ICAO Location Indicator (Doc 7910) - Flugplatzkennungen

Diskutiere ICAO Location Indicator (Doc 7910) - Flugplatzkennungen im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; System der ICAO-Kennungen Location Indicator (ICAO Doc 7910) Definition: Eine aus vier Buchstaben bestehende Code-Gruppe, welche durch die...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 René, 11.07.2002
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2006
    René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    System der ICAO-Kennungen

    Location Indicator (ICAO Doc 7910)

    Definition: Eine aus vier Buchstaben bestehende Code-Gruppe, welche durch die Regeln und Vorschriften der ICAO vorgeschrieben und die einer Luftfahrtorganisation oder Luftfahrteinrichtung zugeordnet wird.

    Zuordnung von Location Indicator:
    Die Welt ist unterteilt in sich nicht überlappende, für die Luftfahrt eingerichtete Bereiche (siehe nächste Seite)

    Der erste Buchstabe:
    Der erste Buchstabe des Location Indicator ist der einem der o.a. Bereiche zugeteilte Buchstabe, in der sich die Luftfahrtbehörde oder Luftfahrteinrichtung befindet.

    Beispiele: E... = Nord-Europa L... = Süd-Europa C... = Canada

    Der zweite Buchstabe:
    Der zweite Buchstabe bezeichnet das Land in dem ICAO-Bereich, in dem sich die Luftfahrtbehörde bzw. Luftfahrteinrichtung befindet.

    Beispiele: ED.. = Deutschland (zivil) ET.. = Deutschland (militärisch) EK.. = Dänemark

    Der dritte Buchstabe:
    Der dritte Buchstabe bezeichnet die verschiedenen Luftfahrtbehörden/Luftfahrteinrichtungen in dem jeweiligen Land.

    Der vierte Buchstabe:
    Der vierte Buchstabe bezeichnet den Flugplatz und ist häufig, aber nicht immer, der erste Buchstabe des Ortsnamen.

    Beispiele: ETNL = Laage EDDH = Hamburg ETNU = Neubrandenburg EDDC = Dresden

    Mehr unter http://www.jetjournal.net/content/view/3337/51/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Mit dem System ist das aber so eine Sache. Im Fall Deutschland ist es einfach zivile und militärische Plätze zu unterscheiden. Bei anderen Länder ist das schon schwieriger.
    In der Schweiz deutet das 'M' als dritter Buchstabe auf einen militärischen Platz hin, z.B. LSMD für Dübendorf.
    In Österreich ist es das 'X' als dritter Buchstabe, z.B. LOXL für Hörsching.
     
  4. #3 René, 11.07.2002
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2006
    René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Relativ einfach ist es in den USA mit den Location Indicator. Da wird in der Regel dem IATA-Code (3-Letter-Code) einfach ein 'K' vorangestellt und schon hat man den ICAO-Code, z.B. JFK (IATA-Code) -> KJFK (ICAO-Code).

    Eine umfangreiche Auflistung von IATA- und ICAO-Codes findet ihr unter: http://www.scramble.nl/icao.htm
     
  5. #4 Afterburner, 11.07.2002
    Afterburner

    Afterburner Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53°36'08"N 13°18'22"E
    nach ICAO Codes suchen könnt ihr auch auf meiner Seite:
    www.flugzeug.tv
    links im Menü auf ICAO klicken
     
  6. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
  7. #6 EDGE-Henning, 25.01.2004
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Ja, was bedeutet aber das "G" in EDGE ?
     
  8. 3.5DME

    3.5DME Testpilot

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Fluglotse / Berufspilot / Fluglehrer
    Ort:
    Dreieich
    Eisenach gehörte in der guten, alten Zeit, als es noch mehrere AIS-Stellen in der Republik gab, zu Frankfurt.
    Denen waren aber die Buchstaben für "F" ausgegangen. Daher wurde mit "G" weitergemacht.


    Smile
     
  9. #8 EDGE-Henning, 25.01.2004
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Was heisst, in der guten alten Zeit-Vor dem Krieg?
     
  10. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    3.5DME hat es doch bereits gesagt. Mit der guten alten Zeit ist die Zeit gemeint als es noch an jedem int. Verkehrsflughafen in Dtl. eine AIS gab. Das ist vorbei. Es gibt jetzt nur noch eine zentrale AIS.

    Damals sah das in etwa so aus:
    EDH., EDV., EDW., EDX. = DFS Region Nord (zuständig AIS Bremen EDDW)
    EDA., EDB., EDC., EDO., EDU. = DFS Region Ost (zuständig AIS Berlin-Schönefeld EDDB)
    EDL., EDK. = DFS Region West (zuständig AIS Düsseldorf EDDL)
    EDE., EDF., EDG., EDQ., EDR., EDS., EDT. = DFS Region Mitte (zuständig AIS Frankfurt EDDF)
    EDM., EDN., EDP. = DSF Region Süd (zuständig AIS München EDDM)
     
  11. #10 EDGE-Henning, 25.01.2004
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    @ Rene'
    Das weiss ich ja nicht sein wann und was genau die "Gute, alte Zeit" ist. Ich bin ja auch nicht wirklich vom Fach. Aber ich denke mal, vor 1945 oder so, da ich mir nicht vorstellen kann, das Eisenach zu DDR-Zeiten zur Frankfurt gehörte.
    :D
     
  12. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Nein, ganz so lange ist das noch nicht her. ;)
     
  13. #12 tigerstift, 29.01.2004
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    habe eine sehr umfangreiche liste der ICAO (4 letter) und IATA (3 letter) codes auf avsim.com gefunden

    Autor: Jason King

    da die einzelne TXT datei zu groß war habe ich sie in zwei dateien gesplittet und gezipped
     

    Anhänge:

    • icao.zip
      Dateigröße:
      62,3 KB
      Aufrufe:
      73
  14. #13 tigerstift, 29.01.2004
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    hier der zweite teil der datei
     

    Anhänge:

    • icao2.zip
      Dateigröße:
      62,6 KB
      Aufrufe:
      50
  15. #14 Afterburner, 25.08.2004
    Afterburner

    Afterburner Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53°36'08"N 13°18'22"E
    dem schließe ich mich an ;)

    btw das D an 2. Stelle steht für Deutschland zivil, ein T wäre ein mil. flugplatz
     
  16. Crazy

    Crazy Flugschüler

    Dabei seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Peine
    Die Daten in den angehängten Dateien können gar nicht stimmen, denn

    vor der Wende war die Aufteilung:

    ED für Europa/Deutschland (Bundesrepublik alt)
    ET für Europa/Deutschland (DDR)

    die weiteren Buchstaben für die Bundesrepublik waren:

    EDD Zivile Verkehrsflughäfen (EDDM = München z.B.)
    EDH, EDV,EDM (und noch ein paar) zivile Kleinflugplätze
    EDN Luftwaffe Nord
    EDS Luftwaffe Süd
    EDC Heer Nord und Marine
    EDP Herr Süd
    EDU (und noch irgendwas) britische Streitkräfte
    EDA (und noch was) US-Streitkräfte

    Das galt soweit zumindest von 1979 bis 1987.

    Ich kann mir also kaum vorstellen, dass man die Kennungen der West-Flugplätze der Bundeswehr auf die Flugplätze der NVA oder andere ehem. DDR-Plätze übertragen hat.

    Die jetzige Einteilung ist sinnvoll, auch wenn mir als "altem Kameraden" das ET nicht schmeckt ;)

    Gruß Norbert (NG)
     
  17. #16 Intrepid, 08.12.2005
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    2.072
    Ich habe eine Liste vom 25. November 1993 gefunden, dass war kurz vor der Reform der Ortskennungen.

    Seite 1:
     

    Anhänge:

  18. #17 Intrepid, 08.12.2005
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    2.072
    Seite 2:
     

    Anhänge:

  19. #18 Intrepid, 08.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2005
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    2.072
    Zwei Dinge passierten zu dieser Zeit. Zum einen wurden die Ortskennungen neu organisiert. Militärplätze bekamen die Ortskennungen ehemaliger ostdeutscher Zivilflugplätze. Zum anderen wurde GPS immer beliebter.

    Manch einer hat nicht sogleich nach der Reorganisation seine Database auf den neuesten Stand gebracht und war nun völlig verwirrt, wohin ihn das GPS denn nun mit der GOTO-Funktion führen wollte, wenn er ET.. für einen Zielflugplatz in der Berlin-FIR eingegeben hatte.
    :FFTeufel:

    Und dann noch ein Link zur aktuellen AIP IFR, hier speziell die 8 Seiten GEN 2.4 LOCATION INDICATORS. Ich hoffe, der Link funktioniert bei jedem.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Crazy

    Crazy Flugschüler

    Dabei seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Peine
    Jo, das war sicher nett - hehe!

    ETBS war meines Wissen Berlin Schönefeld - was ist das heute?

    Gruß Crazy
     
  22. #20 Afterburner, 09.12.2005
    Afterburner

    Afterburner Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53°36'08"N 13°18'22"E
    heute ist es EDDB
     
Moderatoren: Learjet
Thema: ICAO Location Indicator (Doc 7910) - Flugplatzkennungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Liste der Flugplatzkennungen

    ,
  2. icao 7910

    ,
  3. icao document 7910

    ,
  4. icao doc 7910 location indicators,
  5. flugplatzkennungen,
  6. icao location indicator edmm,
  7. flugplatzkennung,
  8. glücksburg location indicator,
  9. location indicator eddz,
  10. edmmzqzx,
  11. location indicator deutschland
Die Seite wird geladen...

ICAO Location Indicator (Doc 7910) - Flugplatzkennungen - Ähnliche Themen

  1. ICAO Englisch Level 4

    ICAO Englisch Level 4: Mal ne Frage an alle hier... Wenn mein ICAO Level 4 Ende Dezember ausläuft und ich es vorher nicht verlängern kann... weil nicht in...
  2. ICAO DOC 8643 Aircraft Type Designators als CVS?

    ICAO DOC 8643 Aircraft Type Designators als CVS?: Hallo alle zusammen, weiß jemand von euch wo man die DOC 8643 Aircraft Type Designators der ICAO als CSV, Excel oder anderes strukturiertes...
  3. PPL(A) nach ICAO: Umschreibung in LAPL(A) oder EASA-PPL?

    PPL(A) nach ICAO: Umschreibung in LAPL(A) oder EASA-PPL?: Ich muss mich bald entscheiden, ob ich meinen alten ICAO-PPL ganz einfach in einem LAPL(A) oder mit Funknav-Auffrischungsschulung + einer...
  4. ICAO Annex 14

    ICAO Annex 14: Hallo! Meine Frage Ich suche den ICAO Annex 14, allerdings gibt es auf der offiziellen Seite der ICAO nur eine kuze Zusammenfassung - kann...
  5. Funktionen zur Berechnung der ICAO-Normatmosphäre

    Funktionen zur Berechnung der ICAO-Normatmosphäre: Hallo hat jemand die Funktionen zur Hand, mit deren man die Tabellen und Diagramme der ICAO-Normatmosphäre (im Bereich 0 - 20 km) nach rechnen...