AN-22 Eastern Express Russian Airforce

Diskutiere AN-22 Eastern Express Russian Airforce im Props bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nach langem schleifen und spachteln möchte ich euch nun meine AN-22 aus dem Hause Eastern Express vorstellen. Der Kit konnte bei Panzerfux für...

tripleseven2

Fluglehrer
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
146
Ort
Aschbach
Nach langem schleifen und spachteln möchte ich euch nun meine AN-22 aus dem Hause Eastern Express vorstellen. Der Kit konnte bei Panzerfux für nicht gerade "Billige" 85 Euro erworben werden. Erste Einblicke in den Karton haben sehr gute Detailierung und Teileaufteilung ergeben. Doch das war nicht von langer Dauer. Als ich begann den Rumpf aus den 6 Teilen zusammenzufügen stellte ich mit erschrecken fest, dass die Teile nicht wirklich schlüssig zusammen passten. Gerade im oberen Rumpfbereich musste viel gespachtelt werden. Die Linien mussten nach dem Schleifen wieder Graviert werden. Von der Passform des Doppelleitwerks möchte ich gar nicht sprechen :( . Lackiert wurde mit Revell 04 und 374. Die Decals sind aus dem Kit und sind stellenweise sehr rissig. Gerade die Blauen Streifen sind hier sehr anfällig.

Viel Spaß beim Betrachten!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
274
Ort
Linz
Wow das ist ja ein echts Monster! Sehr schön und sauber!

Aber die Stellung des Höhen bzw. Seitenleitwerks ist leider echt gruselig...

LG Thomas
 

tripleseven2

Fluglehrer
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
146
Ort
Aschbach
Fällt mir jetz gerade auch auf das die Flossen extrem hängen. Das habe ich aber wahrscheinlich vermufft.....In diesem Bereich hat nichts gepasst. Man hätte unten am Cargodoor mehr wegschleifen müssen.... Dann würde es auch gerader stehen. Dies fällt beim zusammenbau aber fast nicht auf, da das Fahrwerk erst zum Schluss den Vogel richtig auf den Boden stellt. War bei Zusammenbau absolut nicht erkennbar :crying:
 
Basepohl

Basepohl

Testpilot
Dabei seit
16.04.2002
Beiträge
685
Ort
Salzgitter/Wolfenbüttel
Mir gefällt das Teil wirklich sehr. Der Preis des Bausatzes hält mich vom Kauf ab- zumal er in Russland einen Bruchteil kostet.
Habe vor 18 Jahren mal eine An-22 im Tiefflug über mich gesehen und gehört, war bisher das lauteste Propeller betriebene Flugzeug in meiner Karriere. Werde ich nicht vergessen.
 

tripleseven2

Fluglehrer
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
146
Ort
Aschbach
Wir standen in Moskau/Chakalovskaya an einem geschlossenen Bahnübergang als wir am Horizont eine Rauchwolke und ein dröhnen vernahmen. Als sich der Bahnübergang öffnete fuhr das Taxi wie irre die Straße im Anflug entlang. Wir konnten gerade noch rechtzeitig aussteigen, durch eine Dornenhecke springen, den Rucksack aufreißen und ein Foto schießen......

Es war genau diese Maschine :applause1: deswegen bin ich diesem Kit so nahe, da es eine sehr schöne Erinnerung ist. Da war der Preis dann zu verkraften.
 
weitspaehender

weitspaehender

Fluglehrer
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
166
Ort
03130 Spremberg
Ein wunderschönes Teil, der Aufwand hat sich gelohnt.:hello: Einzig die 85,00 Euro halten mich vom Kauf ab. :cursing:
 

Prowler

Testpilot
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
841
Ort
Sauerland
Sehr schönes Modell,aber dieser Modellbau-Stress würde mich vom Kauf abhalten.Man muß dann schon masochistisch veranlagt sein,sich DAS an zu tun.
Für ab 70 € gibt es das Teil schon bei Ebay,incl. Versand.
Oder frag mal bei Dukmodell nach,der ist noch weitaus billiger.Momentan aber nicht lieferbar,aber fragen kostet nichts.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Boogie_51

Boogie_51

Flieger-Ass
Dabei seit
15.02.2007
Beiträge
300
Ort
Berlin
Habe das gleiche Modell gebaut und bei mir war die Passung ok. Es gab nichts, was nicht zu händeln war. Allerdings habe ich den Zusammenbau nicht nach Anleitung vorgenommen und bin da etwas andere Wege gegangen. Zum Rollout sage ich ...das gefällt!
 
Leopardfan

Leopardfan

Flugschüler
Dabei seit
05.02.2010
Beiträge
5
Ort
Rangsdorf
Schicke AN-22 haste da gebaut, gefällt mir, schön dezent gealtert. Die Lackierung is zwar bissl langweilig, bin mir aber nich sicher ob es eine AN-22 im Tarnkleid gab.
 

tripleseven2

Fluglehrer
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
146
Ort
Aschbach
Hallo Leopardfan,

die Tarnmuster gab es tatsächlich. Siehe hier:

Aviation Photo #1627378: Antonov An-22 Antei - Russia - Air Force

Ich habe diese Lackierung gewählt, da das Modell schon teuer genug war, um Zurüstdecals zu kaufen und ich leider kein großer Militärbastler bin, der so etwas aufwendiges hinbekommt. :thumbup:

Zu händeln war das schon irgendwie, nur die Kombination aus hohem Preis, stellenweise "Gehyptem Superbausatz" und dem heutigen Standard für Spritzgussteile war ich dann doch etwas genervt bei der Sache. :wacko:

Danke für euer Lob! Gealter ist da aber nix, nur schlampig lackiert :biggrin::biggrin::biggrin:. Da ich nicht Grundiere, haben manche Kunststoffe mit der Revell 04 Emaile (vor allem Zvezda) so ihre Problemchen an den Gravuren. Es sind lediglich leichte Farbverläufe. :crying::crying::crying::crying:
 
stratrevival

stratrevival

Fluglehrer
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
103
Ort
Burgenland
Erstmal ein Kompliment: abgesehen vom Leitwerk ein schön gebautes Modell. Dass dieser Bausatz eine sehr große Herausforderung für den Modellbauer ist, kann ich bestätigen, ich quäle mich auch schon seit vielen Wochen damit herum.
Meine Frage: weiß wer, wie die Propellerblatt-Verstellung bei dieser Maschine funktioniert? Laut Bauanleitung und Ausformung der Teile sowie der kleinen Decals an der (vermutlich) Vorderkante der Propellerblätter müßte es so aussehen wie beim gezeigten Modell. ABER: ich habe bis jetzt auf jedem Vorbildfoto im Web sowohl Anstellwinkel wie auch die kleine silberne Schutzfläche andersherum gesehen. Beispiel hier: https://www.mz-web.de/image/24441844/max/1920/1080/4345e44f077e8635cc801f8b616e559f/wK/b-01-antonov-an22.jpg
Können die Propellerblätter um 180 Grad verstellt werden? Das wäre die einzige sinnvolle Erklärung. Ansonsten wäre der Bausatz samt Bauanleitung falsch.
 
Thema:

AN-22 Eastern Express Russian Airforce

AN-22 Eastern Express Russian Airforce - Ähnliche Themen

  • Ilyushin Il-38SD Indian Navy - Eastern Express 1:144

    Ilyushin Il-38SD Indian Navy - Eastern Express 1:144: Der Flieger mit dem Fahrradhelm und dem Campingtisch ist fertig!
  • Boeing 737-400 Wild Alaska Seafood - 1:144 Skyline/Eastern Express

    Boeing 737-400 Wild Alaska Seafood - 1:144 Skyline/Eastern Express: Es riecht nach Fisch! Liebe Modellbaukollegen, hier möchte ich Euch mein neuestes Werk zeigen. Es ist eine Boeing 737-400, die Alaska Airlines...
  • 1/144 Britten Norman BN-2A Trislander – Eastern Express

    1/144 Britten Norman BN-2A Trislander – Eastern Express: Eastern Express hat wieder eine Nische im kleinen Maßstab geschlossen mit dieser Neuheit: Britten Norman BN-2a Mk.III Trislander. Besonders...
  • Eastern Express An-22A zivil

    Eastern Express An-22A zivil: Nachdem ich andernorts meinen Senf dazugegeben habe, meine An-22A: soll jene Maschine darstellen, die noch im Jänner 2018 in Leipzig zu sehen war...
  • Eastern Express AN-22

    Eastern Express AN-22: Der Wunsch bestand, dass ein paar Bilder meiner An präsentiert werden sollten. Vorne weg, ich bin kein guter Fotograf, man möge es mir verzeihen...
  • Ähnliche Themen

    Oben