Ätzen Wie,Wo,Was ???

Diskutiere Ätzen Wie,Wo,Was ??? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen, in manchen Bauberichten sieht man das Leute Ätzteile verbauen um die Modelle autentischer wirken zu lassen. Die Ätzteile kann...

Moderatoren: AE
  1. #1 Captain Murdock, 29.07.2013
    Captain Murdock

    Captain Murdock Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen,

    in manchen Bauberichten sieht man das Leute Ätzteile verbauen um die Modelle autentischer wirken zu lassen. Die Ätzteile kann man ja kaufen oder auch selber herstellen.

    Mich würde interessieren wie entstehen sollche Ätzteile? Was braucht man dafür alles und kann man das auch selber zu Hause machen? Vielleicht kennt von euch jemand Seiten wo so etwas gut beschrieben ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 propellermann, 29.07.2013
    propellermann

    propellermann inaktiv

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Deutschland
    - Du mußt es in erster Linie zeichnen können, den Rest kannst Du machen lassen.
    - Zeichnen in Autocad o. ä.
    - Du mußt beim Zeichnen "zweiseitig" denken, das heißt, Du mußt 2 Schichten konstruieren, jeweils halb vertieft in die Materialstärke, wenn Du die zweite Schicht auch wegätzt, ist das Material weg.
    - Geätzt wird von 2 Seiten, jeweils die Hälfte der Materialstärke, da wo die Durchbrüche sein sollen, muß in beiden Schichten das Material weg.
    - Man muß so zeichnen, daß man definierte Bereiche macht, damit man schraffieren/ausfüllen kann.
    - Je dicker das Material, desto deutlicher zeigen sich u. U. Ausfransungen an den Rändern, Material also nur so dick wie nötig wählen
     
  4. #3 Augsburg Eagle, 29.07.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.201
    Zustimmungen:
    36.610
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  5. #4 Monitor, 29.07.2013
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.124
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Mal aus eigener Erfahrung: es bringt nichts.

    Es ist richtig, man muss die Schablonen von beiden Seiten aufbringen. Das dürfte schon etwas schwierig werden, sie genau plan übereinander anzubringen, es geht ja um Hundertstel. Wenn man das geschafft hat, geht es ans Ätzen. Hier bräuchte man schon was Professionelles, d.h. das Ätzteil muss bewegt werden und das Ätzbad muss umgewälzt werden.
    Bei dickeren Blechen wird man keine scharfen Kanten erreichen, unter dem Mikroskop wird das ausgefranst aussehen.

    Sagen wir mal so: was bei EDUARD mit Hightech-Maschinen gemacht wird, werden wir am Küchentisch nicht fertig kriegen.
     
  6. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.047
    Zustimmungen:
    351
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Genauso ist es... ich habe es in den 90er jahren mal bei Big Ed gesehen... und da war es schon technisiert...
     
  7. #6 Toxic Avenger, 05.08.2013
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    897
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Mit ein bisschen Übung und dem entsprechendem Werkzeug kann man es schon hinkriegen. Hier werden gerade Teile für eine Kompensierscheibe und einem Startturm für die Bachem Natter angefertigt.
     

    Anhänge:

  8. #7 Toxic Avenger, 05.08.2013
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    897
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Hier ein Teil von dem Startturm....
     

    Anhänge:

  9. #8 Monitor, 05.08.2013
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.124
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Was hat dieses Gerät in etwa gekostet ?
     
  10. #9 Toxic Avenger, 05.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2013
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    897
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    Leider ist es mit dieser Ätzmaschine noch nicht getan. Zusätzlich brauchst Du ein UV-Belichter, Chemikalien, spezielle Folien für Drucker, usw... Für eine Grundausstattung bist Du schon mal ca. 250,- EUR los. Ich muss zugeben, normalerweise rentiert sich selberätzen nicht aber was rentiert sich schon im Leben bzw. im Hobby?

    Sehr gute Infos findest Du hier: Homepage

    Bei Problem hilft Herr Saemann auch gerne per Telefon aus.
     
  11. #10 Captain Murdock, 06.08.2013
    Captain Murdock

    Captain Murdock Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Deutschland
    Das schaut echt super aus dein Turm. Wie hast du das mit den Nieten so sauber hinbekommen? Und welcher Maßstab ist das?
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Monitor, 06.08.2013
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.124
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Die Ätzmaschine sieht ja schon sehr professionell aus. Ich nehme an, man kann die Ätzflüssigkeit damit umwälzen. Auch nehme ich an, dass eine Temperaturregelung dabei ist.
    Das Endergebnis sieht ja auch sehr professionell aus.

    Das muss eben jeder selbst sehen, wie hoch er den Aufwand treiben will. Ich hatte zum Ätzen nur eine kleine Schale, wo man dann das Ätzteil mit der Hand etwas bewegt hat.
    Vom Endergebnis nicht so berauschend.
    Zumindest bin ich geheilt. Heutzutage tut mir der Preis für ein Resinteil oder Ätzteilsatz nicht mehr so weh. Selber machen ist eben mit deutlich mehr Aufwand verbunden. Wenn man größere Mengen herstellt, ist es sicher sinnvoll. Als Einzelanfertigung sicher nicht so.
     
  14. #12 Toxic Avenger, 06.08.2013
    Toxic Avenger

    Toxic Avenger Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    897
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Kaufbeuren
    @Captain Murdock:
    Der Rest vom Turm ist gerade in Arbeit, der Maßstab ist 1:32. Die Nieten sind aus Resin und stammen von Calibre. Ein Tropfen Sekundenkleber in die Bohrung, Die Niete mit dem Kopf auf ein Tesafilm befestigen und anschließend in die Bohrung einführen. Eine echte Sträflingsarbeit – wenn man damit fertig ist und nicht in die Klappsmühle kommt hat man schon viel erreicht!

    @Monitor: Ja, die Ätzmaschine hat eine Temperaturregelung und eine kleine Umwälzpumpe, damit das Bad ständig in Bewegung bleibt.
    Selbstverständlich kaufe auch ich lieber fertige Resin- oder Ätzteile aber manchmal gibt es eben genau diese Teile nicht, dann heißt es entweder darauf verzichten oder eben selber machen.
     
Moderatoren: AE
Thema: Ätzen Wie,Wo,Was ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ätzen Grundausstattung

Die Seite wird geladen...

Ätzen Wie,Wo,Was ??? - Ähnliche Themen

  1. 4. Modellbauausstellung des VDPM Hannover im Luftfahrtmuseum Laatzen am 16.10.2016

    4. Modellbauausstellung des VDPM Hannover im Luftfahrtmuseum Laatzen am 16.10.2016: Die Zusammenarbeit mit dem Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen hat nun schon Tradition. Zum vierten Mal stellt der VdPM Hannover seine Modelle...
  2. Verkauf von zum Teim seltenen Bausätzen

    Verkauf von zum Teim seltenen Bausätzen: Ich verkaufe einen Teil meiner Sammlung siehe hier: https://www.facebook.com/profile.php?id=100009976694024
  3. Ein paar Gedanken und Tipps zum Selber Ätzen

    Ein paar Gedanken und Tipps zum Selber Ätzen: Auf mehrfachen Wunsch schreibe ich hier kurz ein paar Anmerkungen und Tipps zum Selber Ätzen zusammen. Eines vorab: Selber Ätzen ist im...
  4. Modellbauausstellung im Luftfahrtmuseum Laatzen 14.9.14

    Modellbauausstellung im Luftfahrtmuseum Laatzen 14.9.14: Moin, da endlich mal wieder eine Ausstellung:TOP: IN :TOP: Hannover stattfindet und scheinbar kein anderer darauf hinweist, übernehme ich das mal:...
  5. Hat jemand Erfahrung mit Bausätzen von Bird-Resin?

    Hat jemand Erfahrung mit Bausätzen von Bird-Resin?: Ich habe bei ebay eine Seite von Bird Resin Modells gefunden....