1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

Diskutiere 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...

Moderatoren: AE
  1. #1 Scratch, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen Standzeit, wieder die Sheltertore.
    Letzte Checks, der Typhoon rollte aus dem Shelter Richtung Startbahn und nach der "Last Chance" erhielt der Jet die Freigabe zum Start..zur ILA 2016 nach Berlin!
    Das Besondere an diesem Jagdflugzeug war die angebrachte Sonderlackierung. Ein Design mit 9 verschiedenen Farbschritten! Von Hell- zu Dunkel übergehende Blautöne, eingerahmt von den Farben der deutschen Flagge.
    Dazu Logo am Leitwerk, Beschriftung und Jahreszahlen. Entworfen und lackiert wurde dieses Design von dem bayerischen Künstler Walter Maurer (Art & Design Works) und seinem Team auf dem Fliegerhorst in Neuburg/Zell.

    Zum Modell:
    Nach mehrjährigem Baustillstand des halbfertigen Modells und Abfallkandidaten, wollte ich daran diese Sonderlackierung ausprobieren.

    Anhänge:

     
    Starfighter, B.L.Stryker, joeg und 20 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Scratch, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Ein zur Umsetzumg erhältlicher Decalbogen von ModelMaker, beinhaltet die Schriftzüge "Luftwaffe" sowie die Jahreszahlen auf den Tragflächen als geplottete Masken.

    Anhänge:

     
    Starfighter, joeg, alfisti und 13 anderen gefällt das.
  4. #3 Scratch, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Des weiteren sind u.a. die Streifen in Farben der deutschen Flagge sowie die benötigte Kennung als Decal darin zu finden. Der Wehrmutstropfen dabei ist, die Streifen sind knapp 1,5 cm zu kurz!

    Anhänge:

     
    Starfighter, joeg, alfisti und 14 anderen gefällt das.
  5. #4 Scratch, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Aber zum Glück hat jeder Bastler ja eine Restekiste. Die Decals an sich lassen sich problemlos verarbeiten.

    Anhänge:

     
    Starfighter, joeg, alfisti und 16 anderen gefällt das.
  6. #5 Scratch, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Das Modell wurde ohne Zurüstteile gebaut. Lediglich das Cockpit wurde einst mit Draht und Papierstreifen nachdetailliert.

    Anhänge:

     
    Starfighter, joeg, alfisti und 14 anderen gefällt das.
  7. #6 Scratch, 24.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Der Grundstein zur Sonderlackierung war eine Vollgrundierung der Oberseite mit Weiss. Die Unterseite wurde dabei abgedeckt, da diese auch schon vor Jahren lackiert wurde. Mit welcher Farbe? Keine Ahnung!
    Anschl. werden die Jahreszahlen auf den Tragflächen sowie die Schriftzüge am Rumpf angebracht. ACHTUNG! Die Jahreszahlen sind am Original in Silber auflackiert!
    Die Vorgehensweise dazu muß jeder selber entscheiden. Und wie schon im Stammtisch erwähnt, habe ich dies übersehen und mußte diesen Schnitzer mittels Flächendecals korrigieren.
    Die Lackierung der Blautöne, von hell zu dunkel, sind mit Lackiererfahrung gut umzusetzen! Ich bin mit meinem Ergebnis jedenfalls zufrieden.

    Anhänge:

     
    Starfighter, H.-J.Fischer, Klaus04 und 21 anderen gefällt das.
  8. #7 Scratch, 24.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Die Unterseite wurde sparsam gealtert.

    Anhänge:

     
    Starfighter, H.-J.Fischer, joeg und 15 anderen gefällt das.
  9. #8 Scratch, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Schon damals wurden div. FOD-Cover eingeplant und fest angebracht. Würde ich heute bei einem EF zwar so nicht mehr machen, aber da sie schon mal da sind, wollte ich das Beste daraus machen.
    Die Abdeckungen mit den Badges der 1. und 2. Staffel in den Nozzles, habe ich so mal bei einer Airpower aufgeschnappt und dürfen natürlich bei einer Maschine des JG 74 nicht fehlen.

    Anhänge:

     
    Starfighter, H.-J.Fischer, joeg und 14 anderen gefällt das.
  10. #9 Scratch, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Die seitlichen entstanden aus dünnen Plastikplatten, wogegen die "Plane" am Intake aus Tempo-Taschentüchern gefertigt wurde.

    Anhänge:

     
    Starfighter, H.-J.Fischer, Tomcatfreak und 11 anderen gefällt das.
  11. #10 Scratch, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Die RBF Fähnchen stammen von einem alten Papierbogen von Tamiya.

    Anhänge:

     
    Starfighter, H.-J.Fischer, joeg und 12 anderen gefällt das.
  12. #11 Scratch, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Die Decals aus dem Bausatz wurden zwar weitestgehend verwendet, entsprechen aber nicht an jedem Punkt dem Wartungs- oder Warnhinweis (Layout) am Original. Außerdem waren die Decals durch die lange Lagerzeit teilweise brüchig oder neigten zum silvern.
    Das Modell soll folgenden Zustand zeigen: Nach der ILA, Alltagseinsatz beim JG 74.

    Anhänge:

     
    Starfighter, H.-J.Fischer, joeg und 10 anderen gefällt das.
  13. #12 Scratch, 24.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Doch alles in allem hat es Spaß gemacht, diesen Typhoon fertig zu bauen. Mit dem Endergebnis bin ich sehr zufrieden und ich denke, nur darauf kommt es an. In diesem Sinne wünsche ich Frohe Weihnachten und guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.. für uns Alle!

    Scratch

    Anhänge:

     
    Starfighter, joeg, alfisti und 11 anderen gefällt das.
  14. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    6.011
    Zustimmungen:
    22.234
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Stephan ,

    na aber Hallo !!!
    Was hast du denn jetzt schon wieder gemacht ? Das sieht ja schon wieder phantastisch aus .
    Kleine Meinung meinerseit´s : ich stehe nicht so auf die modernen Lackierungen . Sind mir zu Proffesionell , von Grafikern . Ansichtssache !
    Aber : obwohl ich das Modell nicht zur Hand habe , scheint es von dir exzelennt umgesetzt . Nun bin ich kein "FAN" von COVER`S und Fähnchen , aber bei deinem Modell stimmt alles . Nicht nur das Modell , sondern auch die Ablichtung erscheinen mir perfekt . Sieht absolut wie das Original aus !!!
    Wahrscheinlich hast du das Original in Neuburg Fotografiert und schiebt´s es unter Modell herunter ! Klasse Arbeit mit den Fotos und Decals !
    Deine Lackierarbeiten sehen einfach perfekt aus ! Wahrscheinlich gab es viel Arbeit bei der Zubereitung der Farben und dessen Aufbringung !

    Alles in allem , eine Augenweide !!!


    Gruß Jürgen
     
    Scratch gefällt das.
  15. Flint

    Flint Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Bayern
    Da hab' ich doch echt geglaubt, die ersten Fotos zeigen das Original, bis ich dann beim weiterlesen die Erleuchtung hatte...
    Sehr schön gemacht...:thumbup:
     
    Scratch gefällt das.
  16. #15 Augsburg Eagle, 24.12.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    18.319
    Zustimmungen:
    55.143
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ein Heiligabend-Rollout! Und was für einer :HOT::HOT:
     
    Scratch gefällt das.
  17. #16 JohnSilver, 24.12.2017
    JohnSilver

    JohnSilver Alien

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    5.149
    Zustimmungen:
    5.114
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Hammer! :applause1:
    Eigentlich sind die modernen Jets ja nun so gar nicht mein Ding, aber Dein Eufi ist doch sehr überzeugend!

    Ohne Begleittext könnte man die Fotos tatsächlich für damalige Originalaufnahmen halten, wenn da nicht der Hintergrund wäre... :wink2:

    Schnee im Juni... :whistling:
     
    Scratch gefällt das.
  18. #17 Scratch, 24.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Hallo Jürgen,
    vielen Dank für die Anerkennung! Das Original hab ich nur einmal kurz gesehen, aber davon kein einziges Bild geknipst. Aber das Web ist ja mittlerweile voll mit solchen Bildern und erleichtern somit eine solche Umsetzung erheblich. Mit der Lackierung ist man richtig beschäftigt! Ein ganzer Tag war dazu nötig und langweilig wird es dabei bestimmt nicht!:thumbsup:

    Viele Grüße,
    Stephan
     
  19. #18 Scratch, 24.12.2017
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    2.456
    Ort:
    Offshore Scotland
    Vielen Dank! Freut mich, wenn's gefällt!
    Das Modell zeigt nicht den Zustand unmittelbar nach der Lackierung im Zeitraum Juni 16. Dies wäre auch nicht stimmig, da an der frisch lackierten 30+68 fast keine Warn- und Wartungshinweise an der Oberseite zu finden sind bzw. waren. Aber in Beitrag #11, letzte Zeile, steht ja alles wissenswerte. ,-)

    Grüße,
    Stephan
     
    JohnSilver gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Albatros D.Va, 24.12.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    3.486
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Der ist wirklich super geworden! :applause1:
     
    Scratch gefällt das.
  22. #20 F-14A TomCat, 24.12.2017
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.581
    Zustimmungen:
    2.300
    Ort:
    Hennef, NRW
    Klasse Stephan!
    Sieht alles sehr stimmig und wieder mal perfekt umgesetzt aus - auch wenn ich diese Sonderlackierung nicht ganz so dolle finde - mir gefällt der Tiger halt besser...
    Kannst Du vielleicht noch ein paar Nahaufnahmen Deiner gescratchten Cover einstellen?
     
    Scratch gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

Die Seite wird geladen...

1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell - Ähnliche Themen

  1. Wie originalgetreu sind die 1/48 und 1/32 Revell Eurofighter?

    Wie originalgetreu sind die 1/48 und 1/32 Revell Eurofighter?: Hallo an die Modellbauer hier im Forum. Ich plane gerade meine ersten Eufi-Modelle in 1/48 und 1/32. Während es in 1/32 wol keine andere...
  2. 1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell

    1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell: Zum 125. Jubiläum 2016 von Oswald Boelcke, kreierte unser Oberstleutnant d.R. Bodo Heinrichs, ehem.Tornadopilot, wieder ein sehr schönes Motiv für...
  3. Eurofighter 30+32 / JG74 Neuburg an der Donau von Revell in 1/32

    Eurofighter 30+32 / JG74 Neuburg an der Donau von Revell in 1/32: Hallo, welch ein Zufall das hajo auch einen Eurofighter Rollout durchgeführt hat. Egal! Anbei ein kleines Rollout meines Eurofighters 30+32 /...
  4. Eurofighter Doppelsitzer 30+31 TLG 31 "Boelcke" 1/32 Revell

    Eurofighter Doppelsitzer 30+31 TLG 31 "Boelcke" 1/32 Revell: Hallo zusammen, ich zeige Euch heute den EF Doppelsitzer von Revell vom TLG 31 "Boelcke" in der Luft-Boden-Rolle. Die Idee stammt von einem...
  5. Eurofighter Jabo G 31 1/32 v. Revell

    Eurofighter Jabo G 31 1/32 v. Revell: Da das Jabo G 31 "Boelcke" seit 16.12.2009 offiziell mit Eurofighter ausgerüstet ist:TOP:, zeige ich Euch hier die verkleinerte Version der 31+14....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden