Eurofighter Typhoon Span. Luftwaffe

Diskutiere Eurofighter Typhoon Span. Luftwaffe im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Moinsen! Nachdem ich meine beiden Deutschen Eufis fertiggestellt hatte, war ich der Meinung, dass ich mich nun doch schon recht gut auf den...

Moderatoren: AE
  1. #1 muesingman, 12.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Moinsen!

    Nachdem ich meine beiden Deutschen Eufis fertiggestellt hatte, war ich der Meinung, dass ich mich nun doch schon recht gut auf den Revell-Eufi im 1/72er Maßstab "eingeschossen" hatte und so hielt ich es für eine gute Idee, nun auch einmal ein paar Eufis von anderen Betreiberländern zu bauen.

    Den Anfang hierzu wolle ich mit einem Twin der Spanischen Luftwaffe machen. Das Ganze verlief an sich recht problemlos - wenn man von zwei Dingen absieht:

    Zum einen ist man verlassen, wenn man sich auf die Bemalungsanleitung von Revell verläßt. Demnach sollte die Spanische Version denselben "Blaugrautürkis"farbton wie bei der Dt. Lw haben, was sämtlichen Bildern, die ich auf airliners.net finden konnte, zufolge leider nicht so recht hinhauen konnte. Ein wenig Webrecherche ergab: der richtige "Originalfarbton" für die Dt. Lw wäre FS 35237, während es bei der Span. Lw FS 36280 sein soll. Soweit, so schön. Irgendwo stieß ich darauf, dass die Humbrol-Entsprechung von FS 36280 die Humbrol-Farbe Nr. 126 sein sollte. Ok. Farbe bestellt, Testauftrag auf Plastikkarte... viieel zu dunkel... Ich habe also letztlich ein "Gemisch" aus Humbrol 126, 127, 128 und mehr oder minder viel Weiß (130) in einem fünften (leeren) Humbrol-Topf so lange "zusammengepanscht" bis es mit den airliners.net-Bildern übereinzustimmen schien... Mit dem Ergebnis jedenfalls bin ich doch recht zufrieden.

    Das andere kleine Problemchen war, dass die takt. Kennung (11-70), die in dem Twin-Kit auf dem Decalbogen war, viel zu groß war - ich mußte mir die Ziffern also aus der Restekiste zurechtschnippeln.

    So, und nun viel Spass mit den Bildern - wobei ich mich schon im Vorwege für die mindere Qualität von selbigen entschuldigen muss. Auch die im Freien gemachten Bilder waren bei den winterlichen Lichtverhältnissen und meinem bescheidenen "Kameraequipment" einfach nicht besser hinzubekommen. :(

    Ich hoffe, es ist trotzdem genug zu erkennen. :red:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muesingman, 12.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...von rechts...
     

    Anhänge:

  4. #3 muesingman, 12.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...von oben mit Blitz...
     

    Anhänge:

  5. #4 muesingman, 12.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...im Freien von links, ohne Blitz...
     

    Anhänge:

  6. #5 muesingman, 12.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...im Freien von rechts ohne Blitz...
     

    Anhänge:

  7. #6 muesingman, 12.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...im Freien von oben ohne Blitz...
     

    Anhänge:

  8. #7 muesingman, 12.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...von vorne ohne Blitz...
     

    Anhänge:

  9. #8 muesingman, 12.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...von unten...
     

    Anhänge:

  10. #9 muesingman, 12.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...und "Kutscher´s Lounge".

    Vielen Dank im Voraus für Eure konstruktiven kritischen Kommenare! :red:
     

    Anhänge:

  11. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Bitte schieb einen Österreicher in der bekannt pazifistischen Konfiguration hinterdrein!
     
  12. #11 muesingman, 13.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    I think You´ll have to wait a bit longer for your "Gebraucht-Fighter" because the next one will be very British. ;)
     
  13. #12 airframe, 13.01.2011
    airframe

    airframe Testpilot

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    2.704
    Ort:
    .....
    Hallo.

    Deine EF-Sammlung sieht ja richtig gut aus:TOP:

    Ich würde an deiner Stelle auch zuerst einen so richtig schmutzigen Briten nachlegen, denn ein sauberer EF wie unsere sind, passt nicht in deine Sammlung.:FFTeufel::D

    Ein bisschen muss ich aber trotzdem meckern. Schau dir mal im Netz (Vielleicht airfighters oder airliners oder andere Seiten) ein paar originale Fotos vom Bereich zwischen Finne und Nozzels und die Stellung der foreplanes an und du wirst sehen, das am Hinterteil ein paar Ungereimtheiten sind. Das wurde hier im Forum bei einigen EF schon angesprochen (1:48).

    Beim Bau eines EF von Revell würde ich mich beim anbringen der Decals sowieso nicht auf die Bauanleitung verlassen. Es gibt leider einige Stellen, die nicht der Realität ensprechen. Zum Beispiel die Anzahl der no steps am torsal oder die Positionen der fuel train valves und der jacking points, um nur einige zu nennen.
     
  14. #13 muesingman, 13.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Danke für die Blumen...

    Ok, jetzt wo Du mich drauf gestoßen hast, habe ich nach kurzer Webrecherche festgestellt: Du meinst wohl, was das Heck betrifft, dass der Metallicbereich nicht bis an den Tailfinsockel heranreichen darf, sondern noch ein schmales Segment "Tarnung" dazwischengehört, richtig? Ein blöder redaktioneller Fehler na klar, der mich schon ein wenig ärgert - es stellt sich die Frage nach der Realisierung einer "unsichtbaren" Korrektur, jetzt wo ich doch selbst nicht mehr so genau weiß, wie ich den Tarngrauton angemischt habe... hm... Was allerdings an der "stromlos-Stellung" der Canards falsch sein soll - keine Ahnung...

    Dachte ich mir irgendwie schon... das halte ich gegenüber dem "vergurkten" Heckbereich aber noch für verschmerzbar...
     
  15. #14 moto khalupke, 13.01.2011
    moto khalupke

    moto khalupke Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Ingolstadt
    Ist ja klar dass Hu126 nicht passt, gem. einer Anleitung hier soll diese Humbrol Farbe FS 36270 "neutral grey" entsprechen.
     
  16. #15 airframe, 13.01.2011
    airframe

    airframe Testpilot

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    2.704
    Ort:
    .....
    Lass es mit dem Heck. Deine EF sehen auch so Hammermässig aus. Bei 1:72 wäre eine Korrektur eine ganz schöne Fummelei und würde mehr Schaden anrichten als es wieder gut machen.

    Wenn du dir mein Foto ansiehst, dann weißt du was ich meine. Die Hinterkante der foreplanes zeigt doch eindeutig nach unten, oder?;)

    Übrigens, noch ein kleiner Tip von mir: Der EF besitzt bekanntlich nur eine APU, und die sitzt auf der linken Seite. Also kannst du dir die Verrohrung in der rechten MLG-Bay auch sparen.;)
     

    Anhänge:

  17. #16 muesingman, 13.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Danke @ airframe;

    also bei meinem Italiener hab ich das soeben noch hinbekommen, weil ich da noch Restfarbe übrig hatte. Ich muss Dir aber Recht geben: das Ding so zu halten bzw. gegenzuhalten dass da nix kaputtgeht war... grenzwertig... und das Risiko bei den anderen Eufis nicht wert.

    Was die Canards betrifft: an den Blickwinkel von vorne hatte ich gar nicht gedacht. Nun, wären sie bei meinen Modellen angeklebt, würde ich das in der "stromlos"-Stellung wohl auch so machen - aber ich habe sie (mit etwas Reibungswiderstand) nur die Rumpflöcher eingesteckt, um sie ggfs. auch horizontal stellen zu können. Da ich erhebliche Angst habe, die Pins könnten abbrechen, wenn ich versuche, das zu korrigieren, lass´ ich das lieber - das wäre der Super-GAU.

    EDIT: ...und was die "Verrohrung" im rechten Hauptfahrwerksschacht betrifft... warum hat Revell die denn von der Spritzform her vorgesehen? -ok, doofe Frage wahrscheinlich... weil Revell halt... richtig?
     
  18. #17 airframe, 14.01.2011
    airframe

    airframe Testpilot

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    2.704
    Ort:
    .....
    Entschuldige.:red:

    Main Landing Gear-Bay. In Post 8, wo dein Baby auf dem Rücken liegt, kannst du es erkennen.

    So, jetzt hab ich dich genug belästigt.
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 muesingman, 14.01.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Nee ist doch ok... hab´s aber schon selbst rausgefunden, siehe Edit in Beitrag #16.
     
  21. #19 bullseye, 31.01.2011
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Mensch muesingman, lackierst Du immernoch mit Pinsel? Wenn ja hast Du das hier wieder prima hinbekommen, Klasse. Ja, das ist immer so eine Sache mit den Decals und wo sie hinkommen. Beim EF zumal noch das Problem das er noch recht frisch und unerforscht ist was das betrifft, es sei denn man kann mal na ran und alles bildhaft dokumentieren.
    Gefällt mir :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Eurofighter Typhoon Span. Luftwaffe

Die Seite wird geladen...

Eurofighter Typhoon Span. Luftwaffe - Ähnliche Themen

  1. Eurofighter Typhoon von Revell

    Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
  2. Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

    Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
  3. Eurofighter Typhoon Revell

    Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it....
  4. 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

    1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...
  5. Eurofighter TYPHOON single seater Revell 1:48

    Eurofighter TYPHOON single seater Revell 1:48: Hallo Modellbaufreunde! Ich bin relativ neu hier und hab da mal 'ne Frage: Ich habe mir mit meinem Sohn den Eurofighter in 1:48 von Revell...