14.01.17: Gripen stürzt an Airshow ab, Hat Yai (Thailand)

Diskutiere 14.01.17: Gripen stürzt an Airshow ab, Hat Yai (Thailand) im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; gemäss ersten Meldungen überlebte der Pilot leider nicht :FFCry: Es passierte an einer Flugshow anlässlich des Kindertages...

Flusirainer

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
1.177
Zustimmungen
383
Ort
Eisenhüttenstadt
180° Rolle ( in ca. 100m Höhe) und dann gehts ab nach unten. :headscratch:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.724
Zustimmungen
5.660
Ort
Bayern
Ist 1993 auch in Goose Bay mit einer deutschen F-4 passiert. Zur Rolle angesetzt, Strömungsabriss und abwärts geht es. Da kam auch niemand raus.
 

Flusirainer

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
1.177
Zustimmungen
383
Ort
Eisenhüttenstadt
Nach Strömumgsabriss sieht das aber auf den YouTube-Videos nicht aus. Von der Flugbahn (und Speed) her, eher als ob es mittels Höhenruder nach unten geht. Warum auch immer?


Ist ja kein Manöver mit hohem Anstellwinkel.
Einfach im Horizontalflug geringfügig, bzw. minimal nach oben gezogen, inkl. der 180° Rolle und dann geht es in einem gleichmäßigen, sanften Bogen nach unten.
 

arneh

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.080
Zustimmungen
1.363
Ort
Siegen
180° Rolle ( in ca. 100m Höhe) und dann gehts ab nach unten.
Sieht leider so aus wie viele andere schief gegangene tiefe Fassrollen bei Airshows (hat es gerade bei den Warbirds schon viele solche Unfälle gegeben). Das ist meist weniger durch Strömungsabriss als schlicht durch mangelnde Höhe und eine minimal unpassende Kombination aus Roll- Und Höhensteuerung bedingt. Da braucht es in der Höhe nur sehr wenig Koordinationsfehler und der Boden kommt plötzlich unausweichlich näher.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Flusirainer

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
1.177
Zustimmungen
383
Ort
Eisenhüttenstadt
Kann es auch sein, falls kein techn. Fehler, das er ein Manöver einleitet und gleichzeitig an anderes im Kopf hat.
Und schon ist sie perfekt, die Vewirrung, "Hä,was mache ich den gerade?". Und eh's ihm klar ist, ist es bei der geringen Höhe leider zu spät.
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.209
Zustimmungen
2.326
Ort
bei Bayreuth
Ja, aber es ist immer das selbe...es bringt nix. Am Ende kommt es wieder ganz anders.

Es ist einfach unsinnig darüber zu spekulieren.

Wir können ja mal eine Liste machen, wer meint, was es sein könnte, woran es liegt usw. Wenn dann irgendwann die offizielle Ursache gefunden ist, kann man ja diejenigen ehren, die es richtig erkannt haben und diejenigen anprangern, die es nicht wußten. Wenn wir das konsequent bei jedem Unfall so machen, wird sich die Spreu vom Weizen trennen und wir werden die wahren Experten erkennen.
(alles ironisch)

Es ist ein Flugzeug abgestürzt, ein Mensch ist tragisch ums Leben gekommen. Das war es erst mal. Kann das nicht reichen? Und wenn es Infos gibt, bitte, dann weiter im Text...

Ich frag mich, wie man da sagen kann "es sieht nach Steuerungsfehler aus" (sorry @Monitor), Ich kann auf dem Video gerade mal erkennen , dass es überhaupt eine Gripen ist. Es sieht nach Absturz aus. Ende.

Entschuldigung, ....aber ich weiß nicht , Leute...



PS: Ich find es einfach nur schlimm für den Piloten und seine Angehörigen und für die Kinder, die das an ihrem Tag ansehen mussten. Leider passiert sowas.
 

Onkel Uwe

Guest
Ist 1993 auch in Goose Bay mit einer deutschen F-4 passiert. Zur Rolle angesetzt, Strömungsabriss und abwärts geht es. Da kam auch niemand raus.
@Ben: Bei der Rolle in Goose Bay (Besatzung aus Rheine und Flieger aus Sobernheim) wurde in Rückenlage am Stick gezogen, Strömungsabriss war es damals nicht. (war ein CFIT)
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.133
Zustimmungen
3.666
Spekulieren über Unfallursachen ist nicht erwünscht, aber auch nicht verboten, wenn es nicht in Verschwörungstheorien abgleitet. Bitte so formulieren, dass es Hinterbliebene oder Betroffene lesen könnte ohne sehr unangenehm berührt zu sein. Ich erinnere an das Verbot der lustigen Smilies.
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.209
Zustimmungen
2.326
Ort
bei Bayreuth
Ich will es auch nicht verbieten, es ist nur meine Meinung, dass es unnötig und unsinnig ist, weil niemand von uns wirklich etwas weiss dazu.
Seht es als kleine Stichelei von mir.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.320
Zustimmungen
6.160
Ort
Potsdam
@Airboss, Du hast ja recht. Es ist definitiv nichts bewiesen, was denn nun die Ursache war.

Kann natürlich auch alles andere als Ursache in Frage kommen.

Ich hatte das nur aus der Flugbahn der Gripen geschlussfolgert. Es kann auch ein Folgefehler einer anderen Ursache sein.
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.724
Zustimmungen
5.660
Ort
Bayern
@Ben: Bei der Rolle in Goose Bay (Besatzung aus Rheine und Flieger aus Sobernheim) wurde in Rückenlage am Stick gezogen, Strömungsabriss war es damals nicht. (war ein CFIT)
Was letztendlich da raus kam weiß ich nicht, aber ich kenne das Video und so kontrolliert sah mir das ehrlich gesagt nicht aus, zumal die Maschine deutliche Stall-Zeichen zeigte. Aber der kam wohl erst zustande, als es zu spät war.
 
cool

cool

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.152
Zustimmungen
649
Ort
EDDF
Wie fähig sind den die Schleudersitze in der Höhe in Rückenlage?

Wenn ich mich in 100-200m auf dem Kopf "rausschiesse", funktioniert das, oder ist das zu wenig Luft und der Schleudersitz bekommt die Kurve nicht mehr?
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.375
Zustimmungen
4.376
Ort
Germany
Wie fähig sind den die Schleudersitze in der Höhe in Rückenlage?

Wenn ich mich in 100-200m auf dem Kopf "rausschiesse", funktioniert das, oder ist das zu wenig Luft und der Schleudersitz bekommt die Kurve nicht mehr?
Der Stencel S4S soll auch im Rückenflug in 45m Höhe noch einen Ausschuss ermöglichen, ob der MK10 der Gripen das auch kann weiss vielleicht jemand anderes...

C80
 
Thema:

14.01.17: Gripen stürzt an Airshow ab, Hat Yai (Thailand)

14.01.17: Gripen stürzt an Airshow ab, Hat Yai (Thailand) - Ähnliche Themen

  • DEPARTURES HAWK, TORNADO, GRIPEN, Belgian AF Days 2018, KB [VIDEO]

    DEPARTURES HAWK, TORNADO, GRIPEN, Belgian AF Days 2018, KB [VIDEO]: DEPARTURES HAWK, TORNADO, GRIPEN, Belgian AF Days 2018, KB [VIDEO] Grtz.
  • Absturz Gripen nach Vogelschlag

    Absturz Gripen nach Vogelschlag: Einen Gripen in Schweden hat’s nach nem Vogelschlag erwischt, Pilot ist sicher raus. https://thedefensepost.com/2018/08/21/swede...sh-bird-strike/
  • JAS-39C Gripen, Czech Tiger "9238", Revell in 1:72

    JAS-39C Gripen, Czech Tiger "9238", Revell in 1:72: Hallo zusammen Heut darf ich euch meine Gripen vorstellen. Entstanden ist das Modell aus dem aktuellen und noch recht neuen Bausatz von Revell...
  • Revell JAS-39C Gripen "9238" Czech Air Force Tigermeet

    Revell JAS-39C Gripen "9238" Czech Air Force Tigermeet: Vorstellen möchte ich heute meine Anfang des Jahres fertig gestellte JAS-39C Gripen aus dem Hause Revell. Zum Bausatz selber möchte ich nicht...
  • Saab JAS 39C "Gripen", Revell, 1;72

    Saab JAS 39C "Gripen", Revell, 1;72: Hiho In den vergangenen Tagen kam ein heiss ersehntes Päckchen von Revells Abteilung X. Toller Service. So konnte ich die Gripen fertigbauen. Es...
  • Ähnliche Themen

    Oben