Bericht: Robinson steigert Hubschrauberproduktion um 45 Prozent

Diskutiere Bericht: Robinson steigert Hubschrauberproduktion um 45 Prozent im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; hallo Gemeinde, gerade eben im Aerokurier online gesehen - Robinson steigert Hubschrauberproduktion um 45 Prozent.. Der...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Porter_Pilot, 13.01.2013
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    hallo Gemeinde,

    gerade eben im Aerokurier online gesehen - Robinson steigert Hubschrauberproduktion um 45 Prozent..

    Zum letzten Abschnitt: Soweit ich weiss, ist die R66 ja immer noch nicht EASA-zugelassen. Warum eigentlich nicht?! Ich meine mal irgendwas mit Hydrauliksystem gehört zu haben, aber ich bin auf dem Sektor als Flächenflieger eher von wenig Sachkenntnis getrübt.. :tongue:

    Kann mir jemand helfen?

    viele Grüße
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Huey

    Huey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Berufspilot
    Ort:
    East of Africa
    Kein Wunder das man die Produktion ankurbelt.......



    ...man muss ja alle die ersetzen, die schon vom Himmel gefallen sind.....!

    :D:

    Sorry....aber das konnte ich mir nicht verkneifen...
     
  4. Lämmi

    Lämmi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.04.2010
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Köln
    Die Versagung der Zulasung der R66 durch die EASA soll die fehlende Redundanz der Steuerhydraulik sein...

    Ebenso formalistisch wird auch der B429 die Erhöhung der MTOM u.a bei der EASA (und auch FAA) nicht zertifiziert...


    Uwe
     
    Porter_Pilot gefällt das.
  5. Huey

    Huey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Berufspilot
    Ort:
    East of Africa
    Ich bin auch kein Freund der "fliegenden Rasenmäher"-aber in Zeiten explodierender Kosten sind diese die EINZIGE Möglichkeit, sich den Traum vom Hubschrauberfliegen irgendwie selbst finanzieren zu können...

    Nicht jeder ist bereits Berufspilot-und kann "auf Firmenkosten" fliegen.

    Und nicht jeder kann "mal eben" in die USA (oder sonstwohin), um dort "günstig" auf einem "echten" Hubschrauber zu schulen..

    ;-)
     
  6. #5 Reachhunter, 14.01.2013
    Reachhunter

    Reachhunter Astronaut

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    3.266
    Zustimmungen:
    22.096
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Das hast Du gut geschrieben, das mit dem "echten" Hubschrauber. Ganz ehrlich, ich fliege auch gerne. Aber bevor ich mir das mit einem Robinson antue spare ich lieber etwas länger oder fliege etwas weniger und dafür sicher. Meine Kinder haben sowieso absolutes Robinson-Verbot.
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Porter_Pilot, 14.01.2013
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    vielen Dank für die Info, Uwe! :TOP:

    und allen anderen natürlich auch.. :wink:

    viele Grüße
    Alex
     
  9. #7 Spartacus, 14.01.2013
    Spartacus

    Spartacus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Noch zur Klarstellung:

    Das mit der Hydraulik als solches ist bei der R66 noch nicht mal das Problem.
    Das Problem: Es gibt nur eine Hydraulik, keine zweite - redundante.

    Und da Robinson die R66 nicht als "Upgrade" einer R44 sondern als
    vollständig neues Muster angemeldet hat, gelten für die R66 eben die
    neueren Richtlinien für die Musterzulassung. Und die sehen eben jetzt
    für diese Art Heli zwei Hydrauliksysteme vor (wenn überhaupt vorhanden).
    Und schon ist die Zulassung nicht mehr möglich.
    Zu Zeiten der R44 gab's die Regel so nicht, eine "Ausbaustufe"
    der R44 mit Turbinenumrüstung zur R66 hätte wohl Zulassungschancen
    gehabt.

    Schönen Gruß

    Spartacus
     
    Porter_Pilot gefällt das.
Moderatoren: gothic75
Thema:

Bericht: Robinson steigert Hubschrauberproduktion um 45 Prozent

Die Seite wird geladen...

Bericht: Robinson steigert Hubschrauberproduktion um 45 Prozent - Ähnliche Themen

  1. Ausstellung Maple Leaf Modellers, Bühl 28.10.17.....Bildbericht!!!

    Ausstellung Maple Leaf Modellers, Bühl 28.10.17.....Bildbericht!!!: Hallo Bastelgemeinde!!! Eröffne ich also wieder mal den Bilderreigen für die diesjährige Ausstellung der Maple Leaf Modellers in Bühl. Hat erneut...
  2. Baubericht Focke Wulf Ta 152 H-0 Zoukei Mura 1:32

    Baubericht Focke Wulf Ta 152 H-0 Zoukei Mura 1:32: Herzlich Willkommen! Hier könnt ihr den Bau meines ersten Auftragsmodells mitverfolgen. Ich werde versuchen so gut es geht, jeden einzelnen...
  3. Augsburger Modellbautage 2017 - Bildberichterstattung!!!

    Augsburger Modellbautage 2017 - Bildberichterstattung!!!: Hallo, liebe Bastelkameraden!! Ein erneutes Ausstellungswochenende hat die Ziellinie erreicht und man kann wieder einmal sagen, dass es irre Spaß...
  4. Erfahrungsbericht Phase 3 Bückeburg 2017

    Erfahrungsbericht Phase 3 Bückeburg 2017: Vorweg Ich habe im Januar Phase I, im Mai Phase II und im Juli Phase III bestanden. In Phase III waren wir 3 Bewerber (2 Zivile und 1 Soldat)...
  5. Erfahrungsbericht Phase 2 Fürstenfeldbruck 2017

    Erfahrungsbericht Phase 2 Fürstenfeldbruck 2017: Vorweg: Uns wurde nicht gesagt, was wir veröffentlichen dürfen und was nicht, daher habe ich diesen Erfahrungsbericht sehr detailliert...