Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News

Diskutiere Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Auf leehamnews.com gibt's mehrere m.E. sehr lesenswerte Serien zu aerodynamischen Grundlagen und Flugzeugtechnik. Leider existiert kein dazu...
WaS

WaS

Space Cadet
Dabei seit
17.04.2007
Beiträge
1.265
Zustimmungen
844
Ort
Erlangen
Auf leehamnews.com gibt's mehrere m.E. sehr lesenswerte Serien zu aerodynamischen Grundlagen und Flugzeugtechnik. Leider existiert kein dazu gehörendes Inhaltsverzeichnis, und die einzelnen Folgen der Serien sind untereinander auch nicht durchgehend verlinkt. Im Gegensatz zu vielen anderen Artikeln von Leeham News sind sie kostenlos verfügber.

Um mir selber das Lesen zu erleichtern, habe ich mir Link-Listen gemacht; vielleicht sind sie auch für euch von Interesse. (Die Moderatoren mögen das Thema bitte nach z.B. "Multimedia" oder "Literatur" verschieben, falls sie meinen, dass es dort eher hingehört.)

"Fly by steel or electrical wire":


"Aircraft stability":
(Der Titel ist m.E. etwas irreführend; lest selbst!)











"Pitch stability":
(Die Nummerierung in den URLs ist etwas inkonsistent – nicht verwirren lassen!)












"Aircraft lift":




"Fundamentals of airliner performance":





"Aircraft drag reduction" (mit ausf. historisch aufgebauter Einführung in die Grundlagen):




















 
Zuletzt bearbeitet:
Doppelnik

Doppelnik

Testpilot
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
785
Zustimmungen
321
interessante Linksammlung!

Zum Thema Brennstoffzelle: hier übersieht er den Faktor der Aufladung, je dünner die Umgebungsluft, deso mehr Energie ist für die Luftzuführung aufzuwenden. Bei Hochtemperaturbrennstoffzellen ist evtl. eine reine Turboaufladung möglich, während bei den Niedertemperaturbrennstoffzellen sehr viel Verdichterenergie aufgewendet werden muss welche man bei einer Expansion nur unvollständig zurückerhält. Die von ihm genannte Wirkungsgradverschlechterung von 10 % des Systems gegenüber der reinen Zelle werden werden in erster Linie durch die Luftverdichter verursacht welch in großen Höhen ein Mehrfaches leisten müssten. Für Kurzstrecken Brennstoffzellenprop sind die Voraussetzungen wesentlich günstiger als für längere Strecken bei denen größere Flughöhen aus Effizienzgründen eigentlich unverzichtbar sind.

Die Aussage dass Brennstoffzellen keine beweglichen Teile enthalten würden, stimmt natürlich auch nicht, die Luftverdichter und Kühlwasserpumpen sind beispielsweise immer mit beweglichen Teilen verbunden.

Da Brennstoffzellen ihren höchsten Wirkungsgrad im unteren Teillastbereich haben, sind die Wirkungsgrad bei den angegebenen sehr guten Leistungsgewichten der Zelle (0,5 kg/kW) eher nicht zu erwarten. Die Systemgewichte mit Aufladung und Kühlung liegen seutlich über den Zellgewichten.

Ein Aspekt der beim Brennstoffzellenvergleich leider außen vor gelassen wurde, ist die Anforderung an die Wasserstoffqualität, hier sind die Niedertemperaturbrennstoffzellen sehr empfindlich un benötigen höchste Reinheit (teuer).
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.165
Zustimmungen
4.359
Ort
mit Elbblick
Diese Serie könnte sehr spannend werden. Ich weiß, dass Björn guten Zugang zu Daten & Fakten hat.

 
Thema:

Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News

Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News - Ähnliche Themen

  • COFFIN CORNER BOYS - der letzte Überlebende einer B-17 Crew erzählt

    COFFIN CORNER BOYS - der letzte Überlebende einer B-17 Crew erzählt: "Meine B-17 Crew überlebte das von den Nazis besetzte Frankreich im Zweiten Weltkrieg. Jetzt bin ich der letzte Überlebende." Erinnerungen eines...
  • coffin-corner, maximale Flufhöhe von Jets.

    coffin-corner, maximale Flufhöhe von Jets.: Hallo, ich sah den Film am Sonntag "Der Stoff aus dem die Helden sind", darin war auch ein Flug mit der F104 gezeigt der mit Trudeln in großer...
  • Ähnliche Themen

    Oben