mehrere Male umgebaut bzw. aufgerüstet.
 
Thema:

WB2024BB - Mil Mi-10, Amodel, 1:72

WB2024BB - Mil Mi-10, Amodel, 1:72 - Ähnliche Themen

  • WB2024BB - Mil Mi-10K Eastern Express 1:144

    WB2024BB - Mil Mi-10K Eastern Express 1:144: Den Bausatz habe ich in Lingen auf der EME erstanden und gleich angefangen. Das Original habe ich 1995 in Oostende/Belgien auf dem Flugplatz...
  • WB2024BB Mil Mi-1M / PZL SM1, Amodel 1:72

    WB2024BB Mil Mi-1M / PZL SM1, Amodel 1:72: Ich mache mit und hoffe, dass diesmal mehr Dioramen am Wettbewerb teilnehmen. Ich habe mich für die polnische Variante des Mil1, eine SM 1 in der...
  • WB2024BB Mil Mi-4A Hound - Eastern Express 1/144

    WB2024BB Mil Mi-4A Hound - Eastern Express 1/144: Wie schon angedroht, starte ich mit der Mi-4, speziell die 4a. Der 2. Satz wird einen separaten BB erhalten und wahrscheinlich die 4MÄ werden...
  • WB2024BB Drehflügler: Mil Mi-1, Amodel 1:72

    WB2024BB Drehflügler: Mil Mi-1, Amodel 1:72: Als Ergänzung zum Mi-26 möchte ich diesen Muster bauen. Obwohl viel, viel kleiner (auch als Bausatz) erwartet mich hier sehr viel Arbeit
  • WB2024BB Drehflugler- Mil Mi-26, Zvezda 1:72

    WB2024BB Drehflugler- Mil Mi-26, Zvezda 1:72: Hier ist mein diesjährige Versuch im Wettbewerb. Wollte damit schon letztes Jahr mitmachen, aber es war schon zu spät. Es sollte eine Maschine...
  • Ähnliche Themen

    • WB2024BB - Mil Mi-10K Eastern Express 1:144

      WB2024BB - Mil Mi-10K Eastern Express 1:144: Den Bausatz habe ich in Lingen auf der EME erstanden und gleich angefangen. Das Original habe ich 1995 in Oostende/Belgien auf dem Flugplatz...
    • WB2024BB Mil Mi-1M / PZL SM1, Amodel 1:72

      WB2024BB Mil Mi-1M / PZL SM1, Amodel 1:72: Ich mache mit und hoffe, dass diesmal mehr Dioramen am Wettbewerb teilnehmen. Ich habe mich für die polnische Variante des Mil1, eine SM 1 in der...
    • WB2024BB Mil Mi-4A Hound - Eastern Express 1/144

      WB2024BB Mil Mi-4A Hound - Eastern Express 1/144: Wie schon angedroht, starte ich mit der Mi-4, speziell die 4a. Der 2. Satz wird einen separaten BB erhalten und wahrscheinlich die 4MÄ werden...
    • WB2024BB Drehflügler: Mil Mi-1, Amodel 1:72

      WB2024BB Drehflügler: Mil Mi-1, Amodel 1:72: Als Ergänzung zum Mi-26 möchte ich diesen Muster bauen. Obwohl viel, viel kleiner (auch als Bausatz) erwartet mich hier sehr viel Arbeit
    • WB2024BB Drehflugler- Mil Mi-26, Zvezda 1:72

      WB2024BB Drehflugler- Mil Mi-26, Zvezda 1:72: Hier ist mein diesjährige Versuch im Wettbewerb. Wollte damit schon letztes Jahr mitmachen, aber es war schon zu spät. Es sollte eine Maschine...
    Oben