Alpha Jet A der WTD 61 in 1:72

Diskutiere Alpha Jet A der WTD 61 in 1:72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo zusammen Nach dem "Ausrutscher" in den 48èr Maßstab kommt heute wieder was in 1:72 für euch. Lange Jahre gab es ja rein gar nichts...

Moderatoren: AE
  1. #1 helicopterix, 13.10.2014
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Hallo zusammen

    Nach dem "Ausrutscher" in den 48èr Maßstab kommt heute wieder was in 1:72 für euch.
    Lange Jahre gab es ja rein gar nichts Vernünftiges in Sachen Alpha Jet, weder in 48 noch 72. Dann hat sich Kinetic der Sache angenommen und Wingman Models legte noch eins drauf und brachte ein schönes Modell eines deutschen Alpha Jet auf den Markt, leider aber in 48. In 1:72 gibt es verschiedene Modellchen, von Fujimi, Heller, Italeri oder Revell. Ich glaube sogar Matchbox hatte mal eins. Aber lässt sich daraus auch was machen?
    Ich kombinierte das Fujimi Modell mit Teilen aus dem Revell Bausatz, dem Pavla Cockpit (eigentlich für den Alpha Jet E) inkl. Vakuhaube, Schleudersitzen von Pavla sowie Decals von HaHen und einigem aus der Restekiste.
    Am Rumpf habe ich zuerst sämtliche angegossenen Antennen und Positionslampen entfernt, diese wurde später komplett neu aufgebaut. Das Cockpit passte ohne größere Probleme in der Fujimi Rumpf obwohl es für den Bausatz von Italeri gedacht ist. Bei der Vakuhaube sieht es leider anders aus.
    Der Rest des Baus lief ohne größere Probleme ab. Vieles am Modell habe ich dünner geschliffen um es etwas filigraner wirken zu lassen. Geplant war der Bau der 41+56 der WTD mit dem Markierungen für die Trudelversuche auf den Tragflächen und dem Leitwerk. Mangels Bildern habe ich dies dann verworfen und die 40+01 der WTD 61 im Norm 83
    B Anstrich gebaut.
    Der Großteil der Markierungen stammt von HaHen. Die Decals lassen sich sehr gut verarbeiten, sind aber teilweise für einen 72èr Alpha Jet zu groß.
    Um die Maschine etwas wirken zu lassen wollte ich das Cockpit und die Schleudersitze gut einsehbar halten. Darum sollte das Cockpit offen sein. Aber wie? Die Haube von Fujimi ist dick wie Panzerglas. Aber ich hatte ja noch die Vakuhaube von Pavla hier. Also kombinierte ich beides, die festen Teile sind von Fujimi, die offenen, süperdünnen Hauben, von Pavla. Alles bekam ein Bad in Future und wirkt ganz gut.
    Und fertig war ein Alpha Jet in 1:72. Ob er was geworden ist müsst ihr sagen.
     

    Anhänge:

    Naphets, fletcher, Steven und 8 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helicopterix, 13.10.2014
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    2.
     

    Anhänge:

    Naphets, fletcher, Steven und 7 anderen gefällt das.
  4. #3 helicopterix, 13.10.2014
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    3.
     

    Anhänge:

    Steven, Airlinerfan, Jety und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #4 helicopterix, 13.10.2014
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    4.
     

    Anhänge:

    Steven, AG52-P und Jety gefällt das.
  6. #5 helicopterix, 13.10.2014
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Das war`s erstmal. Bilder im Freien folgen bei besserem Wetter.
     
  7. #6 Wild Weasel78, 13.10.2014
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    3.553
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Schick geworden :TOP: den habe ich auch noch auf Halde liegen.

    Mfg Michael
     
  8. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    4.612
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    Aber sicher! Der sieht sehr gut aus. Du hast die Schwachstellen sehr gut beschrieben. Die Lackierung gefällt mir auch gut.

    Gruß, Norbert
     
  9. #8 Airboss, 14.10.2014
    Airboss

    Airboss Space Cadet

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    1.196
    Beruf:
    Netzwerker
    Ort:
    bei Bayreuth
    Wirklich hübsch geworden der Kleine und Du hast wirklich noch einiges rausgeholt. Gratulation. Das Einzige was in meinen Augen wirklich nicht schön aussieht, ist der Versatz bei den Kennzeichen.
     
  10. #9 Augsburg Eagle, 14.10.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.358
    Zustimmungen:
    37.105
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ein Alpi geht immer!
    Und schön gemacht ist er auch :TOP:
    Nur der (bereits erwähnte) Versatz der Kennung stört den Gesamteindruch ein wenig.
     
  11. #10 helicopterix, 14.10.2014
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Guten Morgen zusammen

    Erstmal Dankeschön. Ja, in den HaHen Decals ist leider ein Versatz drin aber ich hatte nichts anderes, auch nicht in meiner Restekiste. Mich wundert aber eher das noch keiner was über die wirklich viel zu großen Rettungsmarkierungen unter dem Cockpit gesagt hat :headscratch:
    Irgendie passt an den Decals der Maßstab öfter nicht. Die Kennung kommt von der Größe ja ganz gut hin aber andere Sachen sind wiederrum deutlich zu groß, auch für den älteren Norm 72 Anstrich. Die Verarbeitung hingegen ist trotz aller Warnungen völlig problemlos. Die Decals silbern nicht und reagieren gut auf Weichmacher. Und nach dem versiegeln ist kein Trägerfilm erkennbar.
     
  12. #11 Prowler, 14.10.2014
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Sauerland
    Schönes Modell! :TOP:

    Gruß

    Peter
     
  13. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    703
    Ort:
    Lünen / NRW
    Kurz und knapp, schön ist er geworden.:TOP:

    Gruß, Hajo
     
  14. #13 helicopterix, 17.10.2014
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    883
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Ich kenn den Matchbox Bausatz leider nicht.............

    Auf jeden Fall geht der "Kleine" am Wochenende mit nach Erding. Vielleicht ist ja der eine oder andere von euch dort.
     
  15. #14 Augsburg Eagle, 17.10.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.358
    Zustimmungen:
    37.105
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Da schaue ich mir den Versatz dann ganz genau an :wink:
     
  16. #15 Airlinerfan, 17.10.2014
    Airlinerfan

    Airlinerfan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    bei Dresden
    :TOP::TOP: sehr schicken Alpha Jet haste gebaut, gefällt mir sehr gut!! :TOP:
    Für mich die schönste Lackierung der Luftwaffe, nicht nur auf dem Alpha Jet.
     
  17. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Völlig ausserhalb meines Beuteschemas und mir im Detail unbekannt, aber für mich ein super Resultat !

    Rolf
     
  18. #17 Augsburg Eagle, 19.10.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.358
    Zustimmungen:
    37.105
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Hat er. Zumindest bei mir.:TOP:
    Und der Versatz bei den Decals fällt wirklich nur auf, wenn man genau hinschaut.
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Swordfish, 20.10.2014
    Swordfish

    Swordfish Space Cadet

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    3.836
    Ort:
    Jurasüdfuss Schweiz
    ....und ob der was geworden ist....ich verbeuge mich!!!!:TD:

    Das Modell suche ich schon längere Zeit, aber dass der mal von Italeri in 1:72 produziert wurde...??:confused:
    War früher sehr auf Italeri fixiert, aber der Alpha Jet ist mir offenbar entgangen...?
     
  21. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Im Norden
    Wenn ich noch etwas an Information hinzufügen darf (auch wenn es für dein schönes Modell wohl zu spät ist, evtl ist es für andere Modellbauer interessant):

    Die 40+01 war der erste Alpha Jet, der in dem damals neuen Norm 83 Anstrich umlackiert wurde und die einzige Maschine, welche in ihrer kompletten Nutzungsdauer - selbst nach erneuter Lackierung- mit zum Großteil orangenen Wartungsbeschriftungen versehen war.

    Die bei der ersten Version aufgebrachten Hinweise unterscheiden sich auch optisch im Detail von den später auf den restlichen Alpha Jet aufgebrachten Hinweise. Als Zeichnung wurde dies von mir bei den Wingman Decals berücksichtigt (ich persönlich fand die erste Version interessanter), leider aber nicht auf dem Bogen umgesetzt. Dieser enthält die Wartungshinweise für die zweite und damit letzte Version, die Risszeichnung ist aber nur für Version 1 vorhanden und wurde nicht entsprechend geändert.

    Noch ein Novum war die 41+55, der einzige Alpha Jet mit drei Norm 83 Farbtönen. Nach Ablauf der Tarnversuche wurden die Farben Kieferngrün und Steingrau in FS 34079 umgespritzt, die beiden anderen im Schema verwendeten Farben RAL 6003 und RAL 7021 wurden jedoch belassen. Normalerweise kommen bei Norm 83 A und B für den Alpha Jet nur jeweils zwei Farben zur Anwendung.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Alpha Jet A der WTD 61 in 1:72

Die Seite wird geladen...

Alpha Jet A der WTD 61 in 1:72 - Ähnliche Themen

  1. Restaurierung eines Alpha Jet ESCI der Lw in 1/48

    Restaurierung eines Alpha Jet ESCI der Lw in 1/48: Nach langem Herumliegen im Karton werde ich in der nächsten Zeit meinen alten, zerrupften ESCI Alpha Jet wieder auferstehen lassen. Ich werde...
  2. Alpha Jet Solo Display Armée de l'air

    Alpha Jet Solo Display Armée de l'air: Nach vielen Jahren ist der Alpha Jet der Armée de l'air wieder im Solo Display zu bewundern :squint:...
  3. Dassault Dornier Alpha Jet E, Revell, 1:72 (2x)

    Dassault Dornier Alpha Jet E, Revell, 1:72 (2x): Hallo Kollegen, nachdem mein Baubericht abgeschlossen ist, poste ich nun ein Rollout. Im Baubericht habe ich, so denke ich jedenfalls, alles zu...
  4. Dornier Alpha Jet TST 1/72 Umbau Heller

    Dornier Alpha Jet TST 1/72 Umbau Heller: Heute ein Umbau des bekannten Heller-Bausatzes in eine nicht so bekannte TST -Variante mit transonischen, superkritischen Flügel. Das Original...
  5. Dassault Dornier Alpha Jet E, Revell, 1:72 (2x)

    Dassault Dornier Alpha Jet E, Revell, 1:72 (2x): Liebe Gemeinde, in den vergangenen Tagen habe ich den Stammtisch mit Bildern und Texten zum Bau meines Alpha Jets von Revell zugemüllt, weshalb...