Eurofighter 30+90 TLG 71"Richthofen" 1/72 Revell neue Form

Diskutiere Eurofighter 30+90 TLG 71"Richthofen" 1/72 Revell neue Form im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Mein erster Rollout im neuen Jahr ist der grau-rote Baron-Eurofighter des TLG 71 "Richthofen". Dieser Eurofighter von Revell stammt aus der neuen...

Moderatoren: AE
  1. #1 Wingcommander, 13.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2018
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    1.771
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Mein erster Rollout im neuen Jahr ist der grau-rote Baron-Eurofighter des TLG 71 "Richthofen". Dieser Eurofighter von Revell stammt aus der neuen Form und hat einige Änderungen gegenüber dem alten Modell.
    Zur Ernennung der TaktLwGrp 71 des TLG 31 im Juli 2016 zum Geschwader TaktLwG 71 "R" in Wittmund wurde dieser markante Eurofighter entworfen. Revell setzte dieses Design nun mit dem Modell des EF um.
    Im neuen Kartondesign, neuer buntbebilderten Bauanleitung sind drei graue große und ein kleiner Spritzrahmen (Rumpfrücken für den Singleseater), sowie ein Klarsichtteilspritzling enthalten. 85 Teile müssen verbaut werden um den Eurofighter auf die Räder zu stellen. Der Decalbogen ist nur für diesen Richthofen-EF ausgelegt.

    Anhänge:

     
    JaBoG43, B.L.Stryker, Kalle-007 und 2 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wingcommander, 13.01.2018
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    1.771
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Der Unterschied zum alten Kit ist die einzelne Fin, die vorher in den Rumpfhälften integriert war. Der Rumpfrücken mir der Airbrake ist exakter gespritzt, die Luftbremse sitzt viel besser in geschlossener Bauweise. Das gilt auch für die geschlossene Tankauslegerklappe. Die Intrumentenabdeckung hat eine bessere Struktur, das Instrumentenbrett mit HUD ist ein Klarsichtteil. Der MK 16 Schleudersitz ist leider einfacher aufgebaut. Die Klarsichtteile der Cockpitverglasung weisen eine feine Naht in der Mitte auf, kann man aber gut wegpolieren. Die Klappen am Lufteinlauf sind nun angegossen und die kleinen Lufthutzen auf dem Rumpfheck ebenso. Beim alten Kit waren sie noch einzeln zu verbauen.

    Anhänge:

     
    Christian37, Kalle-007 und Firefighter112 gefällt das.
  4. #3 Wingcommander, 13.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2018
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    1.771
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Die Gravuren sind sehr fein dargestellt, im unteren Heckbereich leider nicht ganz ausgeprägt. Die Triebwerke sind jetzt ein Teil, was besser ins Heck passt, dazu kann man offene oder geschlossene Nozzles wählen. Der Heckstachel ist stabil hergestellt, keine Angst vor dem Abbrechen. Das Fahrwerk scheint mir etwas stabiler, die Landescheinwerfer werden jetzt auch in der richtigen Stellung zu den Fahrwerksklappen eingebaut. Das gilt leider immer noch nicht für die Foreplanes. Hier habe ich die Aufnahmelöcher wieder nach schräg oben aufgebohrt.

    Anhänge:

     
    Kalle-007 und Firefighter112 gefällt das.
  5. #4 Wingcommander, 13.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2018
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    1.771
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Die Bewaffnung für einen deutschen EF ist IRIS-T oder Sidewinder AIM-9 Li. Man kann einen Drei-Zwei- oder Eintanker bauen. Ich entschied mich für einen Eintanker am Centerline mit IRIS-T, wie er oft in Wittmund geflogen wird.
    Der Lack ist wieder Originallack der Firma Mipa. Der Rumpfrücken, die Vorderseite der Foreplanes, die Rahmen der Cockpitverglasung sind in Revell 9 Anthrazit lackiert. Das Cockpit in Revell 76 grau. Der Lufteinlauf und das Fahrwerk, sowie die Innenseite der Fahrwerksklappen in Revell 371 Lightgray.
    Das Radom und die Kanten der Fin in 75 Steingrau, sowie alle Spitzen von Tanks, ECM-Pod, Flarebehälter und Pylonen.
    Zusätzlich habe ich noch die kleine schwarze Antenne vor dem Windshield angebaut.
    Die Decals sind sehr spröde und hart! Lassen sich nur mit viel Weichmacher verarbeiten. An der Kanten brechen sie leicht.
    Aber nachdem alles eingeweicht und getrocknet ist, hat man einen schönen Eurofighter in einem ansprechenden Design.

    Anhänge:

     
    Kalle-007 und Firefighter112 gefällt das.
  6. #5 Wingcommander, 13.01.2018
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    1.771
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    An der Hartmann-Tulpe sieht man an der roten Unterkante, wie spröde das Decal ist. Nachdem ich das auf dem Foto entdeckt habe, wurde es direkt verbessert. Die weißen Flecken im Antrazith habe ich auch bereinigt.
    Nun hoffe ich, dass euch der neue EF im Richthofen-Design gefällt. Mir hat der Bau viel Spaß gemacht.

    Frank

    Anhänge:

     
    Skyblazer-Erwin, Kalle-007 und Firefighter112 gefällt das.
  7. #6 B.L.Stryker, 13.01.2018
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    1.142
    Ort:
    Freiberg
    Sehr schöne farbenfrohe Variante. Fein gemacht.
     
    Skyblazer-Erwin und Wingcommander gefällt das.
  8. #7 Wingcommander, 14.01.2018
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    1.771
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Und hier der Blick von hinter auf den Eurofighter.

    Anhänge:

     
    syrphus, Hangar-Hamster und Firefighter112 gefällt das.
  9. #8 Hangar-Hamster, 14.01.2018
    Hangar-Hamster

    Hangar-Hamster Berufspilot

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    148
    Beruf:
    Beamter im öffentlichen Dienst
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Danke für den "Roll out" :applause1: Darf man noch erfahren, wie lange die Bauzeit für dieses schöne Modell war?
     
    Wingcommander gefällt das.
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Firefighter112, 14.01.2018
    Firefighter112

    Firefighter112 Space Cadet

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    15.801
    Beruf:
    Kaufmann im Einzelhandel
    Ort:
    Südlich von ETNT (Metjendorf )
    Das Modell ist wirklich sehr schön geworden
     
    Wingcommander gefällt das.
  12. #10 Wingcommander, 14.01.2018
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    1.771
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Danke an euch für die positiven Rückmeldungen:thumbup:.
    Die Bauzeit betrug ca. 1 Woche.

    Frank
     
Moderatoren: AE
Thema:

Eurofighter 30+90 TLG 71"Richthofen" 1/72 Revell neue Form

Die Seite wird geladen...

Eurofighter 30+90 TLG 71"Richthofen" 1/72 Revell neue Form - Ähnliche Themen

  1. Eurofighter EF-2000, 30+90 Taktisches Luftwaffengeschwader 71 "Richthofen"

    Eurofighter EF-2000, 30+90 Taktisches Luftwaffengeschwader 71 "Richthofen": Wir haben wieder ein "Richthofen" Geschwader! :)
  2. 1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell

    1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell: Zum 125. Jubiläum 2016 von Oswald Boelcke, kreierte unser Oberstleutnant d.R. Bodo Heinrichs, ehem.Tornadopilot, wieder ein sehr schönes Motiv für...
  3. ILA Pilot gesucht - Eurofighter

    ILA Pilot gesucht - Eurofighter: Hello, ich bin neu hier - seht es mir nach, wenn ich jetzt doch ein falsches Forum benutzt habe um meine Suchanfrage zu starten. Wir waren am...
  4. Nur vier Eurofighter einsatzbereit

    Nur vier Eurofighter einsatzbereit: Nur vier Maschinen sind laut Spiegel Einsatzbereit Bundeswehr: Luftwaffe hat nur vier kampfbereite "Eurofighter" - SPIEGEL ONLINE
  5. neues Europ. Kampfflugzeug - Eurofighter Nachfolger

    neues Europ. Kampfflugzeug - Eurofighter Nachfolger: soll von Airbus und Dassault entwickelt werden, meldet soeben die Tagesschau Airbus und Dassault einig über deutsch-französischen Kampfjet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden