Boeing 737 in Pakistan abgestürzt

Diskutiere Boeing 737 in Pakistan abgestürzt im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Eine Boeing 737-200 der "Bhoja Air" ist in der Nähe von Islamabad/Pakistan mit 127 Personen an Bord abgestürzt. Meldung in englisch -- Es...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 IberiaMD-87, 20.04.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Eine Boeing 737-200 der "Bhoja Air" ist in der Nähe von Islamabad/Pakistan mit 127 Personen an Bord abgestürzt.

    Meldung in englisch

    --

    Es werden unbestätigt 118 Todesopfer gemeldet. Ersten Meldungen nach ist die Boeing 737 im Landeanflug abgestürzt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IberiaMD-87, 20.04.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
  4. #3 Stairdancer, 20.04.2012
    Stairdancer

    Stairdancer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Düsseldorf
    Jetzt auch bei spiegel-online.

    Schon der zweite Absturz beim Landeanflug auf Islamabad in nicht mal 2 Jahren.
     
  5. #4 Spitfire_Fan, 21.04.2012
    Spitfire_Fan

    Spitfire_Fan Berufspilot

    Dabei seit:
    07.07.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Schüler ;D
    Ort:
    Müglitztal, Deutschland
    Im Gegensatz zum Spiegel, dass am Boden angeblich niemand verletzt wurde, hatte die SZ heute geschrieben, dass es mindestens 150 Tote gab, Grund: Auch am Boden gab es Tote. Kurz vorm Crash soll ausserdem ein Flügel gebrannt haben hiess es. Quelle: http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=3041673
     
  6. #5 Learjet, 21.04.2012
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.558
    Zustimmungen:
    1.499
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Auf Aviation-Safety kann man widerum lesen, dass unter den Todesopfern nur die Passagiere und die Besatzung sein sollen.
     
  7. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    744
    Ort:
    Siegen
    Ich würde solche Meldungen mit einer riesigen Prise Salz nehmen, um einen Englischen Spruch wörtlich zu übersetzen.
    Immer wenn ein Flugzeug abstürzt, findet sich ein Augenzeuge, der schon vor dem Aufschlag Flammen gesehen hat.
    In diesem Fall berichtet zwar der Telegraph, dass es einen entsprechenden Funkspruch der Besatzung gegeben haben soll, aber naja....
    Mögliche (halbwegs plausible) Ursachen für brennende Flügel im Landeanflug gibt es nicht allzu viele.
    In diesem Fall eigentlich wenn überhaupt nur einen: Blitzschlag. (Für ein Triebwerk gibt es viel günstigere Momente auseinanderzufliegen und die Fläche zu beschädigen als im Idle)
    Das letzte mal, dass ein Blitzschlag sowas verursacht hat, ist aber Jahrzente her und es wurden danach Änderungen bei Airlinern durchgeführt, um die Gefahr weitestgehend zu eliminieren. Wäre echt ungewöhnlich (aber vielleicht nicht komplett unmöglich).
    Weniger ungewöhnlich in diesen Teilen der Erde wäre unzureichende Wartung des fliegbaren Untersatzes oder mangelhafte Ausbildung/Qualifikation der Besatzung.
     
  8. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    1.034
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Glaubt man den Nachrichten hier war es der erste Flug von "Bhoja Air" nach 2 Jahren Pause wegen finanzieller Probleme. Dem Eigentuemer der Airline wurde inzwischen der Pass abgenommen damit er sich nicht ins Ausland absetzen kann.
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Schorsch, 22.04.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.233
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um einen "herkömmlichen" Kontrollverlust. Eventuell zu wenig Geschwindigkeit. Natürlich könnte ein technisches Problem die Situation verschärft haben.
    Ich habe bei solchen Vorfällen (altes Flugzeug von no-name Airline in der 3. Welt stürzt bei beherrschbaren Wetterbedingungen ab) immer die Piloten in Verdacht, und meist stellt sich raus, dass die auf die eine oder andere Weise kapitalen Bock gemacht haben.
     
  11. #9 IberiaMD-87, 23.04.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Nur wenige Tage nach dem Absturz der Bhoja Air Boeing 737-200 kam es in Pakistan am 22. April abermals zu einem Zwischenfall, der allerdings glimpflich verlief.

    Eine Boeing 737-400 (AP-BJN) der Shaheen Air führte den Flug Islamabad nach Karachi unter Flugnummer NL122 durch, doch bei der Landung in Karachi versagte das linke Hauptfahrwerk. Alle 122 Passagiere und sechs Crew kamen unverletzt aus der havarierten 737. Aufgrund der Schäden ist es nicht sicher, ob sich eine Reparatur der betroffenen 737-400 lohnen wird.

    Diese Meldung geriet stärker in den Fokus, da sich zuvor der Absturz der Bhoja 737 ereignete.

    Shaheen Boeing 737-400 Fahrwerkskollaps

    Gruss
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Boeing 737 in Pakistan abgestürzt

Die Seite wird geladen...

Boeing 737 in Pakistan abgestürzt - Ähnliche Themen

  1. Boeing 737-200 "Landshut"

    Boeing 737-200 "Landshut": Moin, aus aktuellem Anlass habe ich mal eine 737-200 gebaut. Bin geradeso fertig geworden. Heute morgen vor genau 40 Jahre fand die Befreiung...
  2. Airliners 2018 und Boeing 747 Jumbojets 2018 Wandkalender

    Airliners 2018 und Boeing 747 Jumbojets 2018 Wandkalender: Moin Flugzeugfreunde, wie in den letzten Jahren auch gibt es wieder unseren Airliners Wandkalender! Viele tolle Fotos aus einem Jahr...
  3. Boeing übernimmt Spezialisten für autonomes Fliegen

    Boeing übernimmt Spezialisten für autonomes Fliegen: Der US-Luftfahrtkonzern Boeing setzt auf unbemannte Flugkörper. Er kauft die Firma Aurora Flight Sciences, die in Zukunft fliegende Taxis bauen...
  4. Revell Boeing 767-375 ER VARIG 1:144

    Revell Boeing 767-375 ER VARIG 1:144: So,die Modellbaupause ist vorbei und die Airlinerproduktion geht wieder weiter.:biggrin: Habe ja noch einige zu bauen ( ca. 70Stück). Das ist...
  5. Boeing E6-B

    Boeing E6-B: Am Wahltag kreiste über dem Backnanger Raum ein mir bis dahin unbekanntes Flugzeug - eben oben genanntes - und das gleich mehrmals . Durch die...