Decal-Optionen F-100D in 1:72

Diskutiere Decal-Optionen F-100D in 1:72 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo! Die "Hun" ist natürlich einer meiner Lieblingsflieger, trotzdem gefallen mir die Optionen der neulich hier im Forum erstanden Revell-"Hun"...

Moderatoren: AE
  1. olds

    olds Kunstflieger

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Pfalz
    Hallo!

    Die "Hun" ist natürlich einer meiner Lieblingsflieger, trotzdem gefallen mir die Optionen der neulich hier im Forum erstanden Revell-"Hun" nicht.

    Diese US-Sonderlackierung ist mir völlig überladen mit den ganzen Farben und die franz. in "Natur" wird in der Vitrine neben meiner Hobby Boss Mirage in 1:48 - ebenfalls in Natur - ein Mauerblümchendasein fristen.
    Und den franz- SEA finde ich nicht so wirklich lohnenswert. Die frankophilen Foristen mögen mir das verzeihen.

    Daher die Frage: Wenn ich mir noch die Italerie 1:72 zulege, ist das passend?
    Einmal dann Ramstein und einmal dänisch, dann aber in diesem hässlichen Grün?
    (finde, diese Farbe sollte jeder mal verwirklichen. Die hat irgendwie was.)
    Denn auch hier finde ich, würde die F-100 in Natur neben der Sabre Dog in 1:48 ebenfalls nicht auffallen!

    Soll heissen: Ist die F-100 G206 der Dänen mal in diesem Grün geflogen? Entsprechen die US-Decals der beiden Bausätze zusammen dann in etwa dem, was ein stimmiges Bild für den Vogel der 417th TFS für 1959 sein sollte.

    Danke für eure Hilfe:TOP:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Whisky Papa, 03.01.2011
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
  4. olds

    olds Kunstflieger

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Pfalz
    Die G 206 scheint aber da nicht dabei zu sein?
     
  5. #4 Whisky Papa, 03.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2011
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Leider nicht, aber die Sammlung gibt vielleicht einen kleinen Überblick darüber, wie die Mühlen sich im Laufe der Zeit verändert haben.

    Das einzige (s/w) Photo, das ich von der G206 gefunden habe, ist aus den 60er Jahren.

    http://www.abpic.co.uk/photo/1094974/

    Eine Suche mit der c/n könnte weiterhelfen. (223-86).
     
  6. #5 alfisti, 03.01.2011
    alfisti

    alfisti Astronaut

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    13.316
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Traun, OÖ
    Hallo.

    Erstmal muß ich sagen, dass die Hun in dänischer grüner Lackierung eine sehr gut Wahl ist, gefällt mir ebenfalls besser als die bunten Amis.
    Was die G-206 betrifft, kann ich dir leider auch nichts konkretes sagen, muß es genau die sein?
    Was würde dagegen sprechen, dass die 206 auch den grünen Anstrich erhalten hat??

    ...zum gucken noch meine 72er Esci Hun...
     

    Anhänge:

  7. olds

    olds Kunstflieger

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Pfalz
    Die "bunten" Vögel der USAF finde ich jetzt nicht so ganz schlecht, nur ist diese letzte (?) Option bei Revell viel zu bunt.

    Abgesehen davon bin ich da "Lokapatriot". Mich interessieren hauptsächlich Protagonisten des Kalten Krieges in Umland der Bundesrepublik.
    Grob gesagt alles, wo die Wahrscheinlichkeit gegeben ist, dass es mal über meinen, oder den Kopf meiner Eltern geflogen ist.
    Das engt den Spielraum mit "bunten" Huns aus dem amerikanischen Mutterland oder sonstirgendwo auf der Welt doch ein.

    Eigentlich bin ich nicht der ganz akkurate Modell-Bauer (falle wohl eher unter die Spezies "Modellzusammenkleber"), aber wenn ich es stimmig machen kann, soll es auch soweit meine Fähigkeiten es zulassen auch sein.

    Ja, Deine Esci ist so ziemlich das, was mir da vorschwebt.
     
  8. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Im Norden
    Hier der Lebenslauf der G 206

    In Dienst bei der USAF 1956 - 1961 als FW-206, Flugstunden knapp 1179.
    Ab 1961 - 1981 bei der RDAF, abgegeben an die Türkei im Juni 1981 mit insgesamt 5016 Flustunden
    Ausser Dienst bei der türkischen Luftwaffe 1987 mit insgesamt 6065 Flugstunden.

    In dem Link gezeigte Fotos sind Naturmetall. Da die dänischen Starfighter aber schon Ende der 60ér, Anfang der 70ér nach und nach auf das grüne Tarnschema umlackiert wurden, kann man davon ausgehen, dass die G-206 mit Sicherheit auch den grünen Anstrich getragen hat.

    Die oben verlinkte Seite ist übrigens sehr informativ, was die Lebensgeschichte diverser Muster bei der RDAF angeht.
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Motschke, 04.01.2011
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Göttingen
    Auf Xtradecal-Bogen X72109 (KLICK! - erstes Profil zweite Seite) und X72116 (KLICK! - letze Option erste Seite und erste Option zweite Seite) sind auf Hahn AFB stationierte Maschinen. Die sind auch nicht ganz so schreiend bunt.
     
  11. olds

    olds Kunstflieger

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Pfalz
    Auf den Decalbogen bin ich natürlich beim googeln auch schon gestoßen. Auch wenn ich Hunsrücker bin gebürtig und bei Hahn mir etwas das Herz aufgeht, so brennt das jetzt nicht, dass ich mir den Decalbogen unbedingt besorgen muss. Irgendwann mal, bestimmt und gerne.
    Wohne jetzt in KL, da kriege ich bei der Ramsteiner Version im Italerie-Satz auch ein gewisses Kribbeln in den Fingern.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Decal-Optionen F-100D in 1:72

Die Seite wird geladen...

Decal-Optionen F-100D in 1:72 - Ähnliche Themen

  1. F-100D Super Sabre Royal Danish Air Force

    F-100D Super Sabre Royal Danish Air Force: Hallo. Nachdem ich sie ja im Stammtisch bereits gezeigt habe, hab ich mich nun auch für ein Rollout meiner Hun entschieden. Es handelt sich um...
  2. W2013BB F-100D Super Sabre

    W2013BB F-100D Super Sabre: Nachdem ich auf der Modellbauausstellung unseren Scratch kennengelernt habe, wurde aus einer Bierlaune heraus entschieden eine F-100 Super Sabre...
  3. WB2013BB - North American F-100D Super Sabre

    WB2013BB - North American F-100D Super Sabre: W2013BB - North American F-100D Super Sabre Hallo, Da ich mich bereits in der Wettbewerbsdiskussion fuer das Thema Vietnam engagiert habe, ist...
  4. F-100D 1/48 Trumpeter

    F-100D 1/48 Trumpeter: Bild 01
  5. F-100D auf französisch

    F-100D auf französisch: Hallo, ich hab auch mal wieder ein Modell soweit, dass man es hier zeigen kann. Mein Neuling ist die F-100D von Trumpeter. Toller Bausatz, der...