Display-Ständer für 1:32 Modelle

Diskutiere Display-Ständer für 1:32 Modelle im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo Leute , ich brauche hilfe :confused: ich habe vor einige modelle in 1:32 im Flug darzustellen .... woweit so gut .... Mein problem...

Moderatoren: AE
  1. #1 maveric-2000, 25.01.2011
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    Hallo Leute ,

    ich brauche hilfe :confused:

    ich habe vor einige modelle in 1:32 im
    Flug darzustellen .... woweit so gut ....

    Mein problem ist , wie stelle ich das jetzt am schlauesten an ??
    soll ja auch nach was ausschauen und nicht nur plump auf ne Stange spießen ...

    Jemand nen heißen tip ??
    habe auch schon mal das Suchprogramm benutzt , kommte aber nicht so wirklich was finden .:FFCry:

    Vielen Dank

    Gruß
    Tobi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14A TomCat, 25.01.2011
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Schau mal hier nach. Das ist meiner Meinung nach die schönste Methode! :)
     
  4. #3 Lancer512, 25.01.2011
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Hi! Ich habe erst letztes Jahr einen Ständer für ein relativ schweres Modell aus Plexiglas gefertigt. Bei dieser Methode sollte aber genügend "Fleisch" am Modell vorhanden sein, damit die Bohrungen im Modell nicht ausreissen.

    1. Ein Trapez oder so was in der Art aus 6-8 mm Plexiglas sägen
    2. Oben zwei 2mm Messingröhrchen rein, auf die man das Modell draufsteckt (gibts im Modellbauladen)
    3. Unten zwei Bohrungen mit Gewinde für Schrauben (bei mir war es glaube ich M4)
    4. Die Kanten mit einer Feile entweder anfasen oder einen Radius feilen
    5. Mehrere Stunden lang mit immer feiner werdenden Nassschleifpapier im Waschbecken polieren (z.B. mit Micro Mesh)
    6. Holzplatte mit Bohrungen für die Schrauben versehen (evtl. die Bohrungen unter der Platte unten ansenken)
    7. Ständer von unten an die Holzplatte mit Schrauben befestigen
    8. Löcher für die beiden Messingröhrchen ins Modell bohren

    Die Reihenfolge ist so am logischsten, weil im Falle eines Fehler so die wenigste Arbeit kaputt ist. Es macht keinen Sinn, irgendetwas zu Polieren, bevor nicht irgendwas gebohrt oder geschnitten ist, da gerade bei diesen Schritten zu viel kaputt gehen kann.

    Hier noch ein Foto vom Ständer. Das Modell kann ich leider nicht zeigen!
     

    Anhänge:

  5. #4 peter2907, 25.01.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Das ist interessant. Hast du auch ein Bild mit Flieger? Mich würde das Gesamtbild mal reizen.
     
  6. #5 maveric-2000, 26.01.2011
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    Hi ,

    ja .., die Geschiche ,wie mit dem Eurofighter gefällt mir
    ganz gut .

    Aber der ist 1:48 - ich möchte soetwas in 1:32 realisieren ?!?
    halten das denn die Acryl Stäbe aus ?? immerhin wiegt
    ein 1:32 Jet ja was ...

    Gruß
    Tobi
     
  7. #6 bushande, 27.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Mir gefällt die Idee mit den Streben in den Triebwerksausgängen deshalb weniger, weil letztlich jegliche Arbeit an den Turbinen nicht möglich ist und man so gerade in 1/32, die Gelegenheit zum Blick auf ein paar schöne Deteils im Innenleben des Jets vergiebt, aber natürlich jedem das Seine.

    Ich mache mir die Ständer für meine Modelle in 1/32 selbst aus alten, wieder aufbereiteten Schweißsonden vom Schrott. Kosten nix, sind enorm stabil, die halten sogar eine 1/32 Tomcat und das will was heißen und lenken dadurch, dass sie so dünn sind, nicht so sehr vom Modell selbst ab. Positiv auch: Du kannst den Ständer solange zurecht biegen, bis dein Vogel in der Position ist, die dir am besten gefällt. Die Displayständer sind übrigens alte zusammengepappte Steinplattenreste, "geschenkt" aus dem Baustoffhandel. Ist aber wie gesagt auch nur meine Herangehensweise und Auffassung. Jedem das seine.
     

    Anhänge:

  8. #7 bushande, 27.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Hier noch meine Vandy, ebenfalls in 1/32. Geht also wirklich problemlos und sollte einen Eufi entsprechend leicht halten. Einfach mal beim lokalen Schrotthändler anfragen.
     

    Anhänge:

  9. #8 maveric-2000, 27.01.2011
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    Hallo ,
    das ist ja auch nicht schlecht ( Sieht super aus ! )

    ABER : wie ist das denn am Modell bzw. am Ständer befestigt ??
    einfach nur eingeklebt ?

    Danke .

    Gruß
    Tobi
     
  10. #9 bushande, 27.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Hihi...angeklebt ist das Ding nicht. Ich bezweifle, das würde auf Dauer halten.:D

    Nein nein, einfach ein kleines Loch im unteren Rumpf (ungefähren Schwerpunkt des Modells vorher antesten!!!!) und die Sonde zurechtgebogen. So kannst Du den Fliescher jederzeit für etwaige Reparaturen abnehmen bzw. wenn dir die Position nicht mehr gefällt und Du etwas Abwechslung haben willst, oder sich der Standort und die platzverhältnisse ändern, verbiegst Du die Sonde einfach wieder ein wenig bis es passt.

    BTW: Danke für's Lob!!:TD:
     

    Anhänge:

  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 bushande, 27.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Noch 'ne kleine Anmerkung, was man auf dem Foto hier vielleicht noch sehen kann: Die Tomcat macht es einem zugegebenermaßen recht einfach. bei anderen Typen wie etwa der F-16 sollte man etwas probieren, wo am Rumpf die Einbohrung am besten passt. Nicht jeder Jet kaschiert den Ständer so schön wie die Kitty.
     

    Anhänge:

  13. #11 Motschke, 28.01.2011
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Göttingen
    Gary Wickham hat HIER auf seiner Homepage eine interessante Methode vorgestellt. Und HIER ab Bild #46.
    Denke, diese Methode ist auch für 1/32 geeignet, da das Plastikrohr gut mit dem Rest des Modells verbunden werden kann und das Modell dann sehr stabil hält.
     
Moderatoren: AE
Thema: Display-Ständer für 1:32 Modelle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. modellbau displayständer

    ,
  2. Ständer Flugzeug modell

    ,
  3. displayständer für flugzeugmodelle

    ,
  4. Displaystaender flugzeuge 1 18,
  5. ständer für flugzeugmodell,
  6. ständer für plastik flugzeugmodelle,
  7. Ständer 132,
  8. Displayst
Die Seite wird geladen...

Display-Ständer für 1:32 Modelle - Ähnliche Themen

  1. Streckenflug für die Silber-C

    Streckenflug für die Silber-C: Mitte der Sechzigerjahre absolvierte ich auf unserer Ka 8 b die Flüge für das silberne Leistungsabzeichen Segelflug. Mindestens einen...
  2. Frankfurt Airport

    Frankfurt Airport: Frankfurt Flughafen. Leider habe ich keine Ahnung um welche Flugzeugtypen es sich handelt. Da besteht Nachholbedarf meinerseits. [ATTACH] Airbus...
  3. Farben für aermacchi tricolori mb 339

    Farben für aermacchi tricolori mb 339: Hallo Leute, für ein Modellbau-Projekt suche ich die Farbnummer der aermacchi frecce tricolori mb 339. Am besten in RAL Angaben oder auch Nummern...
  4. USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!

    USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!: Erstmals seit Ende des Kalten Krieges gibt es Planungen die 24h-Bereitschaft für Atombomber wiedereinzuführen, konkret werde in Barksdale wohl...
  5. Katapult-Träger für Indien in Vorbereitung - IAC 2

    Katapult-Träger für Indien in Vorbereitung - IAC 2: Indien hat mit der Vikrant 2 den ersten selbst gebauten Träger mit "Sprungschanze" in der Fertigstellung. Aber ständig gibt es Spekulationen und...